Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
MissSatansbraten

BVA Kostenübernahme

Mein KFO Dr. Sinko hat mir im Dezember schon mal den ungefähren Behandlungsplan offenbart und zwar muss ich die festsitzende Zahnspange nur ungefähr ein halbes Jahr tragen und nur im Unterkiefer.

Jetzt würd ich gern wissen ob jemand Erfahrungen bei der BVA hat? Immerhin zahlt man ja für gewöhnlich das ganze Behandlungsjahr, aber ich brauch ja nur ein halbes. Weiß jemand ob das die BVA dann nur zur Hälfte verrechnet?

Und dann würde ich noch gern wissen ob ich gleich alles auf einmal zahlen muss oder ob man im AKH eine Ratenvereinbarung vereinbaren kann?

Kenn mich da leider überhaupt nicht aus und im AKH wurde mir das nicht erklärt und am 18.02 bekomm ich die Zahnspange schon.

Würd mich über Antworten freuen :)

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo!!

Also ich bin auch in Wien bei einem KFO und der hat mir gesagt, dass ich für ein halbes Jahr auch nur die Hälfe bezahlen muss, also anteilsmäßig. Ich bin aber bei der WGKK, ob's da Unterschiede gibt?? Denk ich aber nicht!? Die Kosten für die Spange kann ich bei meinem Arzt auch in Raten bezahlen!! Wenn alles bezahlt ist kann ich einen Teil von der GKK rückfordern - ganz gering, aber immerhin! Aber wie gesagt GKK - wie das bei der BVA ist, weiß ich nicht!

Wegen AKH versteh ich jetzt nicht, brauchst du auch eine KFC-Behandlung?? Wenn ja und falls dann Extrakosten anfallen, dann ja wohl erst kurz vor der OP aber nicht schon jetzt!?

LG Patricia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Patricia,

vielen Dank für deine Antwort.

Du hast mir schon mal sehr weiter geholfen, auch wenn du WGKK bist, aber ich denke das es bei der BVA (hoffentlich) nicht anders sein wird.

Also es ist so, der Arzt im AKH meinte, das ich die fixe Zahnspange im UK ca. ein halbes Jahr tragen muss, danach wird bei mir der UK und OK vorverlagert.

Ich hoffe halt mal das es bei der BVA auch nur anteilsmäßig zu bezahlen ist, denn warum soll ich ein ganzes Behandlungsjahr zahlen, wenn ich sie nur ein halbes tragen muss.

lg

Hallo!!

Also ich bin auch in Wien bei einem KFO und der hat mir gesagt, dass ich für ein halbes Jahr auch nur die Hälfe bezahlen muss, also anteilsmäßig. Ich bin aber bei der WGKK, ob's da Unterschiede gibt?? Denk ich aber nicht!? Die Kosten für die Spange kann ich bei meinem Arzt auch in Raten bezahlen!! Wenn alles bezahlt ist kann ich einen Teil von der GKK rückfordern - ganz gering, aber immerhin! Aber wie gesagt GKK - wie das bei der BVA ist, weiß ich nicht!

Wegen AKH versteh ich jetzt nicht, brauchst du auch eine KFC-Behandlung?? Wenn ja und falls dann Extrakosten anfallen, dann ja wohl erst kurz vor der OP aber nicht schon jetzt!?

LG Patricia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab gerade bei der BVA angerufen und gefragt wie das denn mit dem Kostenzuschuss bei einer festsitzenden Kieferegulierung wäre, da meinte sie ich bekomme € 610,45 und das ich das schon im vorhinein einreichen muss.

Dann hab ich noch bezüglich der OP gefragt, also ob das die KK zahlt oder ob ich die selbst zahlen muss und da meinte sie das kann sie noch nicht sagen, dass muss sich der Chefzahnarzt anschauen :???: Gibts hier jemanden dem die BVA die OP abgelehnt hat?

Sie meinte dann noch wegen dem halben Jahr Tragedauer, dass ich das ja nicht vor dem Chefzahnart sagen soll, sonst bekomm ich nur die Hälfte vom Zuschuss. Aber können die das nicht nachprüfen?

Warum klärt mich denn im AKH niemand auf? :( Am 18.2. soll es schon los gehen und jetzt das :(

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0