Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Collateral

Allerlei Fragen zur OP

Hi zusammen,

bei mir ist es Donnerstag so weit. Was genau gemacht wird, also ob OK VV oder Bimax ist nicht klar, das wollen die Ärzte in der OP entscheiden. Eigentlich soll der OK um ca. 9mm vorverlagert werden. Wenn es aber nötig ist, dann wird auch der UK um ca. 1mm rückverlagert (wegen der gedehnten Schleimhaut? meine ich gehört zu haben....wenn da jemand mehr weiß, bitte posten).

Das Problem bei Vollnarkosen ist, dass mir regelmäßig danach schlecht wird. Da ich nun kein Lust habe, mich mit geschlossenen Kiefer zu übergeben, wollte ich wissen, wie ihr das Problem gelöst habt. Gibt es da irgendwelche Mittel für, die den Brechreiz unterdrücken etc.?

MfG und Danke im Voraus

Tom

P.S.: Ich habe noch eine Reihe anderer Fragen, die mir aber mittlerweile wieder entfallen sind. :|Sobald sie mir wieder einfallen trage ich sie einfach in dem Thread nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich habe das gleiche Problem wie Du! Nach Narkosen wird mir auch immer total übel! Plus Medikamente ist dass dann jedes mal der absolute Horror. Nach der GNE OP habe ich ein Mittel bekommen, was aber nicht so gut geholfen hat, musste mich dann mehrfach übergeben und hatte ständig dieses Übelkeitsgefühl. Mein Arzt hat mir dann Omepraxol 40 mg verschrieben, wovon ich 2 am Tag nehmen musste! Die haben mir echt geholfen! Sag das beim OP Vorgespräch und auch unbedingt dem Narkosearzt. Die haben ordentlich mittel dagegen ;-). Ich drücke Dir ganz stark die Daumen für Deine OP!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, das Problem hatte ich bei meinen ganzen Arm-OPs auch immer....ich hab es dann auch beim Narkosearzt angesprochen und sie haben dann das richtige Mittel für mich gefunden von dem mir nicht schlecht wird und ich keinen Schüttelfrost bekomme....

Am besten mit dem Anästhesisten reden....da gibts mittlerweile gute Mittelchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schonmal für die Tipps. Werde dem Narkoseteam da auf jeden Fall nochmal ins Gewissen reden.

Gibt es sonst noch was, was man am Vortag der OP bei diesen Gesprächen fragen sollte?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

wenn morgen die Stationsaufnahme ist und übermorgen die OP, muss ich schon ab morgen nüchtern sein? Wollte eigentlich noch frühstücken...:?:

Zu dem Brechreiz und der Narkose: Eine Arbeitskollegin hat mir gesagt, dass das am "billigen" Narkosemittel liegt. Einfach auf das "andere, gute" pochen und notfalls auch aus eigener Tasche (30-40 Euro) zahlen, als nach so einer OP noch zu reiern.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du Donnerstag operiert wirst, kann du bis Mittwoch Abend 22 Uhr noch so viel essen und Trinken wie du willst, nur auf Alkohol solltest du ab Mittwoch verzichten.

Und natürlich 3 Tage vor der OP keine Blut verdünnende Mittel wie Aspirin mehr nehmen.

Dünneres Blut = stärke Blutung = stärkere Gefahr sich zu übergeben nach der OP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

liegt glaube ich auch ganz daran, wie spät Du operiert wirst. Ich wurde um 10 Uhr morgens operiert und durfte noch bis 2 Uhr Nachts was essen und bis 6 Wasser trinken.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute für die OP. Nimm für morgen im Krankenhaus etwas leckeres zu essen mit :-)=

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok. Ich habe zwar schon die letzten Tage mein Fastfood-Pensum für das ganze Jahr gedeckt, aber sicher ist sicher. :razz:So schnell wie jetzt werde ich wohl in den nächsten Wochen keinen BigMac mehr in den Mund kriegen.

Weiß garnicht, was ich morgen außer Essen und Fotos machen alles tun soll...naja, im Zweifelsfall werde ich was lesen.

Ich packe jetzt mal langsam meinen Koffer und berichte auf jeden Fall, wie es sich so mit neuem Kiefer anfühlt. Stay tuned.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

bin neu hier im Forum. Meine OP (OK-Vorverlagerung und UK Rückverlagerung) ist nächsten Dienstag. Und passend zum Thread frage ich euch erfahrene Post-OPler, was man denn so ins Krankenhaus mitnehmen sollte (hatte noch nie einen Aufenthalt in ner derartigen Einrichtung:?:)?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirst wahrscheinlich 5 Tage drinne bleiben:

Kleidung zum wechseln, lockere Kleidung (vielleicht Jogginganzug)

Unterwäsche

Bademantel

Schlafsachen

Waschsachen (Seife, Handtücher und Co.)

Schuhe zum reinschluppen

Kleinen Spiegel (ist besser, musst net immer ins Bad)

Speziell für deine OP:

Besorge dir eine Munddusche

Weiche kleine Zahnbürste (kleine Kinderzahnbürste am besten)

Und sonst so:

Zum Zeitvertreib nen Buch, Rätselheft, MP3 Player und auf jedenfall ne Digicam das du jeden Tag Bilder von dir machen kannst :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja Munddusche ist so ne Sache. Mir hat mein KFC von einer Munddusche abgeraten bis die Wunden wieder zu sind. Durch den Druck kann Wasser in die Wunden kommen.

Hast du Pullis mit Reißverschluss? Wenn ja die sind die besten. Denn die musst du nicht über den Kopf anziehen.

Wünsche dir alles gute.

Gruß Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr,

danke für eure Antworten! Jetzt weiß ich also über die gröbsten Dinge bescheid :razz:

Ja, dass wünsch ich mir auch das alles glatt geht und möglichst keine der im Forum beschriebenen "Nebenwirkungen" wie bleibende Lippentaubheit, absterbende Zähne, lockere Oberkiefer und was es sonst noch so feines gibt eintritt.

Aber in der Hand hab ich das ja eh nicht. Wie es kommt, so kommts.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0