Angshase

Ständig neue lücken

Hy hatte anfangs nach der OP eine lücke zwischen 32 und 33 dann wrde die Lücke geschlossen und ich hatte eine Lücke zwischen 35 und 36 jetzt wurde diese Lücke wieder mit einer Kette geschlossen, dafür ist jetzt die Lücke 32/33 wieder da. Wie bekommt man diese Lücke zu ohne wieder eine neue zu machen? Jetzt soll auch bald die feste Spange raus und ich soll eine lose bekommen, kann man mit der losen Spange die Lücken auch noch schließen? Musste schon einmal den Termin für die Spangenentfernung verschieben, da meine Mundöffnung duch die Klasse III Züge plötzlich nur noch 1,6 cm war (vorher 3cm) möchte es eigendlich nicht schon wieder verschieben müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

vielleicht ist es doch besser, den Termin nocheinmal zu verschieben, da mit der festen Spange der Lückenschluß viel einfacher ist,als mit herausnehmbarer Spange. Mehr beunruhigt mich aber die Mundöffnung. Wurde evt. schon mal physiotherapeutisch behandelt. Macht nach OP und bei eingeschränkter Mundöffnung viel Sinn.

Gruß von KFO's

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort,

habe seit meiner OP (06.06.05) Physiotherapie. Die Mundöffnung ist jetzt wieder 3 Finger. Habe jetzt eine Kette im ganzen UK und die Lücke ist fast zu. Die Spange wird warscheinlich am Donnerstag (16.03.) entfernt. Hoffe nur das die Lücken dann nicht wieder kommen:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden