Jera

Wozu lose Zahnspange?

Hallo,

ich bekomme eine feste Zahnspange, dann eine UK-VV, danach kommt die feste Zahnspange raus und dann endlich komme ich aufs Thema: Die lose Zahnspange. Meine Zähne sollten dann ja eigentlich grade sein, wozu brauche ich dann noch die lose Zahnspange? Zur Fixierung des Ergebnisses, habe ich schon gelesen.

Allerdings bekomme ich nach der losen Zahnspange noch einen Lingualretainer. Ich hoffe das hieß jetzt auch wirklich so. Das ist quasi eine lose Zahnspange nur in fest und hinter den Schneidezähnen. In meiner Beschreibung vom KFO steht, dass dieser Retainer angewandt wird, weil nach den Erfahrungen die lose Zahnspange nicht regelmäßig getragen wird. Der Retainer ist demnach ein Ersatz für die lose Zahnspange, so verstehe ich das.

Können sich denn auch die Backenzähne verschieben? Wenn nicht, dann wäre doch mit dem Retainer alles geregelt und ich bräuchte die lose Zahnspange vorher nicht.

Ich frage eigentlich, weil ich die auch selbst bezahlen muss und da würde ich ordentlich etwas sparen können. Den Behandlungsplan habe ich noch nicht unterschrieben, muss ich dann aber in einer Woche.

LG, Jera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstens, es wird immer beides gemacht. Ein Retainer mit einer losen Spange. Ist eine doppelte Absicherung! Meine KFO hat dazu gemeint, dass es durchaus passieren könnte, dass sich die Zähne nach der Entnahme der Spange wieder aus ihrer perfekten Lage bewegen könnten. Und dafür brauchst du eben eine doppelte Absicherung. Oder möchtest du alles umsonst auf dich nehmen?

Nach etwa zwei Monaten musst du die lose sowieso nur nachts tragen. Aber wie gesagt, du musst es auch machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neeeein, ich will nicht, dass alles umsonst war :) Ich hab' nur überhaupt keine Ahnung und will nicht, dass ich über den Tisch gezogen werde. Obwohl die KK die Kosten übernimmt zahle ich noch fast 3000 euro dazu.

Aber ich sehe schon, dann ist die lose Zahnspange wohl doch wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich habe auch beides. Obwohl ich schon nach ein paar Monaten die untere Zahnspange nicht mehr gebraucht habe. D.h. die Zähne haben sich kein bißchen bewegt, der Retainer scheint da auszureichen. Da ich nur unten den Retainer habe, muß ich die obere Zahnspange noch tragen. Die untere muß ich zur Kontroll einmal pro Woche einsetzen und sehen, ob alles noch paßt.

Es ist natrülich ärgerlich, daß du es selber bezahlen mußt. Wie kommt das eigentlich? Meine wurde komplett übernommen.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die lose Spange (Retentionsplatten) sind viel stabiler und falls mal der Lingualretainer ab geht hast Du Ersatz. Außerdem kann man mit diesem noch kleine Feinheiten korrigieren.

Zudem sagte mein KFO mal zu mir, dass es verschiedene Dimensionen gibt, aus welcher die Zähne fixiert werden.

Ich bekomme nicht nur den Lingualretainer und die Retentionsplatten, sondern noch Retentionsschienen. Das sind durchsichtige Kunststoffschienen die im Wechsel mit den Retentionsplatten getragen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde da einfach auf Deinen KFO vertrauen. Es gibt unterschiedliche Systeme zur Retention. Was im jeweiligen Fall das beste ist, wird am ehesten der KFO wissen. Wichtig ist jedenfalls, dass man da konsequent ist, wenn man das Ergebnis dauerhaft sichern möchte.

Ich hatte nach meiner ersten Behandlung im UK einen Lingualretainer, also so einen Draht hinter den Zähnen, und im OK eine lose Spange. Ich denke, dass die lose Spange nicht nur die Position der Zähne zueinander, sondern auch deren Neigungswinkel sichern sollte - in dieser Hinsicht wirkt die Spange anders als der Draht. Der Draht hat konnte bei mir im UK nicht verhindern, dass die Zähne auf einer Seite nach vor gekippt sind. Welches System besser geeignet ist, hängt wahrscheinlich von der Art der Behandlung und der Zahnbewegungen ab, manchmal wird wohl auch beides notwendig sein.

Ich würd auf jeden Fall da ganz am Ende nicht sparen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jera!!

Hatte eine UK -Vorverlagerung und musste nach der festen Spangen entnahme auch eine Art Schiene tragen,damit die Zähne bleiben wo sie sind. Aber ich hatte keine lose Spange danach :roll: hätte ich woll auch brauchen können da sich meine Frontzähne schon wieder etwas verschoben haben.

Habe am 11.2.2010 einen Termin bei einen anderen KFO ,da ich zu meinen alten nicht mehr möchte.Bin ja mal gespannt was sie sagt, wenn es mit einer losen Spange machbar ist, sie wieder richtig einzuordnen ,werde ich dies tun ,auch wenn ich das aus eigener Tasche bezahlen muss.

Jera ,die lockere Spange musst du wahrscheinlich auch nur Nachts tragen,da ist das nicht so schlimm und die Zähne bleiben wo sie sollen.:wink:

Ich wünschte meine KFO hätte mich da auch besser beraten.

Lieber Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird nicht automatisch immer beides gemacht! Der festsitzende Retainer ist eine Privatleistung und wird von der KK als nicht unbedingt notwendig erachtet. Meines Erachtens nach ist er aber ein absolutes muß. Er verbleibt langfristig, wenn nicht sogar für den Rest des Lebens.

Der lose Retainer unterstützt nicht nur die neue Position der Zähne, er erhält auch die neue Position der beiden Kiefer zueinander. Dieser wird allerdings für ein halbes bis ein ganzes Jahr empfohlen. Ich habe meine länger getragen.

Ich bin froh beides getragen zu haben bzw. noch trage. Den losen Retainer setze ich heute ab und an nochmal zur Kontrolle ein. Und solange ich noch dazu in der Lage bin werde ich den festen Retainer tragen.

bearbeitet von Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden