Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
testperson

ich brauche rat.. jeder Ko sagt was anderes

hallo erstmal

also ich war schon bei mehreren Ko zur beratung da ich es selber bezahlen muss wollt ich mich auch gut informieren lassen und vergleichen. Das problem ist die sagen alle was anderes zur behandlung.

Im OK hab ich platzmagel deshalb sind die schneidezähne etwas nach innen gerutscht und im OK die zähne sind 5mm vor, also als zu den unterzähnen. Für mich wären auch nur zwei behandlungn in frage gekommen einmal die lingual und invisalign.

Obwohl ich extra nach ärzten gesucht hatte die das auch beide anbieten verneinten sie es als ich unbedingt lingual wollte obwohl es bei mir gehen würde.

jetzt habe ich einen arzt gefunden der das bei mir machen würde so wie ich es haben will aber er meinte ich brauche vorher eine op im oberkiefer wo sie mir den knochen oben am gaumen brechen damit der OK 2 mm ca erweitert wird und nur so könnte das dauerhaft sein das sich nichts nach paar jahren verschiebt.

Die anderen KO hatten nur etwas von zwei zähnen ziehen lassen gesagt und eigentlich bin ich gegen so eine op weil ich angst habe das da was schief läuft oder im späteren alter ich probleme bekomme er meinte dazu das es nicht schlimm ist und für die ärzte dort routine

Ich weiss jetzt nicht was ich machen soll am liebsten wäre es mir ohne op weil ich eigentlich einen ganz normalen kinn und so habe und das gesichtsprofil würde sich ja auch ändern oder nicht und an so einen heilungzprozess will ich garnicht erst denken er meinte ich könnte schon nach 1-2 tagen arbeiten gehen und sprechen was mir unvorstellbar vorkommt.

bevor ich zu diesem arzt gegangen bin habe ich das auch für richtig gehalten das man zwei zähne zieht weil ich nie probleme mit dem kiefer hatte aber nur die zähne gerade haben wollte wieder aber was mich da gestört hatte wäre mein gesichtsprofil irgendwie weil jetzt mit dem vorbiss siehts ok aus aber wenn mein oberbiss 5mm nach hinten gehen würde würde meine nase irgendwie voll lang aussehen :razz::|

hmm würde mich über tipps und meinungen freuen damit ich mich leichter entscheiden könnte

irgendwie sind die ärzte sich da nicht einig einer sagt unterkiefer vorrücken und der andere meint oberkiefer ausweiter wobei das bei den anderen KO an zweiter stelle als möglichkeit gestellt war

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Wenn der Ok zu schmal ist, gibt es sicher die Möglichkeiten a und b. Andere Frage, was sagt den ein KFC dazu? Meist sehen die ja dann die Kiefer als Gesamtes, und er kann evtl. eher sagen, ob die Chance eines Rezzesiv bestünde.

Zähne ziehen ist sicher die nettere Variante als GNE, aber evtl. gehts nicht anders. Ich würde einen KFC zur Rate ziehen und nochmal überlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jaa das habe ich mir auch schon gedacht ob ich nicht mal so zum kieferchirugen gehen sollte und fragen.

das problem ist der meinte der müsse genaue aufnahmen und abdrücke und ect. machen um genaues festzulegen doch hab ich bedenken weil wenn ich anfange muss ich ja bei dem arzt bleiben und wenn der daruf besteht ne op zu machen kann ich dann überhaupt noch nein sagen?

und wenn ich nein sage ist es doch komisch das verhältniss zwischen arzt und patient wird doch beeinträchtigt weil er der meinung sein wird das er nicht korekkt arbeiten oder richten kann

kann ich überhaupt nein sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann immer Nein sagen. Bloß ist die Frage ob es sinnvoll ist. Im schlimmsten Fall hat man paar € verloren.

Aber ohne deine Zustimmung kann und wird nicht operiert!!

Gruß Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jaa das habe ich mir auch schon gedacht ob ich nicht mal so zum kieferchirugen gehen sollte und fragen.

das problem ist der meinte der müsse genaue aufnahmen und abdrücke und ect. machen um genaues festzulegen doch hab ich bedenken weil wenn ich anfange

kann ich überhaupt nein sagen?

man kann immer nein sagen nur wollen die KFO/KFC ja nur das beste Ergenis erziehlen

und der Kfo kann abdrücke machen ohne das du in behandlung bei ihm bleibst

Ich würde auf jedenfall mal zu einem KFC gehen und mich beraten lassen.

Da wäre es allerdings von Vorteil wenn du Fotos,Abdrücke o.Ä hast dann kann er das auch besser beurteilen glaub ich jedenfalls

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

eine Antwort von der Ferne ist nicht leicht. Nach Deinen Schilderungen zu urteilen, werden Dir für ein Problem (Engstand, vergrößerte Stufe) zwei Lösungen angeboten, die beide durchführbar und zu guten Ergebnissen führen müßten. Welche der beiden Wege für Dich persönlich der richtige ist, hängt von vielen Faktoren ab, denn es ist bei den Zahnfehlstellungen wie im richtigen Leben: Es gibt kein Universalheilmittel.

Es hilft Dir deshalb nur, sich von verschiedenen Seiten gut informieren zu lassen und für Dich persönlich dann den richtigen Weg einzuschlagen. Investieren bitte ein wenig Zeit dafür und sei nicht so enttäuscht, wenn nicht alle Ärzte zeitgleich das Gleiche vorschalgen!!

Viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, also ich war am Anfang auch voll gegen eine OP.

Deswegen ziehe ich schon seit 10 Jahren damit rum...nun hat mir aber mein Zahnarzt gesagt, das sich meine Zähne lockern werden und irgendwann ausfallen werden wenn ich die OP nicht mache. Also bin ich zum KFO - der meinte auch es geht mit und ohne OP - aber ohne OP ist die Aussicht das sich wieder alles verschiebt ziemlich groß bzw. sogar sicher...also wäre das ganze für die Katz....

Ich hab mich dann beim KFC informiert und hatte auch das Modell und die Röntgenbilder dabei und mir wurde alles genau erklärt....und ich muß sagen - ich hab mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt und habe mich entschieden das ganze mit OP zu machen -zumal das Risiko einer Kiefergelenksarthrose gegeben ist....

Naja was soll ich sagen - 2 Wochen später merke ich auf einmal das im UK ein Zahn locker geworden ist - also ist es wirklich 5 vor 12 und ich bin froh das ich mich entschieden habe....

Wie eine GNE verläuft weiß ich nicht - aber lass dich auf jedenfall eingehend beraten - zur not auch von verschiedenen Ärzten....und da wo du dich am besten aufgehoben fühlst fängst du an.....

Viel Erfolg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo testperson,

aus welcher Gegend kommst du denn? Vielleicht kann dir der eine oder andere ja einen Kfo. oder KFC nennen, dem du vertrauen kannst:-).

Mir hat auch jemand meinen KFC empfohlen, und ich habe eine super Beratung dort bekommen, den würde ich auch weiterempfehlen. Und wie die anderen schon sagten, entscheiden kannst du dich immer noch, die Beratung kostet dich nichts.

Schade, dass du kein Bild von dir reingestellt hast, denn man könnte dich vielleicht besser verstehen, was du für ein Problem hast.

Ich wünsche dir viel Erfolg.:-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0