Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Manu2906

Nicht ganz neu dennoch viele Fragen

Hallo zusammen!

Ich lese jetzt schon länger bei euch mit und muss sagen ihr habt mir wirklich viele meiner Fragen beantworten können ohne davon zu wissen! DANKE!

Kurz zu meiner Geschichte.

Hab meine erste festsitzende Zahnspange im Alter von 9-15 Jahren gehabt, wobei ich sagen muss das mir meine KFO damals schon gesagt hat mir wird eine OP wohl nicht erspart bleiben, was ich damals aber auf keinen Fall hören wollte und sehr gut verdrängen konnte. In den letzten 10 Jahren war es aber leider so, dass sich alles was korregiert war wieder zurückentwickelt hat. Also hab ich wieder meinen offenen Überbiss.

Bin jetzt mit 25 also zu einem anderen KFO gegangen und das erste was er mir sagte war OP. War nicht ünbedingt das was ich hören wollte, aber na gut. Der Ablauf meiner Behandlung ist/war dann so gedacht das ich 1/2 Jahr die Zahnspange habe, dann die OP (natürlich auch mit Spange) ist und dann nochmals ein 1/2 Jahr die Zahnspage.

Am 4.8 hab ich also die Spange bekommen, und das 1/2 Jahr ist jetzt dann bald einmal um. Das letzte Mal als ich beim KFO war hat er gemeint meine Vorderzähne müssen noch ein Stück runter. Na gut.

Ich wollte euch deshalb mal fragen wie das bei euch so war. Wusstet ihr ob bei eurem nächsten Termin die Entscheidung anstand wegen des okay für die OP? Und wie lange hat es dann zum endgültigen Termin gedauert? Immerhin muss ich ja dann noch zum KFC!

Und was ich dann noch wissen wollte. Es ist so das ich am OP-Tag alleine im Krankenhaus sein werde. Mein Mann hat zu schwache Nerven für so was. Da ich ja aber nicht weiss wie es mir gehen wird und wann oder ob ich sprechen kann, wollte ich die Krankenschwester (?) fragen ob es möglich ist das sie meinen Mann nach der OP anrufen kann um ihm eben zu sagen das alles gut gegangen ist. Wisst ihr ob das möglich ist?

Ich werd übrigens in Wels operiert.

Hab gerade gesehen das es doch mehr geworden ist als ich wollte. Also gleich mal ENTSCHULDIGUNG und danke schon mal im voraus für eure Antworten!

Liebe Grüsse

Manu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Manu...

Bei mir hat es anfangs gehießen das es 1 Jahr mindestens dauert mit fester Spange bis man an OP denken kann, nach nem halben Jahr bei einem Kontrolltermin sagte mein KFO "So, der OP steht eigentlich nichts mehr im wege" und fragte wann mein Termin denn sei. War da auch völl Baff weils aufeinmal so schnell ging.

Ab dem Tag als ich das OK vom KFO hatte, dauerte es noch ca. 3 Monate bis zur OP, vorher war kein OP-Termin mehr frei (war unverzüglich beim KFC).

In der Zeit bis dahin hat mir mein KFO noch paar sachen gemacht und versucht besser die Mitte auszurichten, aber was er vorher nicht schafft, wird hinterher gemacht. Da musst dir also keine Gedanken machen, die Zahnreihen sollten nur "ungefähr" gerade sein.

Ich war am OP Tag auch alleine im KH, hab zu jedem gesagt das ich keinen sehen will da es mir bestimmt nicht all zu toll gehen wird (war auch gut so, denn sprechen war 0 möglich, musste alles aufschreiben, auch den Schwester). Ich weiss nicht ob das Krankenhaus anruft, aber dein Mann kann doch einfach am Abend anrufen und fragen ob alles in Ordnung ist. So haben es meine Eltern auch gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sascha,

danke für die schnelle Antwort. Na dann bin ich mal gespannt, fahr das nächste Mal am Dienstag zum KFO. Hoffentlich hab ich bald das okay, das warten macht mehr und mehr wahnsinnig. Vor allem lässt meine positive Einstellung (je schneller der Termin ist desto schneller ist alles vorbei) sicher auch bald nach.

Das mit dem 0 reden hab ich mir schon gedacht. Das ist auch einer der Gründe warum ich da niemanden da haben will, ich weiss ja auch noch nicht wann ich dann überhaupt aufs Zimmer komm usw.

Wär ja dumm da den ganzen Tag zu warten. Da werd ich auf jeden Fall noch meinen KFC fragen, wie wir das machen könnten.

Hast mir auf jeden Fall schon mal geholfen!

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

ich wusste es auch nicht direkt, ich habe meinen KFO aber dann bei einem Termin vor 2 Monaten direkt drauf angesprochen, dass ich beruflich mein Jahr planen will und einfach wissen will, in welchen Zeitraum die OP statt findet. Er grinste und meinte "auf jedenfall noch nächstes Jahr, wann muss ich erst noch feststellen, wir machen beim nächsten Termin mal Abdrücke um zu sehen, wie weit wir sind." .... Abdrücke wurden gemacht und einen Monat später hatte ich meinen OP Termin. Diese ständige Ungewissheit ist ätzend. Ich würde ihn echt darauf ansprechen.

Ich bin noch nicht OP bereit, aber lt. KFO in genau 2 Monaten und an dem Tag ist auch meine OP ;-) perfektes Timing...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Tipp, ich werd auf jeden Fall mal am Dienstag nachfragen, wie es denn jetzt ausschaut. Immerhin muss ich in der Arbeit ja auch schon langsam mal bekannt geben wann ich denn für längere zeit ausfalle!

Danke für die Antwort!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So hatte am Dienstag meinen Termin beim KFO und ich hab das OK von ihm bekommen. Wir haben dann gleich die OP-Modelle gemacht, die an den KFC geschickt werden. Freu mich riesig das es jetzt mal einen Schritt weiter geht!

Wie ist es denn bei euch weitergegangen? Hat es dann noch lange gedauert bis ihr euren OP-Termin hattet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Manu,

dass ging ja doch recht fix oder?? Bei mir hat es 1 Woche gedauert, bis ich den Termin hatte. Das lag aber nur daran weil die Chefsekretärin Urlaub hatte :-). Eigentlich macht mein KFO die Termine aber ich hab mich erdreistet selbst im KH anzurufen, weil ich es einfach nicht mehr aushalten konnte. Wo wirst Du denn operiert???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Manu,

du bist doch aus Wels oder?? ich bin aus Wien und war mal zum Erstgespräch bei meiner KFC im SMZ-Ost. Spange bekomm ich am 1.3., bis zur OP dann etwa ein Jahr!!

Im Vorgespräch hat mir die KFC schon gesagt, dass ich mich etwa 6 Monate (!!!) vor OP den Termin ausmachen muss!! Als Sonderklassepatient etwa 3 Monate vorher (soviel zum Thema 2-Klassen Medizin ;) )!!

Hab es erschreckend gefunden, dass man das 6 Monate vorher wissen muss. Ich mein, es könnt ja sein, dass 6 Monate kaum was bewegt wird und dann die Zähne innerhalb von ein paar Wochen die richtige Stellung haben (denk ich halt?!), also so früh schon einen Termin zu vereinbaren find ich auch komisch, aber wie gesagt im SMZ-Ost ist es so - Gott sei Dank hab ich Sonderklasse!!!

Also, ich hoff, bei dir gehts schneller!?!? Lass dich jedenfalls nicht von meinem Beitrag erschrecken... Wien ist anders! :lol:

LG Patricia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zerlina,

ja ging dann doch recht zügig, ich muss sagen ich bin aber auch mit dem Vorhaben zum KFO gefahren das ich dieses eine mal nicht ohne konkrete Antwort gehe!

Die ganzen Modelle werden jetzt mal zu meinem KFC nach Graz geschickt (er hat dort eine Ordination) und am 2.3. hab ich nochmal einen Termin beim KFO. Also ich hab keine Ahnung wies dann wirklich weiter geht. Operiert werd ich dann in Wels.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0