ashanti

Reorbierbare Platten?

Ich hab mal ne Frage und eigendlich ist es auch mein Problem.Ich hab seit 2 jahren resorbierbare Platten im mund und eigendlich sollten diese nach 2 Jahren aufgelöst sein.Naja im Feb. sind die 2 jahre um und nix ist aufgelöst.Ich hab jetzt für einige Zeit meine feste Spange draussen und jetzt drehen sich die Zähne und kommen irgendwie an die platten.Seitdem jagt eine Migräne die nächste.Gibt es irgendeine möglichkeit die beim Mrt oder röntgen sichtbar zu machen?Vielleicht mit Kontrastmittel?Ich würd einfach wissen warum ich solche Schmerzen habe.Manchmal hilft nur noch ins bett gehen und schlafen.Selbst starke Schmerzmittel helfen manchmal nicht.Hat jemand nen Tip?Gruss Eva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Da solltest Du mal einen Radiologen fragen. Aber wenn Du so Probleme hast, dann solltest Du wohl eh mal ein MRT machen. Vielleicht ist noch was anders im Spiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wurde schon ein Ct und ein Mrt gemacht aber ohne Kontrastmittel.Deshalb konnte man die Platten nicht sehen.:sad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden