Danny

Der Draht ist ab!

Hallo!

Komme gerade aus der MKG-Klinik und bin nun endlich nach 11 Tagen meine feste Verdrahtung los. Statt dessen führen nun mehrere Gummis meinen UK in die richtige Position. Allerdings ist das ganze sehr mühsam und es fühlt sich an wie starker Muskelkater.

Hab gerade einen Joghurt verputzt, und mal abgesehen davon das es gar nicht so einfach ist seine eigene Unterlippe nicht zu essen ;) , ist es unglaublich anstrengend. Ich fühle mich als hätte ich gerade ne Tonne Granit gekaut...

Wie habt ihr das mit dem Essen gemanagt? Ich bekomme jetzt den Mund ca. 1 cm auf und ein kleiner Löffel passt gerade so rein.

Gruß Danny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi danny,

so dann bin ich Dir ein paar tage voraus.

ich kann meinen mund nun schon ein bischen weiter öffnen. ich war überrascht wie schnell es besser wurde. also kopf hoch.

am zweiten tag habe ich bereits nudeln mit soße gegessen. ich hatte 14 tage verdrahtung. ist echt komisch das gefühl, ne ??? ich hatte das gefühl als er die drähte gekappt hat, als würde ich auf einem drahtseil über einer schlucht stehen und man hat mir gerade die seitlichen halteseile abgeschnitten.

ich hatte das gefühl ich kann nicht verhindern, das ich gleich den mund tierisch aufreisse und mir alles kaputt mache.

ich habe viel geübt und meinen mund immer länger und weiter aufgemacht.

den weiteren verlauf kann ich dir nicht schildern, da ich selber noch nicht weiter bin.

aber auf jeden fall viel erfolg.

shine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genauso hab ich das auch empfunden, als die Verdrahtung gelöst wurde. Deshalb war ich erstmal froh, als sie mir Gumis einhängten, die genauso straff waren. Aber nach ner Zeit gewöhnt man sich dran und die Mundöffnung wird auch größer (bei mir dehnt sic der Mund beispielsweise bein Gähnen sehr gut).

Das Problem mit der Unterlippe habe ich auch, sie verirrt sich oft zwischen meine Zähne. Ich esse immernoch mit Spiegel (fast 4 Wochen nach der OP), weil ich sonst auch nicht selber merke wenn ich mir auf die Lippe beisse (was ohne Spiegel sehr häufig vorkommt).

Aber ich merke schon wie das alles besser wird. Das wird bei dir auch so sein.

LG!

Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich habe auch immer einen Spiegel benutzt,sonst ist das Essen statt in meinem Mund,an der Wange gelandet.

Ich habe mit einem kleinen Espresso-Löffel gegessen,das Essen war dann zwar schnell kalt,aber sonst hat ja nichts zwischen den Gummis gepasst.

LG toni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, mit ein bissl Übung klappt es schon ganz gut.

Allerdings habe ich ziemliche Schmerzen in den Kiefergelenken und an den Bruchstellen im UK.

Und dann habe ich gestern Abend beim Putzen noch festgestellt das am rechten, unteren Eckzahn das Bracket ab ist! Stellt das jetzt ein akutes Problem dar oder nicht? Ich meine, muss ich jetzt sofort zum KFO oder reicht es wenn ich es am Donnerstag beim nächsten KFC-Termin erwähne?

KFO und KFC sind beide von der Uniklinik.

Gruß Danny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi danny,

Stellt das jetzt ein akutes Problem dar oder nicht?

das stellt mit sicherheit kein akutes problem dar, solange noch genügend brackets oder haken vorhanden sind, um die gummis einhängen zu können. momentan wäre es sowieso nahezu unmöglich da ein bracket sicher in position zu bringen. also keine sorgen machen und nächste woche einfach sagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Bin gerade von der 2. Nachstationären Kontrolle wieder rein. Das lose Bracket wurde kurzerhand entfernt, also kein Problem.

Dafür hat mir der Kieferchirurg den Mund so voller Gummis verbaut das es quasi eine festen Verdrahtung gleichkommt! Ich hab jetzt jeweils links und rechts 2 Gummis (einer davon jeweils im Dreieck gespannt) und vorne noch mal ein schönes Viereck... Alle jeweils von der stärksten Sorte (Elefant)

Ich bekomm den Mund jetzt nur noch mühsam ca. 5mm auf. Also kann ich mir die Puddings, Joghurt, Kartoffelbrei etc. erst mal wieder abschminken und wie schon vorher Suppe aus der Tasse schlürfen....:-(

Wie gewonnen, so zeronnen... Was tut man nicht alles für die Schönheit...

Gruß Danny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@danny: hat er dir nicht erlaubt, die dinger zur nahrungsaufnahme herauszunehmen? wie lange ist deine op noch gleich her?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau 2 Wochen ist meine OP jetzt her.

Nein, das herausnehmen wurde mir nicht ausdrücklich erlaubt. Ausserdem sind es so viele und so kompliziert angebracht das es fast unmöglich für mich ist das selber zu machen. Ich hab aber ein extra Päckchen Gummis mitbekommen um im Verlustfall das grazile Gummikunstwerk reparieren zu können...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Danny,

mich hatten die Ärzte auch damit aufgebaut, daß die Verdrahtung bals raus und dafür nur noch Gummis reinkommen-Juhu:roll: ja, nix is- der Mund war dann, auch mit den Gummis, bombensicher verschlossen:evil: Unverschämtheit!!!!

Aber ich musste mit dem Arzt das Rein und Raus der Gummis üben. Wo und wie sie platziert werden. Wärend den Mahlzeiten und zum putzen konnte ich sie dann raus holen! Es dauert sicher bis Du den Dreh raus hast, aber hast du momentan wirklich was wichtigeres bzw. besseres zu tun:mrgreen:

LG

Vreni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Also mir haben die Ärzte auch nach der Verdrahtung den Mund so mit Gummis zugepflastert, dass ich ihn nicht mehr öffnen konnte (noch nicht mal die von dir besagten 5mm). Und mir wurde auch bis 3 Wochen nach der OP ausdrücklich untersagt diese zum Essen oder Putzen rauszunehmen. Hab mir also 3 Wochen lang halt nicht die Zähne geputzt. Mann war das eklig. Hoffe ich hab keine Löcher davongetragen.

Im Moment tut mir jeden Tag ein anderer Zahn (oder mehrere) weh. Ich hoffe das ist normal, die Ärzte haben jedenfalls nichts von Löchern oder so gesagt. Wie groß kann denn son Loch überhaupt in 4 Wochen werden? Jetzt putze ich ja wieder gründlich (nur ganz hinten komm ich wegen der Schwellung noch nicht gut hin, da gibts dann halt nur Munspülung).

LG!

Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Annarina!

Das mit dem nicht putzen scheint wohl vernachlässigbar zu sein. Ich habe am OK einen festen Splint und der MUSS insgesamt 5 Wochen wegen der Segmentierung und einer komplizierten Osteoplastik drin bleiben. An die oberen Zähne komme ich also auch nicht ran zum putzen. Ich glaube auch nicht das sich so schnell Karies bildet. Man isst ja auch weniger und schon gar keinen Süßkram..

Gruß Danny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, hab ab heute neue Gummis drin (Panda und Schildkröte) und darf die auch zum essen und putzen raus nehmen. Mit mehr Bewegungsfreiheit des Unterkiefers spüre ich allerdings auch recht stark mein rechtes Kiefergelenk schmerzen. Ist das normal?

Auf jeden Fall kehrt jetzt ein kleines Bisschen mehr Lebensqualität zurück und man hat gleich ein emotionales Hoch!

Gruß Danny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, bei mir ist die OP heute 12Tage her!

Ich darf die Gummis zum essen immer raus nehmen, dann wenn ich die Zähne geputzt habe baue ich Alles wieder ein.

Ist immer anstrengend und aufwendig, doch so kann ich immer etwas Kartoffelbrei usw. essen, was halt durch die kleine Öffnung im Mund passt, wirklich weit bekomme ich meinen Mund auch noch nicht auf.

Das Tollste ist zermatschte Fischstäbchen mit Kartoffelbrei!Aber vorsicht, nicht verschlucken, die Fischstäbchen müssen ganz klein gehackt werden dann nur noch schlucken!

Zwischendurch trinke ich immer aus der Schabeltasse Ouark, verdünnt mit milch und schön gewürzt mit Kräutersalz!

Ich muss dazu sagen,dass ich immer hunger habe und mich so freue wenn das Alles ein Wnde hat.

Liebe Grüße Silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Eve!

Der Hersteller der Gummis (American Orthodontics) hat den verschiedenen Größen- und Stärkenklassen jeweils ein Tier was irgendwie dazu passend ist zugeordnet. Ist wahrscheinlich auch für die jüngere Kundschaft gedacht.

Elefant ist klein und sehr stark, Schildkröte ist genauso stark, aber etwas größer. Panda ist relativ groß und mittelstark.

Das ganze wirkt sich also sehr stark auf den Allgemeinkomfort aus. Wenn du den ganzen Mund voller "Elefanten" hast, kommt das praktisch einer festen Verdrahtung gleich.

Gruß Danny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallelulia!

Heute nach gut 5 1/2 Wochen Post-OP hab ich nun heute endlich den Splint am OK raus bekommen. Das war auch höchste Eisenbahn weil sich schon das Zahnfleisch entzündet hatte.

Man hat das gestunken als mir der KFO den Splint abgemacht hat. 5 Wochen nicht putzen hinterlässt halt Spuren...

Jedenfalls kann ich jetzt wieder ordentlich reden und muss nicht mehr so nuscheln.

Danny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Danny,

na dann mal herzlichen Glückwunsch zum losgewordenen Splint! Ich kann es mir kaum vorstellen fünf Wochen so ein Ding im Mund zu tragen ohne es ein einziges mal herauszunehmen! Ich hatte bevor ich meine Spange bekommen habe auch so Plastikschienen mit "Boppeln" dran bekommen um damit sprechen zu üben (für Ligualtechnik) und ich war nach zwei/drei Stunden schon froh die wieder herausnehmen zu können und putzen zu können!!!!

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Eve,

was sind das denn für Schienen? Bekommt die jeder, der Lingualspangen möchte? Bist du zufrieden mit deiner Spange- muss mich bald für eine Variante entscheiden!

Gruß,

Sally

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sally,

das sind so Plastikschienen, die an den Stellen Ausbuchtungen haben, wo später mal die Brackets sein werden- so kann man theoretisch schon mal das Sprechen vorüben! Ob die jeder bekommt weiß ich nicht- ist aber ohnehin nicht si effektiv meiner Meinung nach, weil die richtigen Brackets überhaupt nicht mit den Plastikausbuchtungen zu vergleichen sind!

Kann ja bei Interesse mal Bilder reinstellen!

Lieben Gruß,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden