matze

Kieferfehlstellung - Körperhaltung

-Werbung-

-Werbung-

Also mir wurde bereits von ein paar Ärzten und auch von meinem Physiotherapeuten gesagt, dass sich eine Kieferfehlstellung sehrwohl auch negativ auf die Wirbelsäule auswirken kann, vor allem auf die Halswirbelsäule. Aber ich hab ohnehin schon eine schiefe Wirbelsäule (Skoliose)... :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich verschiebe dieses thema mal in den kieferorthopäden-bereich, weil's ne wirklich interessante sache ist - und ich nicht wirklich ne antwort drauf weiss ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Habe schon mal in meinem Zahnspangen Thread etwas zu diesem Thema

geschrieben. Eine Kieferanomalie kann durchaus verantwortlich

für Rundrücken, Skoliose, Beckenschiefstand sein.

Bei mir wurde deswegen eine optimierte Diagnostik durchgeführt.

Näheres zur optimierten Diagnostik und ein Beispiel bezüglich der Probleme auf den restlichen

Körper durch eine Kieferfehlstellung könnt ihr in meinem Thread nachlesen!

Servus

Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, sonst würd's ja fad werden... :neutral:

Über meine Zähne und meine Wirbelsäule könnte ich ohnehin schon Bücher schreiben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi ,

ich habe Nackenprobleme , eine schiefe Wirbelsäule , Beckenschiefstand!

Ich hatte seit meiner Kindheit Migräneanfälle , die seit meiner GNE verschwunden sind!!!

Seit der Bimax habe ich bis jetzt auch keine Nackenprobleme mehr , die ich im Winter eigentlich ehr regelmäßig hatte ( ca. einmal im Monat). Bin mir aber in dem Punkt noch nicht sicher ob es an der Bimax liegt , da diese erst im November `05 war .

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo aquilegia!

Ich habe/hatte auch eine Skoliose,bin deswegen zwei mal an der WS operiert worden.Bist Du wegen der Skoliose in Behandlung?Weißt Du wieviel Grad Du hast?

Ciao toni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden