csg

Behandlung abgeschlossen, was wird übernommen?

Hallo,

ich habe seit ca. meinem 16 Lebensjahr eine Zahnspange und habe die Behandlung nun abgeschlossen (bin 20) und habe auch schon eine Bestätigung von meinem Kieferorthopäden erhalten. Mein Frage ist nun, was bekomme ich alles zurück. Es heißt ja der Eigenanteil....was genau versteht man darunter?

Eigentlich ist es ja klar, aber als ich mit meinem Vater darüber gesprochen habe, waren uns dann doch einige Dinge unklar.

Der Orthopäde hat immer von dem Konto meines Vater abgebucht-bekommt er alles zurück, was über die Jahre abgebucht wurde? Mir wurde gesagt, ich muss die Rechnungen abgeben. Allerdings habe ich nur Rechnungen für Materialkosten usw. (also immer wenn etwas gemacht werden musste). Mein VAter sagt, Ihm wurden jedes Quartal 39,50 abgezogen, egal ob was war und darüber habe ich auch keine Rechnungen. Das bekommen wir doch hoffentlich auch zurück.

Jetzt ist es auch so, dass ich nicht mehr alle Rechnungen komplett habe. Mir wurde aber von dem Kieferorthopäden und von der Krankenkasse (IKK Gesund Plus) zugesichert, dass sei kein Problem. Diese hätte die Rechnungen auch da.

Also meine konkrete Frage lautet, bekomme ich nur die Materilakosten zurück oder auch diese regelmäßige Gebühr von 39,50.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!

lg, Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden