Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
grenada_sun

Neuvorstellung aus NRW ;-)

Hallo zusammen,

erstmal wünsch ich allen, die das hier lesen ein frohes neues Jahr. :-)

Ich bin noch relativ neu hier im Forum und möchte nun mal die Gelegenheit ergreifen, mich vorzustellen. Bin 21 Jahre alt und war bereits mit 13, 14 in kieferorthopädischer Behandlung.

Damals hatte ich allerdings nur eine lockere Zahnspange. Als dann mein Kieferorthopäde meinte, dass ich auf jeden Fall operiert werden muss, haben das meine Eltern strikt abgelehnt, da sie meinten, das wäre nicht nötig, das Risiko sei zu hoch, etc... Die Behandlung wurde dann halt abgebrochen. :-/

Jetzt hab ich vor ein paar Jahren wieder angefangen. Zuerst wurden mir ein dann 4 Zähne gezogen und noch die 4 Weißheitszähne. Danach hab ich ne feste Zahnspange bekommen. Das ist jetzt bereits 2,5 Jahre her. Zur Erklärung: Ich habe nen seitlichen Kreuzbiss, der aber auch durch das ständige einhängen der Gummis noch nicht wirklich besser wurde.

Deshalb soll demnächst eine Gaumennahterweiterung bei mir gemacht werden, voraussichtlich so in 2 oder 3 Monaten...

Habe ja schon ein bisschen Panik davor und hoffe, mich hier ein bisschen informieren und austauschen zu können. ;-)

LG Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Willkommen im Forum.

Ich hatte im Oktober letzten Jahres eine GNE-OP. Ich kann dir zum Glück berichten ist gar nicht so schlimm wie man es sich vorstellt. Klar davor hat man auf jeden Fall Bammel, ging mir auch nicht anders.

Wo willst du dich denn operieren lassen?

Gruß Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Miro,

danke für deine Antwort. :smile:

Also ich möchte mich in Düsseldorf an der Uniklinik operieren lassen. In welcher Klinik warst du denn?

Es beruhigt mich aber auf jeden Fall, dass es bei dir nicht so schlimm war wie erwartet. :smile:

LG Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war im Hyussenstifts-Krankenhaus in Essen in der MKG-Chirurgie. Gehört soviel ich weiß zum Uni-Klinikum Essen. Ich war sehr zufrieden dort.

Bei mir wurde sogar mehr geschnitten als normal weil mein Oberkiefer Knochen einfach nicht nachgegeben hat. Ich hatte keine Schmerzen nach der OP. Ist alles halb so schlimm.

Das verstellen tut definitiv auch nicht Weh. Vor dem ersten Verstellen habe ich mir extra Schmerzmittel geben lassen. War aber nicht nötig ;-).

Das einzigste was ein bisschen genervt hat war die Magensonde. Der Vorteil man muss nicht hungern und die Wunde bleibt sauber.

Falls du noch Fragen hast kannst du sie mir gerne stellen. Ich werde sie dir gerne beantworten. Mir hat das Forum auch sehr geholfen.

Gruß Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen von und nach NRW ;)

Was meinst Du mit "die Behandlung wurde dann halt abgebrochen"? Auf Euren Wunsch oder den des Arztes?

Ich bin in Köln in Behandlung und starte gerade (hab gerade die Separiergummisdrin, Mo gehts los mit UK brackets)

Dann mal einen guten Start und viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0