meera

Retainer aus Glasfasernetz

Hallo zusammen,

kennt sich jemand mit Glasfasernetz aus, das statt eines Retainers auf die Zähne geklebt wird?

Mein KFO hat mir das jetzt vorgeschlagen. Ich hab schon gegoogelt und auch hier im Forum gesucht aber nichts dazu gefunden.

Ich würde gerne wissen, ob jemand so etwas hat, welche Erfahrungen damit gemacht werden.

Welche Vorteile und welche Nachteile es gibt?

Meine Zahnstellung lässt offensichtlich nur das Einschleifen eines Retainers, das komplette Weglassen (also dauerhaft eine Kunsttsoffschiene tragen) oder eben das Kleben eines Glasfasernetzes zu.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

moin,

ich habe ausschließlich schlechte erfahrungen mit den dingern gemacht - länger als ein jahr war bisher kein drin. die dinger brechen immer und ständig - lass dir lieber nen drahtretainer kleben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Also ich kenne Retainer die aus Glasfaser bestehen.Die Art von Retainer wird aber im normalfall nur bei allergikern eingesetz, da ein "normaler" Retainer normalerweise aus einem Metallgemisch besteht- also Draht. Bei bekannter Nickelallergie oder sonstige Bestandteile sollte ein Glasfaserretainer vorgezogen werden! Auch wenn der Retainer keine Kassenleistung ist empfehle ich ihn, da durch einen Retainer abgesichert werden kann das sich die Frontzähne nicht verschieben und das dauerhaft solang der Retainer befestigt ist.

Liebe Grüße KFO-Assistentin

Hallo zusammen,

kennt sich jemand mit Glasfasernetz aus, das statt eines Retainers auf die Zähne geklebt wird?

Mein KFO hat mir das jetzt vorgeschlagen. Ich hab schon gegoogelt und auch hier im Forum gesucht aber nichts dazu gefunden.

Ich würde gerne wissen, ob jemand so etwas hat, welche Erfahrungen damit gemacht werden.

Welche Vorteile und welche Nachteile es gibt?

Meine Zahnstellung lässt offensichtlich nur das Einschleifen eines Retainers, das komplette Weglassen (also dauerhaft eine Kunsttsoffschiene tragen) oder eben das Kleben eines Glasfasernetzes zu.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antworten.

Ich weiß nicht, wie man das nennt, aber meine Schneidezähne passen eben nicht aufeinander, sondern die Zähne vom Unterkiefer schieben sich hinter die Zähne im Oberkiefer. Dadurch ist wohl nicht viel Platz um einen Retainer aus Draht aufzukleben. Zur Zeit habe ich die Wahl zwischen:

1. Sozusagen eine Rille in die gesunden Zähne schleifen und den Retainer darin versenken (das sind meine Worte, und mir wird bei dem Gedanken ganz mulmig)

2. Retainer aus Glasfaser oder Fieberglas

3. Kein Retainer und nur eine Kunststoffschiene, die ich dann wohl fast rund um die Uhr tragen dürfte.

Die Kunststoffschiene soll ich aber in jedem Fall bekommen.

Es hilft mir schon zu erfahren, dass das Glasfasermaterial nicht so stabil ist und schneller bricht.

Ich frage mich natürlich, ob ich meine Zähne einschleifen lassen soll, da ich befürchte, dass sie dann kaputt gehen.

Viele Grüße

Meera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

bei mir wurde der Drahtretainer reingeklebt. Ohne "Rillen einschleifen". Würde das nicht machen lassen. Klingt nicht so vertrauenswürdig. Bei mir wurde oben relativ viel Kleber wieder abgefräst, da ich sonst mit den Schneidezähnen vom UK direkt oben in den Draht reingebissen hätte.

Eigentlich sollte nach absgeschlossener Behandlung schon genug Platz für den Retainer sein. Hattest du nur KFO oder auch eine OP?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

interessanter thread meera!

wie sieht es denn aus, mit nur einer kunststoffschiene?

also, da sich bei mir im UK im Frontbereich zu schnell/viel Zahnstein bildet,

habe ich mich für die schiene entschieden.

Da das mit dem retainer wahrscheinlich noch mehr zahnstein gibt.

was sagst du dazu rainer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

die Glasfaser-Retainer sind m.E. auch nicht besonders gut geeignet. Das minimale Einschleifen kann man machen, falls es keine andere Lösung gibt ... Und das Tragen einer Schiene ist ebenfalls möglich. Die von manchen in diesem Forum so toll gelobte Invisalign-Methode behauptet, damit komplizierte Zahnbewegungen erreichen zu können. Allerdings solltest Du wahrscheinlich damit rechnen, eine solche Schiene anfangs auch am Tage zu tragen.

Viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank allerseits für die Antworten und Anregungen. Mein nächster Termin ist erst im September und dann kommt die Spange eventuell raus.

Viele Grüße

Meera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden