Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Zahnfee85

erbitte ehrliche Antwort i.B.a. lose bzw feste Zahnspange

Liebe Kieferorthopäden,

ich bin 24 Jahre alt und habe einen leichten Kreuzbiss am Oberkiefer. Ich fühle oft den Druck auf den Vorderzähnen. Der dritte Zahn von rechts nach dem Schneidezahn ist sehr nach innen gewachsen(von vorn betrachtet sieht es aus als ob mir ein Zahn fehlt). Dieser stört mich beim Sprechen und der Raum für die Zunge ist sehr eingeengt. Ich drücke ständig den Zahn mit der Zunge nach aussen. Hinzu kommt das ich das Gefühl habe dass auch auf der linken Seite des Oberkiefers die Zähne immer mehr nach innen wandern! Das fühlt sich schrecklich an, auch wenn das garnicht optisch sooooo auffällt fühlt es sich für mich schrecklich an :(, da ich zusätzlich auch Druckkopfschmerzen habe wünsche ich mir sehr das ich das problem mit einer losen Spange beheben lassen könnte.

Ich weiss ohne Röntgenbild, können Sie mich schlecht beraten, aber ich bitte dennoch um eine Antwort!

Kann man diese Fehlstellung auch schon mit einer losen Spange beseitigen? Wenn ja was kommen für kosten auf mich zu? Bekomme ich evtll. hilfe von der Krankenkasse?

Denn da ist folgendes finazielles Problem mein Arbeitsvertrag lief leider aus und deshalb bin ich im Moment Arbeitssuchend ohne jegliche Rücklagen.

Vielen dank schonmal und liebe Grüße :-D

Die Zahnfee85

bearbeitet von Zahnfee85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Zahnfee85

Ich fersuche mal Dir zu helfen,

die Möglichkeiten das Ganze mit einer losen Klammer zu behandeln ist gering, man kann mit einer festen Klammer ganz andes arbeiten und auch die Kräfte gezielter einsetzen.

Zu den Kosten kann man schlecht was sagen und ob die KK was übernimt kommt auf die Enstufung des KFO an, aber dfür gibt es ja die Beratungsgespräche die von der KK übernommen werden.

Hoffe das ich Dir helfen konnte ansonsten einfach wieder schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zahnfee85

Ich bin 22 und Momentan auch arbeitslos habe auch kein Geld habe nur ein nebenverdienst Zeitungen Austragen! aber denoch habe ich mich entschlossen meine Zähne richten zu lassen.

Habe im Moment eine feste Zahnspange

ich weiss das die Behandlung Teuer ist und deshalb habe ich mit meinem KFO raten-zahlung vereinbart und so kann ich das Finanzieren geh erstmal zu einem Beratungsgespräch und Sprech mit deinem KFO der kann dir helfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt vielen Dank für eure Antworten!!

war heute beim KFO und er meinte die Krankenkasse würde nichts übernehmen da keine OP gemacht werden muss. Wahrscheinlich läuft es auf eine Schiene raus! Kosten wurden mir allerdings noch keine genannt! Jedoch die Abdrücke 100-150€ muss ich schonmal bezahlen!

Habe erst in zwei Wochen wieder einen Termin!

Ich bin gespannt was diese Schiene kosten wird und ja ich werde auf jeden fall versuchen auf Raten zu bezahlen.

Liebe Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0