Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Zerlina82

Bücher Tipps fürs KH

Hey,

was liest ihr zur Zeit, was habt ihr im Krankenhaus gelesen?? Ist im Krankenhaus überhaupt an lesen zu denken? Ich werde zwar vermutlich nur 5 Tage im Krankenhaus sein, aber ich glaube an Fernsehen mit Kopfhörer ist nicht wirklich zu denken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey Zerlina

Ich hatte mir Frank Schätzing - Limit und Der Schwarm eingepackt. Ich war auch froh, die Bücher dabei zu haben, weil Fernschauen und DVDs gucken war doch recht langweilig. Desweiteren hatte ich noch ein paar CT's dabei.

VG

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da Du auch einen ***** hast kann ich Dir "Schmitz' Katze" empfehlen. Ist einfach zu lesen, man muss sich nicht arg konzentrieren und es muntert einen ungemein auf ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schmitz Katze ist toll =).

Und sonst vielleicht Lieblingsbücher, die du schon oft gelesen hast, oder neue Bücher deiner Lieblingsautoren.

Auch spannende, aber nicht so extrem anspruchsvolle Sachen wie die Bücher von Kathy Reichs oder "Harry Potter" sind gut. Irgendwas, was sich gut liest, aber nicht zu sehr anstrengt.

Liebe Grüße, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zerlina,

obwohl mein Leben sonst hauptsächlich aus Lesen besteht:lol:, ging bei mir nach der OP gar nichts. Ich konnte mich in den ersten 2-3Tagen nicht einmal konzentrieren, wenn mir jemand vorgelesen hat. Fernsehen ging auch gar nicht. Das einzige, was bei mir ok war, waren Hörbücher- habe zwar manche bestimmt 6-7mal gehört, bis ich den Inhalt wirklich mitbekommen habe, aber es war letztlich egal. Ich habe nur irgendwann gedacht, daß mich die Schwestern für total bescheuert halten müssen- jedes Mal, wenn sie reinkamen, lief die gleiche Geschichte:grin:

Also mein Tipp: nimm alles mit- Bücher, Hör-, Radio, DVDs- man weiß nicht, wie fit man ist und was einem in dem Augenblick interessant erscheint. Und man braucht auf jeden Fall irgendeine Ablenkung- v.a. wenn man gar nicht reden darf.

Viele Grüße

Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch eine leichte aber herrliche Lektüre ist "Mieses Karma" - ist absolut lustig, und hilft einem vielleicht über die ein oder andere trübe Stimmung ;) Ich hatte es in 1,5 Tagen durch, das liest sich wie geschnitten Brot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Egal was du liest, hauptsache es ist nicht zu anstrengend! Obwohl "Krieg und Frieden" von Tolstoi sehr zu empfehlen ist. ;)

Ich konnte im KH nichts lesen. Die ersten Tage hast du ein richtige geschwollenes Gesicht. Da willste auch nur liegen und kühlen. Später habe ich dann einfach nur Musik im MP3 Player gehört. Wirkt sehr beruhigend und ist gar nicht anstrengend. Nimm dir einfach deine Lieblingssongs auf Mp3 mit und es wird schon.

Ich glaube nämlich nicht, dass du nach der Op ne riesen Lust haben wirst, einige Bücher zu lesen.

Für die Zeit nach der Op im KH hatte ich eigentlich geplant, endlich mal den Stoff nachzuholen, den ich immer vor mich hergeschoben habe. Denkste! Da war nicht ans Lernen zu denken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

es kann nur heissen: Nimm das mit, was DU auch gerne liest.

Ich hab von den 4 Büchern in einem ca. 5 Seiten gelesen.

Mir war einfach nicht danach, erst so nach 6 Tagen hatte ich ruhe zu lesen.

Ich hab viel Fernsehn geguckt (kochsendungen!)...

und am Computer gesessen...

Aber das ist bei jedem verschiedenen..

Viel Erfolg in der Klinik.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kochsendungen? Da wäre ich gestorben- ich hatte so einen Hunger und die Kiefer waren verdrahtet. Da wäre eine Kochsendung schon etwas Masochistisches:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das habe ich mir auch gedacht wenn ich hunger habe dann noch Kochsendungen schauen mit den ganzen leckeren Sachen die man zur Zeit nicht essen darf/kann ne ne ne das würde ich doch lieber sein lassen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man sich "satte" Gedanken machen kann, reicht es auch schon oft.

Aber masochistisch ist es allemal. ;)

Noch schlimmer wäre aber, wenn im Fernseher nur Kochsendungen laufen würden und die Ärzte würden daneben sitzen und dich ständig darauf hinweisen, dass du darauf mehrere Wochen verzichten musst! Nach dem Motto: Schau dir das genau an. Ja, das wirst du die nächsten 4 Wochen nicht essen können. Und das hier? Uhh, das wird erst wieder frühestens in 6 Wochen essbar für dich. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte 'No laughing matter' von Joseph Heller dabei, Geschenk von meinem Freund. Ich hab das zuerst für sehr kontraproduktiv gehalten - er schreibt da über seine Erfahrungen mit Guillain-Barré (so einer neurologischen Krankheit, die zur Lähmung führt - hat sich bei ihm aber wieder zurückgebildet) - aber war wider Erwarten sogar streckenweise ganz lustig. Außerdem passte es gut zur Krankenhausatmosphäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war drei Tage lang im KH nach meiner Bimax und in den Tagen keinen Gedanken an Lesen und Fernsehen gehabt. Normalerweise lese ich aber sehr gern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Tipps :-) ich habe mir jetzt Schmitz Katze und Jan Weiler's "mein Leben als Mensch" zugelegt. Ich glaube das ist genug leichte Kost. Ich bleib auch nur 5 Tage im Krankenhaus. Ich lese gerade Lautlos von Frank Schätzing und glaube, dass mir das zu anstrenged wäre nach der OP ;-). Nach der GNE lag ich auch zwei Tage lang nur rum und habe in die Luft geschaut...

Stracciatella, Mieses Karma ist toll :-) habe ich auch schon gelesen. Liest sich echt in eins durch!

An Kochsendungen mag ich gar nicht denken. Habe heute schon einen Tisch in meinem Lieblingsrestaurant reserviert für ein paar Freunde und mich, wo ich mich vorher noch mal richtig satt essen werde :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0