berti

Unterlippe und Kinn sind nach Unterkiefer-OP völlig taub

34 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich hatte vor kurzem eine Unterkiefer-OP (der UK wurde nach vorne verlagert) und nun sind mein Kinn und meine Unterlippe völlig taub und ohne Gefühl.

Auf der linken Seite hatte ich während der OP eine Nervenzerrung, dadurch wurde der Unterkiefernerv wohl noch mehr beleidigt oder beschädigt. Darum habe ich auf der linken Seite meiner Unterlippe und auf der linken Seite meines Kinns überhaupt kein Gefühl, die Stellen dort sind völlig taub. Ich kann dort zwicken und hineinpieksen usw und ich spüre dort absolut gar nichts!

Das macht mir schon ziemlich zu schaffen. Aufgrund dieser Taubheit von Unterlippe und Kinn kann ich nicht ordentlich sprechen (weil ich die Unterlippe ja nicht richtig bewegen kann) und essen und trinken ist auch ziemlich schwierig, da ich hier ständig sabbere und ich das nicht mal merke wenn mir vom Essen was auf die Lippe oder das Kinn kommt, weil ich es ja nicht spüre. Dauernd patze ich mich daher an beim Essen und Trinken, wie ein kleines Kind das noch nicht essen kann. In der Öffentlichkeit essen ist daher unmöglich für mich :-(

Daher wollte ich hier mal einige Leidensgenossen fragen, die das auch durchmachen oder durchgemacht haben. Wie habt ihr die Zeit überstanden?

Gibt es hier noch jemanden, der eine Nervenzerrung hat oder hatte?

Wie lange dauerte es bei euch, bis das Gefühl in Lippe und Kinn wieder zu 100 % da war? Oder kam es vielleicht gar nicht wieder zu 100 % zurück?

Würde mich über Meinungen und Erfahrungsberichte sehr freuen.

lg

berti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Berti,

bei mir war nicht alles taub. Jeweils die linke Unterlippe und die Mundwinkeln (beide Seiten) und das Kinn an manchen Stellen. Bei mir kam das Gefühl nach ca. 6 Wochen wieder.

Zu den Nerven. Es gibt die Möglichkeit das der Nerv völlig durchtrennt worden ist. Die Nerven für die Lippen können "relativ" leicht reißen, da sie oberflächlich verlaufen. Ansonsten, wenn der Nerv "beleidigt" sein sollte, musst Du Dich darauf einstellen, dass das "etwas" länger dauert. Leider. Kopf hoch!

bearbeitet von Amazone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich weiss wie es dir geht, meine BIMAX war vor 5 Monaten. Mein Kinn und Unterlippe sind bis heute noch komplett Taub, jedoch inzwischen aber Hitze empfindlich.

Das Sprechen sabbern und co gibt sich nach kürzester Zeit. Das ist einfach gewöhnungsbedürftig.

Ob das Gefühl wieder kommt ist so ne sache, würde mal sagen 50/50 Chance. Und obs zu 100% wieder wird glaub ich sogar nichtmal, auch wenn du das vielleicht nicht hören magst, aber man sollte realistisch bleiben, so gut wie jeder hat noch irgendwelche Stellen wo es noch Taub ist oder Gefühlgestört ist.

Hab mich auch schon damit abgefunden das es vielleicht nie wieder wird.

Irgendwer sprach mal mit nem Arzt und da hats gehießen, was nach 2 Jahren noch Taub ist, wird auch Taub bleiben. Nervenregeneration ist eine langwierige sache und musst MIND. mal ein halbes bis 1 Jahr vergehen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind ja wirklich keine schönen Aussichten :-(

Ich hätte schon gern, dass das Gefühl wieder zu 100 % zurückkommt. Denn ich hab keine Lust, für den Rest meines Lebens eine stellenweise taube Lippe oder taubes Kinn zu haben, das schränkt die Lebensqualität schon sehr ein.

Wisst ihr Methoden oder Möglichkeiten wie man die Nervenheilung beschleunigen kann?

Und falls sich die Nerven und das Gefühl nicht von allein zu 100 % wiederherstellen sollte: Da muss es dann doch (chirurgische) Möglichkeiten geben, den Schaden wieder gut zu machen oder? Kann mir nämlich nicht vorstellen, dass es da in der heutigen Zeit keine Möglichkeiten gibt, beschädigte Nerven zu reparieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir war folgendes direkt nach der OP (Bimax+Kinn) taub:

Kinn

Unterlippe

Gaumen

Zähne im OK

kleine Fläche, links vom Nasenflügel

Aktueller Stand:

halbe Unterlippe (ca.)

halbes Kinn (ca.)

Frontzähne im OK

Seit einigen Monate geht es leider nicht vorran ;-(

Ich spüre zwar mittlerweile auch Kälte an der Unterlippe,

und auch noch ein leichtes Kribbeln beim drüberstreichen am Kinn+Lippe,

aber es wird momentan nicht besser ;-(

Ich nehme seit 5 Monate Globulis, ob es was bringt, hmmm, man weiss es nicht!

ich Gedulde mich auf jeden Fall erstmal bis zum 6.-8. Monat.

Ich wünsche euch allen ganz viel Gefühl....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nach meiner Unterkieferverlagerung ware meine komplette Unterlippe und mein Kinn taub, des hat leider ewig gedauert bis es wieder kam.

Ich hab jetzt fast 5 Jahre später leider immer noch nen etwa 2 Euro großen Fleck der taub ist. Es ist zwar blöd, weil der genau am Mundwinkel ist und ich leider nicht merke, wenn mir spucke aus dem Mundwinkel läuft oder da was hängt, aber ich muss sagen es ist auszuhalten, es ist zwar nicht schön, aber ich hab mich dran gewöhnt. Mein Arzt meinte, dass ich eine Ausnahme bin, normalerweise kommt das Gefühl immer wieder.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hört sich wirklich sehr beängstigend an zu hören dass bei euch ja doch noch sehr große Probleme mit dem Gefühl bestehen. Kann man da eigentlich selbst irgendwas bei der Heilung beeinflußen? Oder waren eure OPs so komplex, bzw. so große Verlagerungen/Veränderungen nötig so dass das Risiko höher?

Tut mir leid falls meine Fragestellung irgendwie blöd ist, ich bin noch nicht sooo lange dabei und lese mich noch in die Thematik ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Berti,

ich hatte auch eine UK-VV. Von einer Nervenzerrung während der OP ist mir nichts bekannt. Also hatte ich "nur" die normalen Taubheitsgefühle.

Bei mir waren nur die linke Hälfte der Unterlippe und die linke Hälfte des Kinns taub. Was schon ungewöhnlich war (lt. Doc). Naja, jedenfalls wurde ich im August operiert und so nach vier Monaten ca. war dann alles wieder da.

Ich wünsche dir alles Gute nach deiner überstandenen OP und noch einige Geduld zwecks der Gefühlsstörung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab eine Ärztin unter meinen Freunden, hab diese mal darauf angesprochen:

Sie meinte auch wenn ein Nerv nicht beschädigt wurde, reagieren die sehr sehr sensibel auf berührung bei einer OP, dadurch auch die Taubheit obwohl mit dem Nerv garnichts ist.

Jedoch wenn einmal ein Gefühl weg ist, kann es auch weg bleiben. Ist von Person zu Person unterschiedlich und hat auch bissel was mit Glück zu tun wie der Nerv gerade will. Dafür gibt es leider keine Heilmethoden oder alternativen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey

also nur so zur beruhigung ;) mein arzt meinte, dass ich eigentlich eine ausnahme bin, normalerweise wenn sie den nerv nicht beschädigen kommt alles wieder.

grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß jemand vielleicht auch etwas zum Thema Nervenzerrung? Eine Nervenzerrung ist ja noch mal um einiges schlimmer als wenn der Nerv nur berührt wird oder?

Wenn der Nerv schon so empfindlich ist auf Berührungen, wie empfindlich muss er dann erst sein wenn er gezerrt wird? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo berti,

mein Arzt meinte, dass bei der UK-Vorverlagerung der Nerv unweigerlich "gedehnt" würde. Daher auch das Taubheitsgefühl. Schlecht sei nur, wenn der Nerv durchtrennt würde bei der OP - folge könnte anhaltende Taubheit sein.

Nach 7 Wochen ist das Lippen-/Kinngefühl bei mir wieder da (von links nach rechts). Zuerst nur als kribbeln. Nervig ist nur das ich beim rasieren des Kinns Zahnschmerzen bekomme ....

Der Chirurg meint, da könne auch erst sowas wie eine "Fehlpolung" sein, würde sich aber legen.

LG

Claro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallöchen,

ich hatte zwar nur eine UK rückverlagerung, nach der op war das Kinn und die Unterlippe komplett taub und mittlerweile 2 wochen post op lebe ich den ganzen tag mit einem ständigem Kribbeln im Kinn und Unterlippe, ich merk auch so langsam das Gefühl in den Zähnen wieder!

hoffe natürlich auch das das gefühl komplett zurück kommt, da es ja schon recht einschränkt wenn man was isst oder trinkt!!!

Liebe grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hatte von fast 4 Monaten einen ukvv und muss leider sagen, dass mein Kinn, die Unterlippe, die untere Zähne und das Zahnfleisch nach der OP komplett taub waren. Jetzt habe ich seid ca. 2 Monaten ein super empfindliches Kinn und Unterlippe. Die Reizungen die ich habe, wenn ich darüber streiche empfinde ich als schmerzhaft. Das ist nicht schön, beim Zähne putzen, weil ich da mit der Zahlbürste auch immer über die Lippe scheuere. Der Arzt meint, dass das doch toll ist, weil das bedeutet, dass das Gefühl wieder kommt. Ist aber nicht. Ich versuche geduldig zu bleiben und versuche auch das Beste zu hoffen. Ich denke, dass ich da eine Ausnahme bin. Muss bei dir also nicht so sein.

Gruß

Amsterdam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich interessieren würde:

Stört euch das überhaupt nicht, dass ihr kein oder nur wenig Gefühl in der Lippe und im Kinn habt? Schränkt das eure Lebensqualität nicht ein?

Mich stört das jedenfalls schon sehr und ich fühle mich auch ziemlich eingeschränkt in der Lebensqualität, weil das ja wirklich sehr viele Bereiche betrifft: Essen, Trinken, Küssen (das besonders ;))

All diese Dinge kann ich wegen meiner gefühllosen Lippe und Kinn nicht richtig machen und das stört mich schon sehr.

Wie geht's euch damit bzw. wie geht ihr damit um?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ein Thema was fast alle 2 Wochen kommt, daher wird nicht mehr viel dazu geschrieben, nutz einfach die Suchfunktion.

Beim essen und Trinken stört es nicht und sonst in anderen Situationen auch nicht, ist halt gewohnheitssache.

Zum Thema Küssen kann ich nichts sagen, da ich derzeit Single bin und seit letzter OP nicht mehr dazu kam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn dein Nerv bei der Operation durchtrennt wird, wars das mit dem Gefühl. Und zwar für immer.

Ein guter Chirurg sagt dir das aber in der Regel, ob der Nerv aus versehen durchtrennt wurde oder nicht.

Wenn der Chirurg dir sagt, dass mit dem Nerv alles in Ordnung ist und er nicht durchtrennt wurde, kommt das Gefühl zum Großteil nach und nach wieder zurück. Da würde ich mir dann keine all zu große Sorgen machen.

Nur wenn er Durchtrennt wurde, da kannste dann lange warten, da kommt nix mehr zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn ein Nerv "NICHT" Durchtrennt wurde, kann das Gefühl weg bleiben. Das ist einfach so..

Ob es wieder kommt oder nicht bleibt einfach abzuwarten. Entweder es kommt oder kommt nicht. gibt nur die 2 Möglichkeiten.

Und wenn es bei jemand nicht mehr kommt, ist es auch kein Weltuntergang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auch wenn ein Nerv "NICHT" Durchtrennt wurde, kann das Gefühl weg bleiben. Das ist einfach so..

Ob es wieder kommt oder nicht bleibt einfach abzuwarten. Entweder es kommt oder kommt nicht. gibt nur die 2 Möglichkeiten.

Und wenn es bei jemand nicht mehr kommt, ist es auch kein Weltuntergang

Naja, ich denke das ist für viele Leute Weltuntergang. Gerade im Gesicht denke ich ist Gefühl wichtig.

Ich habe mir mal den halben Finger durchtrennt. Da war das Gefühl weg für 4 Jahre. Kam nach und nach wieder.

Hoffe das bleibt mir bei der Bimax erspart.

Gruß

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

nur die Ruhe, das ist erstmal normal, und bei jedem dauert es unters. lange.

Ich habe 2.5 Jahre post-OP auch immer noch einen Bereich an der linken Seite Unterlippe, der leicht taub ist und bis ins Zahnfleisch zieht.

Es wurde immer schubweise besser. Meist nach einem weiteren Behandlungsschritt:

- Schrauben raus

- Implantate rein

- Kronen rein (seitdem habe ich auch weniger Kiefergelenkknacken).

Hoffe das der Rest taubheit auch noch weggeht, aber das weiss man nicht.

Erster Ansprechpartner sollte immer der KFC sein.

Wenn ich meinen mal wieder besuche, frag ich ihn auch noch mal.

obwohl ich dort offiziell fertig bin mit der Behandlung.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, ich denke das ist für viele Leute Weltuntergang. Gerade im Gesicht denke ich ist Gefühl wichtig.

Ja, für mich wäre es auch ziemlich schlimm, wenn das Gefühl in Lippe und Kinn nicht wieder ganz zurückkommt. Es schränkt die Lebensqualität nämlich schon sehr ein, weil viele Bereiche davon betroffen sind.

Meine OP war Anfang Jänner diesen Jahres.

@ michael_32: Bei dir wurde das Gefühl in Lippe und Kinn besser, nachdem bei dir die Schrauben rausgenommen wurden? Meinst du hier die Schrauben von der Unterkiefervorverlagerung?

Ist es generell so, dass das Gefühl in Lippe und Kinn eher und schneller zurückkommt wenn man sich die Schrauben wieder rausnehmen lässt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bei mir ist meine UK-VV erst 8 Tage her und daher leide ich auch noch unter den berühmten Taubheitsgefühlen. Zum Glück spüre ich meine Lippe an den Seiten wieder ganz gut und wenn ich das Kinn berühre, merke ich auch etwas.

Mein KFC hat mir jedoch ganz klar und deutlich gesagt, dass bei den meisten Menschen das Taubheitsgefühl wieder verschwindet und nur ein geringer Prozentsatz mit dauerhaften Einschränkungen zu rechnen hat. Das Problem ist nur, die Nerven sind sehr empfindlich und vergessen so schnell nicht, wenn sie berührt werden. Bis die wieder voll auf Leistung gehen, kann es bis zu einem Jahr dauern. Also, hab Geduld! Das rede ich mir auch immer fleissig ein.

LG,

Danny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Danny: Na dann bist du ja eh gut davongekommen, wenn du nach 8 Tagen Lippe und Kinn schon wieder spürst. Ich spüre auf der linken Seite meiner Lippe und meines Kinns noch gar nichts :-(

Ich hoffe auch, dass sämtliche Taubheitsgefühle wieder verschwinden bei mir, andererseits habe ich auch schon von mehreren Fällen gelesen, wo die Taubheitsgefühle auch nach zig Jahren noch nicht weg waren. Das macht mir schon etwas Angst :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden