Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Milka29

Nochmal von vorne da unglücklich! mit LKGS

Hallo an alle! Jetzt möchte ich mich auch endlich mal vorstellen, bin schon länger betrachter und es hat mir schon viel gebracht hier in diesem Forum zu sein.

Ich bin jetzt 31 Jahre alt hab eine einseitige LKGS. Mit 25 Jahren bekam ich Magersucht, Depressionen usw. Hab über 1 Jahr psychotherapie gemacht mit Klinikaufenthalt tabletten... Es wurde mir von mehreren bestätigt (Ärzten) das es wirklich nichts bringt sondern nur nochmal OP´s usw. Ok Hab mich vorgestellt in der MHH und die haben gesagt ok machen wir aber das wird ein langer weg. Behandlungsplan: Spange-zähne richten da schneidezahn fehlt und der biss absolut nicht gepasst hat-Oberkiefervorverlagerung-Inplantat-Nasen-Lippe-und Narbenkorrektur.

Zur Zeit bin ich kurz vor der Spangenentnahme und dem Inplantateinsatz des Schneidezahnes ( da warte ich noch auf die Krankenkasse bzgl. Kostenübernahme)

Es sind jetzt seit dem Anfang 6 Jahre vergangen und ich würde es immer wieder machen. Alleine die OK Vorverlagerung hat ne menge bewirkt (0,5cm) die Nase ist sogar süßer geworden und Seitenprofil total gut und der Biss passt jetzt, welch ein Gefühl! Nur die Krankenkasse macht mir etwas sorgen da ich jetzt darauf warten muß da ich gerne die Plattenentnahme und die Nasenkorrektur zusammen machen möchte. Ich hab viel durchgemacht bzgl. kampf mit der Kasse usw usw also wer fragen hat ...bin gerne bereit zu helfen denn man darf einfach nicht und NIEMALS aufgeben denn man lebt nur einmal ich bin 31 Jahre alt aber nicht 70 Jahre!!!! Also vergesst das nie egal vor welcher Tür Ihr mal wieder steht und es geht nicht voran!!! Also an ALLE: Kopf hoch!!!!!!!!!! Ich drück allen die Daumen!!!! Liebe Grüße Milka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo an alle! Jetzt möchte ich mich auch endlich mal vorstellen, bin schon länger betrachter und es hat mir schon viel gebracht hier in diesem Forum zu sein.

Ich bin jetzt 31 Jahre alt hab eine einseitige LKGS. Mit 25 Jahren bekam ich Magersucht, Depressionen usw. Hab über 1 Jahr psychotherapie gemacht mit Klinikaufenthalt tabletten... Es wurde mir von mehreren bestätigt (Ärzten) das es wirklich nichts bringt sondern nur nochmal OP´s usw. Ok Hab mich vorgestellt in der MHH und die haben gesagt ok machen wir aber das wird ein langer weg. Behandlungsplan: Spange-zähne richten da schneidezahn fehlt und der biss absolut nicht gepasst hat-Oberkiefervorverlagerung-Inplantat-Nasen-Lippe-und Narbenkorrektur.

Zur Zeit bin ich kurz vor der Spangenentnahme und dem Inplantateinsatz des Schneidezahnes ( da warte ich noch auf die Krankenkasse bzgl. Kostenübernahme)

Es sind jetzt seit dem Anfang 6 Jahre vergangen und ich würde es immer wieder machen. Alleine die OK Vorverlagerung hat ne menge bewirkt (0,5cm) die Nase ist sogar süßer geworden und Seitenprofil total gut und der Biss passt jetzt, welch ein Gefühl! Nur die Krankenkasse macht mir etwas sorgen da ich jetzt darauf warten muß da ich gerne die Plattenentnahme und die Nasenkorrektur zusammen machen möchte. Ich hab viel durchgemacht bzgl. kampf mit der Kasse usw usw also wer fragen hat ...bin gerne bereit zu helfen denn man darf einfach nicht und NIEMALS aufgeben denn man lebt nur einmal ich bin 31 Jahre alt aber nicht 70 Jahre!!!! Also vergesst das nie egal vor welcher Tür Ihr mal wieder steht und es geht nicht voran!!! Also an ALLE: Kopf hoch!!!!!!!!!! Ich drück allen die Daumen!!!! Liebe Grüße Milka

Das hast Du sehr schön gesagt, liebe Milka! That´s the way life goes!

Wünsche Dir alles Gute für Deine weitere Zukunft.

Karo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0