Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Barney

Ist mein KFC Inkompetent?

Ich war vorher schon bei 2 KFC's -

beim ersten hatts mir nicht so gut gefallen und war weit weg, der zweite wollte nur privat abrechnen...

Der dritte jetzt ist der den mein KFO empfiehlt.

Meine Bedenken:

Den ersten beiden KFC's ist beim ersten Gespräch sofort der schiefe OK aufgefallen, jetzt wo ichs weis seh ichs auch sofort - vorallem auf fotos - ok extrem-deutlich wirds erst wenn ich den kopf zur abwechslung gerade halte (Schiefer Hals) - ansonsten ist der obere teil des Gesichts schief und der OK gerade...

Das mein aktueller Chirug das übersehen hat hab ich nur dadurch gemerkt das er im Anamnesebericht alles andere explizit aufgeschrieben hat (Mitteneinstellung UK, Hochversetzung des OK mit Autorotation des UK)

Deswegen hatte ich ihn dann darauf angesprochen - nach ner Zeit ist ihm dann doch aufgefallen das "der OK auf einer seite etwas höher als auf der anderen Seite gesetzt werden kann."

Ich hab eigentlich damit gerechnet das er dass unter Mitteneinstellung UK irgentwie zusammengefasst hatte - das er es wirklich übersehen hat hat mich erstmal so geschockt das ich nicht weiter diskutiert habe - hab jetzt donnerstag nochmal einen Termin...

Modell-OP + Splinte hatte er da schon angefertigt! - kann er die jetzt überhaubt noch benutzen wenn der OK zusätzlich zur bisherigen Planung noch gedreht wird?

Er hatte mir z.B. auch gezeigt das mein UK nicht ganz bis in die Mitte kommt da ein Eckzahn des OK im Weg ist - Dieser Eckzahn wird aber nun ja von diesem Engpass weckrotiert - so dass der Weg für den Unterkiefer damit frei wird (ihm fehlte nur 0,5mm)

Dann wäre allerdings die relative Position von UK und OK auf jedenfalls anders als bisher von ihm geplant und in den OP-Splinten ist die doch meiner meinung nach fest eingestellt...!!

Bin gespannt wie er donnerstag reagiert...

Die OP ist übrigens für nächste Woche Dienstag geplant und ich hab eigentlich keinen bock noch nen neuen KFC zu suchen und damit noch >3 monate oder so zu warten... andererseits vertrau ich gerade nicht 100%ig in seine fähigkeiten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Witzige Sache:

Bei der Sprintanprobe letzte Woche

(wo ich ihn danach auch zum schiefen OK befragt hatte)

hatte er gesagt der Splint würde perfekt passen und die im Labor hätten gute Arbeit geleistet...

Gerade nen Anruf bekommen dass ich nochmal zum Splint-Anprobieren kommen soll (Hatten nicht auf dem Zettel dass ich schon einen Termin habe...)

Ich schätze/hoffe mal das es daran liegt das er jetzt Splints hat die "seinen neuen Erkenntnissen" Rechnung tragen...

Also das er dass wenigstens gecheckt hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Barney,

das ist natürlich sehr blöd, wenn man kurz vor der OP den Eindruck bekommt, daß der KC nicht kompetent ist. Ich weiß nicht, wie groß die Klinik ist, wo du operiert wirst, aber bei mir waren unterschiedliche KC, mit denen ich die OP besprochen habe- Hauptoperateur und die zwei "Hilfsoperateure". Und es ist mir passiert, daß kurz vor der OP einer der Hilfsoperateure einen etwas anderen Ablauf der OP geschildert hat und ich daraufhin einen halben Nervenzusammenbruch erlitten habe. Erst als der Oberarzt, der die OP durchführen sollte, dazu kam, wurde das aufgeklärt. Als ich den anderen darauf angesprochen hatte, meinte er, daß die OP durchaus auch anders ausgeführt werden könnte, und daß der Hauptoperateur es letztlich entscheidet. Da muß man im Endeffekt demjenigen einfach vertrauen, daß er es gut machen wird. Er will ja schließlich auch das optimale Ergebnis erzielen.

Dein Splint dürfte passen, weil die Verschiebung nach oben/unten ohnehin nicht mit dem Splint zusammenhängt.

Ich würde an deiner Stelle im Zweifelsfall den KC auf deine Bedenken ansprechen- ich habe es gemacht und es ist klar, daß er "beleidigt" ist, wenn man scheinbar dessen Kompetenz in Frage stellt, aber dann kann er dir vielleicht eine plausible Erklärung liefern.

Ich wünsche dir schon mal VIEL GLÜCK!

Gruß

Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok war heute beim kfc und hab mir erstmal angehört was er von sich aus wollte

er hatte tatsächlich neue Splints, und JA die höhe/schiefe wird mit dem Splint eingestellt! Der Splint ist jetzt auf einer seite 6mm dicker, wird also den OK auf der übermäßig herabhängenden Seite zusätzlich 6mm nach oben schieben (also insgesamt 1.2 centimeter) - wie er auf die 6mm gekommen ist hab ich vergessen zu fragen aber nach meiner Schätzung dürfte das ganz gut hinkommen

was ich besonders gut fand war dass er noch nen anderen KFC dabei hatte (Doppelpraxis) der sich dass auch nochmal angeguckt hatte (schlechtes gewissen hab ich son bisschen rausgehört)

wie er dass übersehen konnte begreife ich immer noch nicht - wenn ich nach der op mit nem schiefen kiefer aufgewacht wäre..... !! DAMN! Also UK+OK wären beide deutlich schief geblieben!! (UK wäre nur etwas besser an den schiefen OK angepasst worden und natürlich hochsetzen + autorotation...)

wenigstens ist er nicht eingeschnappt von wegen Götterkomplex und so und zieht sogar nochmal seinen Kollegen dazu

bin jetzt wieder relativ optimistisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0