Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
selin

Schnitt am Unterkiefer !

Wie ich schon erzählt habe soll bei mir auch eine bimax durchgeführt werden . Nur soll an meinem Unterkiefer nochmals in der mitte 2 mal geschnitten werden . Meine kiefer chirurgin erklärte es mir es so das es wie eine schublade dann vorgeschoben wird. ich frage mich ,wozu ?:confused:. Bis jetzt kam in keiner der berichten soetwas vor . Damals , bei der Untersuchung , hatte ich sie nicht gefragt weil sie mich mit Informationen überschüttet hatte .

Wisst ihr mehr darüber , wieso der unterkiefer nochmals an 2 stellen geschnitten wird ?

Selin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Vielleicht meint sie eine Kinnplastik?

Oder soll ein Frontsegment gebildet werden?

Frag am besten nochmal nach, dann weißt du genau, was gemacht werden soll. Wir können hier leider auch nur raten.

LG, Annawake

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von einer kinnplastik war nie die Rede . Wird bei einer Kinnplastik der kinn in der mitte nochmals getrennt ? Was ist eine Frontsegment ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, über Kinnplastik wäre mit dir gesprochen worden.

Frontsegment:

Im Bereich der Unterkieferfrontzähne, meist zwischen den äußersten Schneidezähnen und den Eckzähnen, wird jeweils ein Schnitt gemacht, und dann das Knochenstück vom Unterkiefer abgetrennt und samt der darin stehenden Zähne verlagert.

Das macht man z.B., wenn die UK-Frontzähne sehr weit vorstehen und dadurch instabil sind, früher hat man es auch bei einem vorne offenen Biss gemacht.

Wie gesagt, frag am besten nochmal deine KC, dann weißt du ganz sicher, was sie machen wollen.

LG, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wisst ihr mehr darüber , wieso der unterkiefer nochmals an 2 stellen geschnitten wird ?

Selin

Was meinst du mit NOCHMALS?

Wo wird dein UK denn noch geschnitten?

Wenn der UK versetzt wird, wird doch grundsätzlich links und recht ein Schnitt gemacht.

lg

bearbeitet von Janine67

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sol ich das am besten erklären . Unten die vier frontzähne und jeweils links und rechts die folgenden zähne ( weiß nicht so genau wie man es nennt eckzähne ?)Und genau da wird ein schnitt gemacht .man kann es dann wie so eine schublade nach vorne schieben sagte meine KFC.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja das verstehe ich schon, aber das wird bei einer Bimax doch immer gemacht links und recht. Bei dir eben scheinbar vorne weiter. Ist das dann sozusagen ein dritter und vierter Schnitt im Uk?

wenn ich da jetzt richtig mit meiner Vermutung liege, dann soll bei dir also der UK sowohl nach vorne, als auch wie bei einer GNE -nur eben im UK- erweitert werden???

Also frag da am besten nochmal genaustens deinen KFC. Der sagt dir das genau und beantwortet dir sicher die Frage.

Bis zur Bimax hast du aj noch eine Zeit hin ausserdem. Da kann sich während der Zahnklammerezit noch einiges verändern.

Was letztlich also wirklich gemacht wird entscheidet sich sowieso erst frühestens 3 Monate vor der OP bzw. wenn die sogenannte praeoperative Phase beim KOP einsetzt.

bearbeitet von Janine67

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für mich klingt das auch wie ein 3. und 4. Schnitt.

Da die Regulären Schnitte im UK hinter den letzten Backenzähne vor dem Gelenk gemacht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie sol ich das am besten erklären . Unten die vier frontzähne und jeweils links und rechts die folgenden zähne ( weiß nicht so genau wie man es nennt eckzähne ?)Und genau da wird ein schnitt gemacht .man kann es dann wie so eine schublade nach vorne schieben sagte meine KFC.

such mal nach "segmentosteotomie" im forum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Okay, über Kinnplastik wäre mit dir gesprochen worden.

Frontsegment:

Im Bereich der Unterkieferfrontzähne, meist zwischen den äußersten Schneidezähnen und den Eckzähnen, wird jeweils ein Schnitt gemacht, und dann das Knochenstück vom Unterkiefer abgetrennt und samt der darin stehenden Zähne verlagert.

Das macht man z.B., wenn die UK-Frontzähne sehr weit vorstehen und dadurch instabil sind, früher hat man es auch bei einem vorne offenen Biss gemacht.

Wie gesagt, frag am besten nochmal deine KC, dann weißt du ganz sicher, was sie machen wollen.

LG, Anna

Danke anna für deine Aufklärung .Das werde ich tun !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
für mich klingt das auch wie ein 3. und 4. Schnitt.

Da die Regulären Schnitte im UK hinter den letzten Backenzähne vor dem Gelenk gemacht werden.

Genau so meinte ich das . Ein 3. und 4. schnitt . Mein kiefer wäre dann in 3 geteilt .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke relative .Habe das eingegeben in die suchmaschine und und ein bericht darüber gelesen . Ist aufjedenfall lesenswert , total süss geschrieben ,musste dabei sehr lachen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,

endlich bin ich beim googlen auf eine Seite gestossen , die sehr interessant und erschreckend zugleich ist .( Bilder während der OP , nichts für die jenigen die , die sehr empfindlich sind und keine OP's sehen können).Für die jenigen die das abkönnen und sich die Seite anschauen wollen schickt mir eine PN

SELIN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo !

Endlich habe ich es gaschafft zu meinem ehemaligen KFO zu gehen um meine Unterlagen abzuholen .Nun weiß ich mehr und kann hier darüber berichten (besser gesagt abschreiben).

DIAGNOSE (laut Bericht vom KFC ):

-Dysgnathie Klasse ll mit Laterognathie nach links (fragt mich nicht ,was das ist ,wüsste ich auch gerne )

-offener Biss

-verkürzte Zahnreihe Unterkiefer rechts

Geplante Therapie:

-präoperative Ausformung der Zahnbögen im Ober-und Unterkiefer ungeachtet der momentanen Okklusion

-bimaxilläre Umstellungsosteotomie

-postoperative kieferorthopädische Feinregulation

So , komisch ist es nur es wird hier , soweit ich das verstehen kann , nichts von einer Schubladenosteotomie berichtet auch nicht über die Nasen-OP , die gemacht werden soll bei der plattenentnahme. Beim Gespräch hatte sie aber darüber gesprochen .

Kann das sein , das das Wort Laterognathie damit gemeint ist ? Und wenn nicht was ist Laterognathie ?

Selin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Selin,

ich habe mal geggogelt und unter Laterognathie das hier gefunden:

http://www.kfo-online.de/profile07m.html

"Unter Laterognathien versteht man Abweichungen des Unterkiefers nach einer Seite. Laterognathien können durch unterschiedlich starkes Wachstum beider Unterkieferhälften entstehen. Die häufigste Ursache ist aber die Folge eines zu schmalen Oberkiefers. Er kann zu einer Fehlstellung des Unterkiefers zu einer Seite führen, es kommt zum Kreuzbiß. Wenn der Unterkiefer zu einer Seite abweicht, sieht man das von außen an der Kinnabweichung nach einer Seite.

Eine Seitenabweichung des Unterkiefers führt über den Kopfbereich hinaus zu einer seitenungleichen Belastung der Muskulatur des gesamten Bewegungsapparates. Die Muskeln, die am Unterkiefer ansetzen, sind über Muskelketten mit anderen Körperbereichen verbunden. (Lesen Sie dazu die Informationen über Körperhaltung und Iliosacralgelenke)".

Wenn du auf den Link gehst, findest du weiter oben auch noch was über die OP-Methoden. Lass dich nicht verunsichern, die genaue OP-Planung wird eh erst gemacht, wenn dein KFO das Okay gibt, eben weil sich durch die KFO-Behandlung noch einiges ändern kann.

Liebe Grüße, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Anna !

Das kann natürlich sein , es steht nämlich unten zum schluss im bericht:" Wir bitten um Wiedervorstellung zur definitiven Operationsplanung. " Danke , für deine Blitzantwort (biist immer zur stelle , wenn man fragen hat :) ) Das wichtigste habe ich schon gelesen , werde aber trotzdem auf diesen link gehen und weiter lesen .

LG SElin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Egal bei was, lateral steht in der Medizin immer für die Seite.

Klugscheiss-Modus an:

Vieles lässt sich mit der lateinischen oder griechischen Übersetzung herleiten. "Eugnath" ist zB "eu" = gut, ok "Gnathos" ist das griechische Wort für Kiefer. "Dys" ist immer ungleich, also haben wir eine Dysgnathie.

Daher auch die Vorsilben "Pro-"=vor oder "Retro"=zurück -gnath (oder "-genie", wenns eben das Kinn=Genios ist)

Klugscheissmodus aus ;)

Auch wenn ich keine Ahnung von der Zahnmed. oder KFO habe, durchs Studium ist die Anatomie noch ein wenig präsent ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Selin:

Freut mich, wenn ich dir helfen konnte =). Ich habe zu Beginn meiner Behandlung auch rotiert wegen mancher Fachbegriffe. Ist manchmal alles etwas verwirrend, gerade am Anfang.

OT

@Stracciatella: du hast nicht etwa Medizin studiert, oder doch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde mich jetzt auch interessieren :). So wie du es erklärt hast ,klingt das so als würdest du medizin studieren .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hehe, nee - aber Sport ;) Da hat man die Muskeln, Knochen auch durchmachen müssen ;) Habs zwar nicht abgeschlossen und mich dann einer anderen Ausbildung zugewandt, aber dann doch 11 Jahre im Sport gearbeitet - am Ende dann auch fast nur noch rehabilitierend statt präventiv, von daher bin ich körpermäßig noch im Bilde.

Hatte dann auch noch einen Bandscheibenvorfall bzw ne sehr hartnäckige Vorwölbung, was mich dann immer mehr dem ganzheitlichen Zusammenhang näher gebracht hat. Daher wird der Klugscheissmodus auch immer wieder auftreten. Und wenns Euch zuviel wird, bitte einfach übern Mund fahren ;)

Tante Edith: Ich musste eben auch schmunzeln bei den IliosacralgelenkeN, denn ich kenn nur eins ;) Aber die meinen wahrscheinlich den Zusammenhang von Kiefern und mehreren GelenkeN (daher heisst das Dingen so weil sacrum= Kreuzbein und Ilius=Becken)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klugscheissmodus an:

Hmmmmm also mit IliosacralgelenkeN haben die eigentlich nicht mal sooo unrecht, obwohl man immer vom IliosakralgelenK redet. Aber das ISG ist ja die Verbindung zwischen Os sacrum (Kreuzbein) und dem Os Iliacum (Darmbein). Da man ja nicht nur ein Os iliacum hat (sonst hätte man nur ein halbes Becken ;) ) sondern 2 hat man natürlich so zu sagen auch zwei Iliosacralgelenke.

Klugscheissmodus aus

;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Klugscheissmodus an:

Hmmmmm also mit IliosacralgelenkeN haben die eigentlich nicht mal sooo unrecht, obwohl man immer vom IliosakralgelenK redet. Aber das ISG ist ja die Verbindung zwischen Os sacrum (Kreuzbein) und dem Os Iliacum (Darmbein). Da man ja nicht nur ein Os iliacum hat (sonst hätte man nur ein halbes Becken ;) ) sondern 2 hat man natürlich so zu sagen auch zwei Iliosacralgelenke.

Klugscheissmodus aus

;-)

:???: Hee , irgendwie verstehe ich nur Bahnhof ? Studierst du etwa Medizin oder auch Sport ? Oder bin ich soo doof ? :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:???: Hee , irgendwie verstehe ich nur Bahnhof ? Studierst du etwa Medizin oder auch Sport ? Oder bin ich soo doof ? :???:

Bist Du überhaupt nicht! Das wird jetzt zum Fachgsimpel - Hoffe Dir sind nun einige Begriffe klarer und nun back to topic ;) Sonst gehts ab vom Thema

LG

Stracciatella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@selin:

war auch mehr an Stacciatella gerichtet. Sorry für die Verwirrung, musste eh nicht verstehen :wink:

Studiere übrigens Bewegungswissenschaften (Mischung aus Biologie, Medizin, Sport und Physik).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0