aquilegia

Nachkorrektur notwendig!!!

Komme gerade ziemlich niedergeschlagen von der Kontrolle und der Nahtentfernung zurück. :cry: :cry: :cry: Frau Prof. Watzke hat mein Gesicht begutachtet und ist nicht unbedingt zufrieden. Scheinbar hat sich der Muskel so angepasst, dass mein Gesicht bzw. das Kinn jetzt wieder etwas asymmetrisch ausschaut und das erfordert wahrscheinlich eine weitere OP. Aber wenigstens der Biss passt! Vorbereitet war ich ja in gewisser Hinsicht darauf, aber gerechnet hab ich nicht unbedingt damit. Weil Frau Prof. Watzke hat schon vor der OP gesagt, dass es sein kann, dass es nach der OP immer noch nicht 100%ig symmetrisch ist und dann eine Nachkorrektur notwendig sein kann. Aber sie hat auch gemeint, dass das im Vergleich zur Haupt-OP nur eine "Kleinigkeit" ist. In 2 Wochen muss ich nochmal zur Kontrolle, weil sie das ganze auch noch ohne Schwellung beurteilen will, aber es schaut stark danach aus, als wäre eine 2. OP notwendig. Und wenn es notwendig sein sollte, dann so bald wie möglich... Ich glaube, sie hat sowieso schon von Anfang an damit gerechnet, weil sie mich immer wieder darauf hingewiesen hat, aber wahrscheinlich wollte sie mir noch nicht unnötig Angst machen. Das heißt halt wieder Spital, wieder Narkose, wieder geschwollen, wieder nicht essen können, wieder Infusionen und Nadeln, wieder Nahtentfernung usw. Ich freu mich nicht unbedingt drauf, aber ich will ja auch, dass mein Gesicht endlich symmetrisch ist und Frau Prof. Watzke hat auch gemeint, dass das ja nicht Sinn der Sache ist, dass ich operiert worden bin und dann mein Gesicht erst nicht gerade ist. Naja, was sein muss, muss sein, da muss ich wohl durch. Aber sie war wie immer sehr, sehr nett und hat mir gut zugeredet.

Und das Nähte entfernen hat übrigens doch ziemlich weh getan, ich hab ganz schön gejammert! :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hach aquilegia,

was machen wir denn mit dir? :)

Es wird wohl kein Weg an der zweiten OP vorbeiführen, wenn sie wirklich notwendig ist. (Übrigens ist es normal, daß das Nähteentfernen ein wenig schmerzt, war bei mir nicht anders). Wir drücken dir auf jeden Fall die Daumen und denken bei der zweiten OP an dich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo aquilegia!

Es ist also noch nicht 100% sichr,dass Du nochmal operiert wirst?

In 2 Wochen sieht alles vielleicht ganz anders aus,oder?Halte uns auf dem Laufenden.

Ciao toni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Das tut mir ja echt total leid für dich :-(

Da lässt man das alles über sich ergehen und dann passt es wieder nicht!!! Schon mehr als ärgerlich....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, psychisch baut mich der Gedanke an eine zweite OP nicht unbedingt auf... :( Aber ich hab mich mittlerweile schon damit abgefunden. Da muss ich eben durch. Und es ist ja nicht so, dass das ganze total überraschend kommt, aber naja... Ich hab halt trotzdem gehofft, dass es mit einer OP passt. Ich hab mir gedacht, ich beiß einmal durch und leide ein bisschen, aber dafür passt dann alles. Ist nun aber leider nicht so, zumindest schaut es einmal vorläufig so aus (also 100%ig sicher ist noch gar nix). Frau Prof. Watzke ist wirklich eine Perfektionistin und das ist mir nur recht! Ich vertraue ihr 100%ig. Aber da kommen noch die ganzen anderen Aspekte dazu, nämlich das Studium (habe ab April viele verpflichtende Vorlesungen und mehrtägige Exkursionen), meine bereits gebuchte Gartenreise im Mai usw. Frau Prof. Watzke hat gesagt, wenn eine 2. OP notwendig sein sollte, dann will sie so schnell wie möglich operieren, sie würde mich dann einschieben. Jetzt hoffe ich halt, dass das vielleicht in den Osterferien möglich ist (ich habe 3 Wochen frei). Da müssen sie sich halt auch ein bisschen nach mir richten, ich will und kann nicht alles hinschmeißen! Ich weiß nicht, wie ich das alles mit der 2. OP unter einen Hut bringen soll... :???:

Aber wie gesagt, ich seh das alles jetzt nicht nur negativ. Jetzt wart ich einmal ab, was in 2 Wochen ist und dann sehen wir eh weiter! Und vielleicht ist ja die 2. OP wirklich nicht mehr so "schlimm", wie die erste, weil da wird ja dann hoffentlich wirklich nur das Kinn ein bisschen versetzt... Aber wie gesagt, das heißt trotzdem wieder Spital und Narkose, Nadeln und Infusionen, Schwellung und nicht reden können, nicht auf die Uni gehen können, und mit dem Essen weiß ich ja noch nicht, wie das dann ist...

Naja, aber irgendwann geht alles vorbei und dann kann ich stolz auf mich sein! :wink:

LG, aquilegia

PS: Habe gerade 2 Schokopalatschinken verdrückt! :roll: *stolzaufmichbin*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh du arme!

lass dich mal drücken *ganzfestdrück*

ich glaub ihc hätt sie auf der stelle erwürgt, wenn sie mir sowas in aussicht gestellt hätte *ggg*

mir wurde in der vorbesprechung auch gesagt, dass manchmal eine korrektur notwendig ist, und ich hatte wirklich angst, das es so kommt

ich halt dir ganz fest die daumen, dass es entweder gar nicht sein muss, oder wenn schon, dann ganz harmlos...

vlg

ants

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schild003.gif Sowas baut auf!

Als sie das zu mir gesagt hat, dass eine Nachkorrektur notwendig sein könnte, hab ich mir eigentlich nur gedacht, dass es mich schon nicht treffen wird... Falsch gedacht! Jo mei... Denn 1. kommt es immer anders und 2. als man denkt... Und wie heißt's doch so schön: Was dich nicht umbringt, macht dich hart! smiley-channel.de_krank013.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,

ich drücke dir auch ganz feste die Daumen das sich das mit der Nachkorrektur in Luft auflöst.

Und wenn es doch dazu kommt , dann werden wir alle an dich denken!!!!

lieben Gruß

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden