Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
innchen

Keramikzahnspange

Hallo zusammen,

ich bekomme bald meine Zahnspange (endlich;)) und freue mich schon drauf;)) Ich wollte gerne oben weisse Keramikbrackets einsetzten lassen, weil ich nicht mehr so jung bin (33) und ich wollte nicht unbedingt bei meiner Arbeit auffalen;) Nun sagte mein KFO, dass ich ein Mal in 2 Wochen die Gummis wechseln muss (da sie sich schnell verfärben), das kostet aber nix und dauert 5 Minuten. Kann mir Jemand aus Erfahrung sagen, ob es sich lohnt und ob sich die Gummis tatsächlich so schnell verfärben (ich könnte Kaffe über Strohalm trinken). Vielen Dank für euere Antworten

Ina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hey, also gummis verfärben sich tatsächlich relalativ schnell, aber zweimal die woche gummis wechseln klingt mir ganz schön nach luxus, das könnte man auch halb so oft machen und hätte immer noch recht ordentliche gummis.

Ein anderer Lösungsvorschlag: ich und ziemlich viele andere hier im Forum mit Keramikbrackets haben statt Gummis Draht als Ligaturen, welcher - so seltsam es klingt - noch unauffälliger ist als Gummis. Und da verfärbt sich dann gar nichts und nichts muss gewechselt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann dem 1x in 2 Wochen nur zustimmen. Da hat man dann immer ordentliche Gummis. Das heisst nicht, dass ich es da immer zum KFO schaffe, obwohl ich mir das immer fest vornehme. Nach 3 Wochen sind die Gummis bei mir dann meist schon etwas gelb, dann wäre es höchste Zeit auszutauschen. Und in den Tagen vor Woche 4 grinse ich dann nicht mehr so breit und freue mich auf den KFO Besuch. 5 Wochen würde ich niemals mit den gleichen Gummis herumlaufen wollen.

Also wie gesagt, damit ich immer schöne Gummis habe, sind 2-3 Wochen optimal! Und ich rauche nicht, trinke keinen Kaffee oder Tee und verzichte auf No-goes wie Curry.

Übrigens: im Spiegel sehen die Gummis meist weniger gelb aus als bei Tageslicht oder in der Sonne. Lass dich am besten von deinem Partner oder deiner Freundin darauf hinweisen, wenn sie Verfärbungen bemerken.

Lg

Alexandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antworten!

@Alexandra,

hast du das nicht bereit, dass du dich für die Keramik entschieden hast?

Draht aus Ligaturen hört sich interessant an. Ich werde meinen KFO fragen, ob er so was machen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe im OK auch die Keramik-Brackets aber die Gummis sind bei mir auch spätesten nach 2 Wochen gelb ich trinke aber auch viel Kaffee.

Ich lasse die Gummis immer bis zum nächsten KFO Termin drin einmal waren es 6 Wochen oh man da wurde es aber echt höchste Zeit ;-)

Aufpassen muss du nicht nur bei Curry,Kaffee ect. sonder auch bei Kurkurma das ist in Soßen wie bei KNORR Putengeschnetzeltes ect.

das war bis jetzt das was die Gummis am meisten verfärbt hat.

Ansonsten finde ich es nicht so schlimm wenn die Gummis leicht gelb werden wie gesagt man kann sie jeder Zeit wechseln.

lg Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

ich habe im OK und UK Keramikbrackets. Im OK habe ich Keramikbrackets, wo der Bogen nur reingeklippt werden muß und gar keine Ligaturen nötig sind. Mittlerweile gibt es die wohl auch für den UK. Frag doch mal Deinen KFO danach. Kann Dir nur leider nicht sagen wie die heißen. Müßten aber glaub ich von der Firma 3M sein.

LG Kampen99

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja bei mir ist es auch so. Ich habe gar eine Gummis um die Brackets. Bei mir wird der Bogen auch nur reingeklippt. Sehr angenehm ;) kann ich nur empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja bei mir ist es auch so. Ich habe gar eine Gummis um die Brackets. Bei mir wird der Bogen auch nur reingeklippt. Sehr angenehm ;) kann ich nur empfehlen.

Also ich habe die auch und bin sehr zufrieden mit denen

da verfärbt sich nix auser den Zähnen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wär es mit selbstligierenden Brackets, die kommen ganz ohne Gummis aus.

Habe selbst welche und bin bis jetzt super zufrieden damit. Meine heißen In-Ovation-C Brackets.

Hier im Forum findest du auch eine Menge Infos darüber. Hab mich selbst erst hier belesen bevor ich mich dafür entschieden hab.;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Alexandra,

hast du das nicht bereit, dass du dich für die Keramik entschieden hast?

Nein, würde ich sofort wieder machen! Drahtligaturen will ich nicht. Und selbstligierende Brackets wurden mir nicht angeboten, sonst hätte ich die wohl genommen. Ich bin aber mit meinen normalen Keramikbrackets auch sehr zufrieden. Nur ist es vielleicht etwas aufwändig, alle 2 Wochen zum KFO zum Austauschen zu gehen (es sei denn die gelben Gummis stören dich nicht). Aber wenn man das im Voraus weiss, kann man das ja bei der Entscheidung mit berücksichtigen!

Alles Gute für deine bevorstehende Behandlung!

Lg

Alexandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe seit 1,5 Wochen auch meine Brackets drin (Keramik überwiegend nur hinten 2 normale --> wo man es nicht sieht). Bin sehr zufrieden damit. Habe allerdings auch keine Gummis drum. Bei mir wird der Draht nur reingeklickt . Man sieht sie echt nicht so . Normale Brackets wären für mich nicht in Frage gekommen, da ich schon 24 Jahre alt bin u in der Uni sehr viele Präsentationen usw halten muss u es mich da schon sehr gestört hätte.

LG ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Innchen,

das mit den Keramikbrackets ist eine schöne Sache, die habe ich auch gehabt. Bei mir sind keine Gummi drum. Bei mir sind kleine Metallklappen, die den Darht halten. Man sieht zwar ein wenig Metall (so einen kleinen Punkt) aber das ist nicht schlimm. So bin ich etwa all 4-6 Wochen beim Kieferorthopäden. Das ist für mich eine echte Zeitersparnis.

Meine Brackets sind von einer deutschen Firma, irgendwas mit foresta oder so. Vielleicht findest du bei google mehr infos?

Viel Spaß mit der neuen Zahnspange, nach der Behandlung wirst du dich über das neue Lachen freuen, wie ich:oops:

Grüße

moneydon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Dinger, die das Kampenschätzelein meint, sind die Clarity SL von 3M Unitek. Ich habe die normalen Claritys, eben ohne die SelbstLigaturen, aber man kann sie eben so wie Kampen auch mit SL nehmen. Ich habe auch Drahtligaturen, und bin ganz zufrieden, siehe meine Bilder, da sind sie drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir auch ganz lange Gedanken gemacht über die Brackets und hätte zu selbstlegierenden Keramikbrackets tendiert. Mein KFO bietet aber keine selbstlegierenden an. Jetzt habe ich im OK Saphirbrackets mit Drahtligaturen. Bin sehr zufrieden damit und bin froh, dass ich mir keine Gedanken über Verfärbungen machen muss.

Ich denke, dass der KFO wichtiger ist, als die Brackets. Würde an Deiner Stelle einfach mal nachfragen, welche Möglichkeiten es bei Deinem KFO gibt. Und wenn's SL nicht gibt, kannst Du ja schauen, ob Du mit Gummi oder Draht glücklicher bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

veieln Dank für die Zahlreiche Antworten. Ich habe meinen Termin im März, werde noch genau alles nachlesen und mich vorbereiten.

Lieben Gruss,

Ina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0