Ronon

Ohne Elastics "rutscht" UK immer vor ?!?

Guten Abend zusammen

Ich bin ja mittlerweile etwas mehr als 4 Wochen post Bimax und habe da eine Frage an euch.

Immer, wenn ich eine Zeit lang (mehr als 30 Minuten) die Elastics nicht trage, also zum Essen oder Zähneputzen, habe ich das Gefühl, dass der Unterkiefer etwas nach vorne "rutscht". Bevor ich die Gummis rausnehme, beiße ich zwar mit den OK-Zähnen zwar auf die UK-Brackets, das ist aber laut meines KFO normal. Wenn ich die Gummis nicht getragen habe, verliere ich den Kontakt mit den Brackets, sondern beiße hinter die OK-Einser. Also meine ich, dass der UK etwas nach vorne "rutscht".

Es muss ja noch bei mir die Feineinstellung vorgenommen werden, also könnte es vielleicht besser werden.

War das bei euch auch so?

Den nächsten Termin mit meinem KFO habe ich erst wieder nächste Woche, also kann ich ihn im Moment nicht fragen ?!?

Viele Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Thomas

das ist wohl normal, daß sich das so schnell verschiebt. Ich bin ja mittlerweile 4 Monate Post -OP und ich frage mich selbst, wann sich die Muskeln denn endlich mal dran gewöhnt haben. Mußte seid Anfang Dezember nur noch nachts Elastics tragen und seid meinem letzten Termin am Donnerstag nun gar keine mehr, aber ich merke mittlerweile, daß sich die Stellung auch wieder etwas verändert hat und ich muß gestehen, heute für 2 Stunden welche getragen zu haben. Hatte schon während der Zeit, wo ich nur nachts welche tragen mußte, daß tagsüber mein UK nach vorne "gewandert" ist. Ich frage mich auch, wann sich das endlich stabilisiert. Bin Anfang Februar noch mal bei KC werd da dann mal nachfragen. Auch verschieben sich ständig meine Zähne. Vorletztes mal gingen nach entfernen von Stahlbogen von OP die Lücken im OK auf und jetzt beim letzten Termin haben sich die Frontzähne im UK verdreht.... und in ca. 3 Monaten Spange ex....die Helferin meinte zu mir das es oft so ist, wenn man die Spange entfernt, daß man dann zusehen kann, wie sich die Zähne wieder verschieben, weshalb sie den Lingualretainer auch vor Spangen Entfernung anbringen. Da frag ich mich doch wie es bei einigen Leuten aber doch stabile Ergebnisse gibt.....????

P.S. Wat is denn nu mit Treffen???:razz:

LG Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi, vielen Dank für Deine Antwort

Ich dachte mir schon, dass es vielleicht an den Muskeln liegt, die der UK wieder vor zerren. Obgleich bei mir ja der UK Vorverlagert (und der OK rückverlagert) wurde, also genau in die Richtung, in die der UK scheinbar nach vorne will.

Obwohl es auch schon besser geworden ist, am Anfang ging das schneller, nun dauert es etwas länger.

VG

Thomas

PS: zum Thema Treffen hat dir Stracciatella ja schon was geschrieben !! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden