kiri

Ernährungssonde und Nasen Korrektur bei Kiefer OP

Hallo meine Lieben,

hatte letzten Freitag einen Beratungstermin bei einem Gesichtschirurgen, wegen meinem schief gewachsenen Unterkiefer.

Dieser hat mir nun erklärt, dass mein Unterkiefer an beiden Seiten "aufgeschnitten" wird und ich dadurch ersteinmal natürlich nichts essen kann. Ich soll eine Ernährungssonde durch die Nase bekomme( in den ersten 2- 3 Tagen). Meine Frage an euch. Weiß jemand wie das ist?

-Stört so eine Sonde nicht beim atmen?

-Bekommt man keinen Würgreiz, da die Sonde ja durch die Speiseröhre gelegt wird?

-Bekommt man die Sonde, wenn man noch unter Vollnakose steht?

-Und wie ist das beim Entfernen der Sonde?

Jetzt noch ein anderes Thema (gehört aber auch indirekt dazu):

Hatte mit meinen Eltern mal so darüber gesprochen, was ich alles an mir machen lassen würde, wenn ich Geld, Zeit etc. für eine Schönheits-OP hätte.

Nun kam mein Vater heute zu mir und meinte, wenn ich meine Nase machen lassen wollte (stört mich schon ziemlich) könne man das ja vielleicht mit der Kiefer-OP verbinden.

-Würde das ein Arzt überhaupt machen?

-Gibt das Probleme bei der Ernährungssonde bzw. bei der Atmung? (Mund operiert, Nase operiert = beides geschwollen?!)

Wär super lieb wenn ihr ein paar Antworten für mich hättet.

LG

Kiri =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ernährungssonde?

Um Himmels willen. Wieso sollte man wegen 2-3 Tagen so etwas bekommen?

Ist mir völlig schleierhaft.

Ich hab weder Ernährungssonde, noch Magensonde, noch Katheter, noch Thrombosestrümpfe oder sonst etwas bekommen.

Ich bin ganz normal aufgewacht, ohne irgend welche Sachen an mir.

In der Nacht und am nächsten Tag hab ich noch jeweils 1 Infusion bekommen, um den Blutverlust auszugleichen, das wars.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und willkommen!

Ob man eine Magensonde bekommt, hängt immer von der jeweiligen Klinik ab, wo man operiert wird. An vielen normalen und an den meisten Unikliniken gilt die Regel, daß in den ersten Tagen die Kiefer kein bißchen bewegt werden dürfen, d.h. fixiert werden, und dadurch die Nahrungsaufnahme unmöglich ist. Deshalb wird eine Magensonde empfohlen, damit man nicht "verhungert".;-) Wenn man sie nicht verträgt, kann sie gezogen werden, aber dann lebt man von Wasser und Brühe. Sie wird übrigens während der OP gelegt (d.h. du kriegst nichts davon mit), so daß du mit der Sonde aufwachst. Die meisten Leute stört es überhaupt nicht. Es gibt einige (v.a. private) Kliniken, bei denen man direkt nach der OP schon Pudding, Joghurt u.ä. essen darf- dann braucht man natürlich keine Magensonde. D.h. da werden die Kiefer nicht fixiert. Was besser ist, darüber läßt sich streiten. Ich habe mich mit meinen fixierten Kiefern viel sicherer gefühlt, weil ich sonst Angst gehabt hätte, daß sich im Schlaf irgendetwas bewegt. Andererseits sind hier genug Leute ohne Fixierung, bei denen sich nichts verschoben hat. Also vom KC und von der Klinik abhängig.

Was die Nasenoperation angeht, ist das durchaus möglich. Es wird aber meistens bei der zweiten OP (Metallentfernung) gemacht. Zum einen ist es für den Patienten angenehmer (Schwellungen enorm bei den Atemwegen), zum anderen ist eine Nasen-OP oft nach der Kiefer-OP nicht notwendig. Das bedeutet, daß die Proportionen im Gesicht ganz anders sind und die Nase dann anders wirkt, beziehungsweise bei einer OK-OP häufig die Form und die Position der Nase sich (positiv) verändert.

Ich hoffe, das hilft dir ein bißchen. Aber zuverlässige Antworten gibt es natürlich nur bei deinem Kieferchirurgen!

Viele Grüsse

Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich selber hatte nach meiner GNE-OP 4 Tage lang eine Magensonde. Keine Sorge du musst nicht würgen und du kannst ohne Probleme atmen. Die Sonde wurde mir während der Narkose gelegt.

Das einzigste was mir weh getan hat war das sich die Magensonde mit der Nasenschleimhaut verkrustet hat. Da ich nach der GNE-OP Nasenbluten hatte. Bei so einem Fall musst du Bescheid sagen dann wird eine Salbe in die Nase geschmiert. Danach tut es dann auch nicht mehr weh.

Der riesen Vorteil ist ich hab keinen Tag hungern müssen und nicht unter schmerzen essen. Dazu kommt das die Wunden sauber bleiben und sich keine Essenreste in die Wunde setzen können. Notfalls kann man die Magensonde ziehen falls man sie nicht verträgt. Auf jeden Fall probieren und dann entscheiden.

Ich werde bei meiner Bimax-OP auf eine Magensonde bestehen. Wobei ich denke das sie da auch auf jeden Fall eingeplant ist.

Ob man die Nase gleich mitmachen kann wird sicher von Fall zu Fall anders sein. Einfach mal den KFC fragen.

Ich hab ja beim atmen durch die Nase auch ein kleines Problem. Mein KFC hat mir aber gleich klar gemacht er macht keine Kosmetischen Operationen. Ob man was machen muss bei mir wird man in der Planung vor der Bimax sehen.

Gruß Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure Antworten =)

Wollte nochmal betonen, dass diese mögliche Nasenkorrektur nur rein kosmetisch ist. Es stört mich einfach.

Hätte allerdings noch eine Frage:

-Verändert so eine Kiefer-OP das Gesicht wirklich so stark, dass sich sogar die Nase dadurch verändert? (Wäre mir nur recht, da ich mein Gesicht nicht sonderlich mag)

Nochmals Vielen Dank... es ist eine große Hilfe hier zu schreiben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo kiri !

Willkommen unter uns ! Also bei mir hat mein KFC selber angeboten das sie die Nase gleich mitoperiert . Als ich sie daraufhin ansprach , ob ich das selber bezahlen muss , sagte sie :" Sie bekommen doch sicherlich keine Luft durch die Nase , haben bestimmt probleme beim atmen! " Daraufhin ich " Nöö , kann gut atmen und habe keine probleme zum Glück " . Sie wieder : " Ach ne glaube nicht das sie gut atmen können und das sie keine probleme haben !" Ich dann :" Achsoooooo , ja ich bekomme schlecht luft kann schlecht atmen habe probleme ". KFC :" Ja dann bezahlt die kasse die OP " .

Bei mir wird die Nase bei der plattenentnahme gleich mitgemacht .

SELIN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo kiri !

Soweit ich die Bilder hier gesehen habe , hat sich bei vielen die Nase zum vorteil verändert . Bei manchen sieht das sogar so aus , als hätten sie die Nase gleich mitoperiert . Aber das haben sie nicht . Die Veränderung ist echt verblüffend . Hol dir doch sonst auch ein passwort und schau dir die Bilder selber mal an .

SELIN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden