Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
hai_spirits

Moin, moin aus Kiel!

Hallo,

ich bin vor kurzem hier auf das Forum gestoßen und finde es sehr, sehr interessant die ausführlichen Erfahrungsberichte zu lesen!!

Noch stehe ich mitten in der Entscheidungsphase was ich tun will bzw. sollte. Zwischen 13-15 hatte ich eine lose Zahnspange, 4er ziehen etc. ... alles gar nicht schön, hat nichts genutzt und die Lage eher verschlechtert.

Jetzt war ich hier in der Uni-Klinik und habe das 'Unglück' mal anschauen lassen, kurzum, Unterkiefer nach links verschoben, Kreuzbiss links, rechte Seite die Geschichte andersrum, leichter Überbiss --> es passt an sich nichts.

Mir wurden 3 Möglichkeiten aufgezeigt, a) vorne alles hübsch machen, sieht nett aus, funktional alles so schlimm wie bisher - kommt nicht in Frage; B) Zähne mit fester Zahnspange so 'zurechtrücken' das es passt auf dem leicht schiefen Unterkiefer (wenn mans weiß sieht man es, ich sehe es richtig) und funktional wäre dann am Ende (ca. 1.5 Jahre) alles ok; oder c) Komplettlösung Kiefer-OP und Zähne richten, ob das eine Bimax-OP wird könnte sein da der Oberkiefer ei bischen verschieden hoch ist.

Kiefergelenkuntersuchung hab' ich auch schon hinter mir, UK nach link 8mm nach rechts 11mm zu verschieben, kein Knacken oder andere Probleme.

Macht die Sache nicht gerade leicht, gerade wenn man liest, dass doch so viele gerade im Unterkiefer Taubheit behalten oder ähnliches.

Vielleicht habt ihr ja noch den einen oder anderen guten Rat für mich,

lg,

Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Nein, nichts was mir zumindest selbst auffällt. Knacken kommt an sich gar nicht vor, ganz selten (alle paar Monate) vielleicht ein Knirschen, wie wenn ein Sandkorn da drin wäre. Was wären den typische Kieferprobleme?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo kerstin !

Ich bin auch neu hier . Bei mir soll auch eine kiefer-Op durchgeführt werden und das auch in Uni-Klinik Kiel. Leider kann ich selber noch nicht viel berichten , da ich auch erst vor kurzem mich für eine op entschieden habe. Ich stehe noch ziemlich am Anfang . Vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen , da du aus kiel kommst, und mir einbisschen über die Uni-Klinik berichten. Wieviel weisst du über die Ärzte in der Uni-Klinik ? Ich habe nämlich Angst das die Ärzte bei der OP verpfuschen und mein Gesicht nacher entstellt ist .

lg SELIN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es scheint hier ja doch mehr kieler zu geben als ich erst dachte. hast du jetzt schon kontakt zu kielern die die op an der uk haben machen lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
es scheint hier ja doch mehr kieler zu geben als ich erst dachte. hast du jetzt schon kontakt zu kielern die die op an der uk haben machen lassen?

Nein , leider noch nicht . Ich hoffe , das wenn es Mitglieder gibt die in Kiel operiert wurden , dann auch antworten . Ich selber bin nicht aus Kiel sondern aus Schleswig, soll aber in der Uni-klinik operiert werden .

LG SELIN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0