Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
glimmerfee

Hallihallo!

Ich möchte mich kurz vorstellen:

Ich bin 30 Jahre alt und komme aus Bayern!

Im Oktober `09 wechselte ich meinen Zahnartz. Er machte eine Routineuntersuchung und gab mir den Rat, ich solle mich mal bei einer Kfo-Praxis ein Beratungsgespräch einholen, da ich Probleme mit zwei Kauzähnen im UK habe und das Problem von einer Fehlstellung der Zähne und ganz besonders einer Kieferfehlstellung im UK kommt.

Gesagt - Getan!

Gestern war es soweit.

Ich bin in die empfohlene Praxis gefahren und habe mir das ganze mal angehört.

Ich habe mir ja schon gedacht, wenn ich es durchziehe, dass einiges auf mich zukommt. Doch was ich da Gestern im Gespräch alles erfahren habe, hat mir doch ein wenig zu Schaffen gemacht.

Natürlich bin ich gleich heim und habe im Internet gegoogelt und bin somit auf dieses Forum gestossen.

Nun zu meinem Fall:

Ich war als Kind bis Jugendlicher schon mal in einer Kieferorthopädischen Behandlung, die laut KFO, erfolgreich abgeschlossen wurde. Solange ich nach Abschluss die lose Zahnspange trug, war auch noch alles in bester Ordnung. Doch nach und nach wurden meine Zähne, insbesondere die oberen und unterern Schneidezähne wieder schief. Das störte mich nicht so sehr. Viel mehr leidete ich unter dem Aussehen, da mein Unterkiefer viel zu weit hinten ist, und die zwei Kauzähne die durch die Fehlstellung schon falsch abgenutzt sind.

Der KFO gestern erklärte mir dass ich eine extreme Kieferfehlstellung im UK habe, die nur operativ und mit mind. 3 Jahren fester Zahnspange (wenn nicht sogar länger) behandelt werden kann. Hinzu kommt noch eine Nasenscheidewand OP und ein Kinnimplantat. Nun weiß ich nicht, wie ich mich entscheiden soll. Zumal bin ich schon über 30 und zum anderen habe ich jetzt schon panische Angst vor der OP und der Zeit danach... Naja mal sehen... ich werde das jetzt alles an die obere Macht geben und abwarten wie sich das ganze entwickelt ...

Viele Grüße

bearbeitet von glimmerfee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Herzlich willkommen!

Ich kann mir vorstellen, dass das ein ziemlicher Schock sein muss...

Aber Du wirst hier im Forum sicher viele Leidensgenossen finden, gerade auch so um die 30 :-)

Alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und Herzlich Willkommen ich bin auch 30 Jahre :wink: und mittendrin in der KFO-Behandlung,ich habe auch so reagiert als ich gehört habe was bei mir alles gemacht werden muss , bei mir ist es eine BIMAX und evt. Kinnplastik da mein UK sehr fliehend ist ,meine Nebenhöhlen sind auch verschoben, weiß aber nicht ob der KFC das dann auch machen möchte.

Erstmal ist wohl jeder geschockt, aber dieses Forum kann dir sicher bei deiner Entscheidung helfen.

lg Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wann ist deine Bimax geplant Sherly? Musst du die Kinnplastik eigentlich selber bezahlen oder wird das auch von der KK übernommen?

bearbeitet von glimmerfee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wann ist deine Bimax geplant Sherly? Musst du die Kinnplastik eigentlich selber bezahlen oder wird das auch von der KK übernommen?

Wann genau weiß ich nicht aber ich denke in den nächsten 3 Monaten.

Die Kinnplastik muss ich wohl selber zahlen ich hoffe aber das die KK evt. doch etwas übernimmt aber da es als Schönheits-OP zählt denke ich eher nicht.

lg :grin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0