Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Robo

Modell-OP - Freundin zur Beratung mitnehmen???

Hallo Ihr Lieben,

mich interessiert, ob es ratsam ist, zur Modell-OP vor einer OK- und UK-Verlagerung jemanden (z.B. die Freundin) mitzunehmen?

Denn ich stelle mir das bisher so vor, dass man bei der Modell-OP auch gewisse Details hinsichtlich des späteren Aussehens mit dem Kieferchirurgen bespricht. (z.B. Oberkiefer weiter nach vorn oder nicht ganz so weit...) Und dann wäre es doch besser, wenn man noch eine weitere Person nach der Meinung fragen kann. Gerade auch, weil man doch in der Situation auch wieder etwas aufgeregt sein wird und Entscheidungen nicht so schnell fällen kann.

Oder bestimmt der Arzt ohnehin alles allein?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

Ich würde/werde da allein hingehen... es geht um Dein Gesicht, um nichts anderes. Konzentrier Dich lieber auf die Kommunikation mit dem Chirurgen, ohne irgendwie abgelenkt zu sein. Ausserdem kann man die Reaktion der Weichteile (Haut usw) eh nicht genau voraussagen, also was bringts, sich vorher zu sehr auf ein konkretes Bild einzustellen.

Ich denke, die Modell-OP hat eher eine funktionale Bewandnis (Kieferstellung muss passen), weniger eine ästhetische. Die Aussehens"planung" macht mein Chirurg zB. nur zeichnerisch und der ist zum grossen Teil auch Schönheitschirurg, d.h. viele Kunden kommen rein deswegen zu ihm.

Und ich hätte ehrlich gesagt gar keine Lust, dass jemand neben mir sitzt und sagt, "ach nee, das mit dem Oberkiefer nach vorne find ich aber nicht so toll, den würde ich eher 3mm weiter hinten befestigen", aber wie gesagt, für alle Anwesenden ausser dem Chirurgen selbst ist das wahrscheinlich eh viel zu abstrakt

Aaaaaaaber> Wenn es Deiner Freundin hilft, mit der Veränderung Deines Aussehens klarzukommen, weil sie Angst davor hat... dann nimm sie mit, denn dann wird sie schonmal ein bisschen in den Prozess eingebunden und kann sie sich drauf einstellen, was genau medizinisch bei ihrem Freund passiert und verliert vielleicht ein bisschen ihre Angst, dass da irgendwas sehr "unnatürliches" mit Dir gemacht wird...

je nachdem also... :)

bearbeitet von duke nukem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meiner Modell OP wird mein Freund mitkommen. Aber nicht um beim Ergebnis reinzureden. Das bestimmt der Arzt wohl so ziemlich alleine. Ich weiß, dass ich sehr nervös bei diesem Termin sein werde und die hälfte, die ich fragen will, vergessen werde... alleine deshalb kommt er schon mit. Und er fragt Fragen, auf die würde ich nie kommen. Damals vor meiner GNE habe ich meine Mutter mitgenommen, das hat mir auch sehr geholfen. Der Arzt fand es auch sehr gut, dass jemand dabei war, 4 Ohren hören mehr als 2.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ich hätte ehrlich gesagt gar keine Lust, dass jemand neben mir sitzt und sagt, "ach nee, das mit dem Oberkiefer nach vorne find ich aber nicht so toll, den würde ich eher 3mm weiter hinten befestigen"

Sorry, jetzt musste ich lachen. Klingt nach Schuhekaufen ;)

Mein KFO hatte generell damals aber angeraten, irgendwann mal den Partner mitzunehmen, damit der hinterher nicht aus allen Wolken fällt. O-Ton "Die haben sich ja in dasunddas Gesicht verliebt, und hinterher sieht man dann aber soundso aus". Ich finde das toll, und werde auch mal jemand familiäres mitnehmen - ob nun zur Modell OP oder auch nur zum KFO für Vorher/Nachher Fotos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich muss sagen, dass mein Mann und ich auch echt froh waren, dass ich ihn bei den beiden letzten Vorbereitungsterminen (u.a. eben auch bei der Modell OP) mitgenommen habe.

Erstens hat er Fragen gestellt auf die ich gar nicht gekommen wäre. Dafür bin ich ihm sehr dankbar.

Und zweitens wusste er genau, was auf mich bzw. eben auch auf ihn zukommt und war nicht so geschockt als er mich auf der Intensivstation das erste Mal besuchte. Das wäre bestimmt anders gewesen, wenn er nicht mit aufgeklärt worden wäre.

Was das Aussehen nach der OP angeht, kann man da eh nicht viel mitreden. Man bekommt kein Bild gezeigt, so oder so wirst du nachher aussehen.

Es geht ja erstmal um den korrekten Biss und dann um die Harmonie der Gesichtszüge. Wir haben uns ein paar vorher/nachher-Bilder angeschaut von Patienten mit ähnlicher Ausgangssituation und haben drüber gesprochen, dass es so in etwa bei mir aussehen könnte.

Mehr kann man eh nicht machen.

Wie gesagt ich fand es sehr hilfreich jemanden dabei zu haben und außerdem nur Fair dem Partner gegenüber ihn darauf vorzubereiten, was mit einem gemacht wird.

Viele Grüße

Katharina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch meine Freundin dabei bei den Beratungsgesprächen. Wie schon erwähnt ist man selber sehr nervös. Wenn dann noch der Partner dabei ist kann er dann irgendwelche Fragen stellen die man selbst vergisst. Oder wenn man sich nicht mehr sicher ist was der Arzt zu der oder dieser Frage geantwortet hat, einfach nochmal den Partner fragen.

Dazu kommt, das der Partner dann auch hört was gemacht werden muss. Wie die Zerlina schon sagte, was gemacht wird sagt so oder so der Arzt. Ich glaube nicht das er sich da rein reden lässt.

Gruß Miro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde am liebsten gar nicht hingehen und mich völlig überraschen lassen, aber das geht wohl nicht. Ich würde meine Freundin nicht mitnehmen, wenn ich sie noch hätte.

Wenn die hören, was alles gemacht wird, machen die mich mehr verrückt, als ich eh bei dem Thema eh schon bin. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich fand es auch wichtig, daß mein Freund dabei war. Er war bei allem KC-Terminen dabei und da er ein besseres medizinisches Verständnis hat, hat er mir manchmal die Sachen nochmal zu Hause bildlich dargestellt, die mir zum Teil unklar waren. Ich bin zwar jemand, der 1000 Fragen stellt und immer mit einem Stift und Papier durch die Gegend läuft, um ja keine Frage zu vergessen, aber die Antworten waren für mich manchmal trotzdem nicht nachvollziehbar (Geisteswissenschaftler eben:grin:). Da er aber sofort erkennt, was ich nicht verstehe, kann er es später viel einfacher erklären. Außerdem ist die moralische Unterstützung nciht zu unterschätzen!

Und er war gut vorbereitet auf mein Aussehen und meine Probleme nach der OP!

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hatte meine Mutter + meinen Bruder dabei. Erstens war dies für mich wichtig, da ich mich zu diesem Zeitpunkt noch nicht ganz zu einer OP durchringen konnte, zweitens konnten Sie auch Fragen stellen, was sie wirklich sehr beruhigt hatte. Hört sich fast nach Familientreff beim KFC an. Da ich aber 1 1/2 Std. zu meinem KFC fahren musste, war mir so nicht langweilig. Ich denke das war der Hauptgrund.

Dieser Termin war sowieso sehr seltsam. Der Arzt malte irgendwelche Linien auf seinen Arm (Er sollte irgendwie den Kiefer darstellen, Alles klar!!!). und zeichnete dann gepunktete Linien für die Schnitte ein...Nachdem ich entsetzt guckte verschwand er aus dem Zimmer um ein Modell zu holen. Warum nicht gleich?????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Eure Tipps und Meinungen.

Das bestärkt mich, die Freundin nach Möglichkeit mitzunehmen. (auch wenn alle bisher erzählten Einzelheiten für sie schon schlimm klangen :-))

Gerade für das Merken von irgendwelchen Details hielt ich das auch für sinnvoll. das auch als hilfreich erachtet.

Übrigens sehr beruhigend, wie viele "Leidensgenossen" die ganze Behandlung auch schon überstanden haben bzw. den Weg noch gehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0