Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
mona1965

Wie fit für die OP???

Meine Frage ist mir jetzt etwas unangenehm- doch ich bin mal mutig und stell´sie einfach:

Wie fit muß man für die Op sein???

Hintergrund ist, dass ich seit Wochen gesundheitlich etwas angeschlagen bin (kein Infekt) und einige Probleme vor einer Woche noch mal aufgeflammt sind, seither versuche ich mich auszukurieren, was mir ehrlich gestanden nicht ganz gelingt.

Ich hatte heute noch mal einen Termin bei meiner Hausärztin, aber ich bekomme keine medizinisch fundierte Antwort dazu, obwohl sie an sich eigentlich gut ist und mir schon viel geholfen hat, ist sie der Meinung, dass ich die Entscheidung allein treffen muß.

Icdh möchte vor der OP schon fit sein, damit ich alles gut überstehe und rasch wieder auf die Beine kommen, doch anderseits hat sie in der Hinsicht Recht, dass ich durch die Schmerzproblematik an sich nie wirklich top fit bin...

Was denkt ihr- soll ich schieben,. oder die Op durchziehen. Wie groß ist das Risiko???

Bitte schnell antworten. Danke Mona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich glaube ich würde es durchziehen! Ich habe auch ständig Schmerzen, nehme dementsprechend natürlich Schmerzmittel und fühle mich körperlich nicht fit. Meistens fühle ich mich schlapp und bin müde. Hinzu kommen ständige Übelkeitsgefühle.

Du bist bestimmt aufgeregt, alleine durch die Aufregung fühlt man sich noch schlechter finde ich! Wann ist denn Deine OP??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich nicht ganz nachvollziehen kann, was genau du hast, würde ich es so verallgemeinern:

Wenn du erkältet bist o.Ä. solltest du die OP verschieben (würde dir normal auch ein Arzt sagen).

Wenn du körperlich gesund bist, dich nur nicht so ganz fit und wohl fühlst, würde ich es wohl auch durchziehen! Wenn es wirklich nur eine "Kopf-Sache" bei dir ist, wird sich das wohl auch nicht bessern, wenn du die OP herauszögerst.

Vielleicht hilft es dir, wenn du dir vor der OP noch etwas Gutes tust, mal einen Wellness-Tag einlegen, nur für dich und in aller Ruhe. Lass dich mal schön massieren, gehe ins Schwimmbad, in die Sauna oder was auch immer dir gut tut.

Gönne dir einfach ein bisschen Ruhe für Körper und Seele, ich denke, dann kannst du bestimmt etwas entspannter auf die OP zugehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0