Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gisela

Entzündung vorbeugen

Hallo,

bin neu hier in Forum und habe mal eine Frage. Im März werde ich eine Operation an meinem Kiefer haben. Eine bekannte gab mir jetzt den Tipp, vor der OP schon einmal Phlogenzym einzunehmen, dies soll einer Entzündung vorbeugen. Sie sagte, dass sie das mal vor einer Operation eingenommen hat.

Da ich vorher noch nie eine Operation hatte, weiß ich garnicht, ob es gängig ist so etwas vorbeugend zu nehmen.

Würde mich über Tipps freuen.

LG Gisela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Gisela,

ich werde nächste Woche operiert, und habe von Phlogenzym noch nie was gehört.

Habe es aus Interesse aber gerade gegoogelt und gelesen, dass es blutverdünnend wirkt. Ich denke, diese Eigenschaft ist bei einer Kiefer-OP, bei der nun mal viel Blut fließt, eher kontraproduktiv wenn nicht sogar schädlich. Ich würde es wenn überhaupt nur nach Absprache mit dem Arzt nehmen.

VG

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gisela,

Bromelain (einer der in Phlogenzym enthaltenen Wirkstoffe) kann lt. Roter Liste bei oraler Gabe die Blutgerinnung hemmen und die Blutungszeit verlängern.

Außerdem sollte es ohne ärztlichen Rat nicht länger als 4-5 Tage eingenommen werden.

Frag also lieber erstmal deinen Chirurgen, was er dazu meint. Vielleicht kannst du es ja nach der OP einnehmen, um das Abschwellen zu unterstützen.

Persönliche Erfahrung mit Phlogenzym habe ich allerdings nicht.

LG, Annawake

@Steffi: Sorry, mein Posting hat sich mit deinem überschnitten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entzündungen kommen sehr, sehr selten vor. Du wirst auch die ersten Tage spezielle Mundspülungen bekommen, die jede mögliche Entzündung ausschließen.

Lieber etwas gegen die Schwellungen nehmen, den der Kopf wird zu einem Kürbis anschwellen. Zum Beispiel nach der OP Arnica und Arnica Salbe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0