Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
donik.design

Tiefe Kollumfraktur wie gehts nun weiter...

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Donik,

viele Fragen wird dir am ehesten dein behandelnder Arzt beantworten können. Ich versuche es mal, so weit ich kann, aber einige Dinge solltest du doch besse rmit deinem KC absprechen.

Zahnreinigung trotz Gummis: nach einer Kiefer-OP darf man die Gummis normalerweise für die Zahnpflege herausnehmen. Wie das nach einem "normalen" Kieferbruch aussieht, weiß ich nicht (wenn dein Kiefer nur von außen durch die Gummis und Drähte fixiert ist und du nicht operiert wurdest, wird es wohl eher nicht gehen)

-> besser den Chirurgen nochmal fragen.

Allerdings darf man nach einer OP die ersten paar Wochen die Zähne nicht putzen. Mein Chirurg empfiehlt seinen Patienten deshalb, sich eine Munddusche zu besorgen und damit regelmäßig den Mund auszuspülen. Zudem solltest du dir von deinem Arzt Chlorhexamed geben lassen (oder in der Apotheke holen) und dir nach jedem Essen den Mund gründlich spülen. Wenn das mit dem normalen Becher nicht geht, kannst du es in eine große Spritze ohne Nadel ziehen und den Mund quasi damit "ausspritzen".

Gegen die aufgerissenen Lippen könntest du dir Spangenwachs geben lassen. Ich weiß allerdings nicht, ob bei dir Zähne locker sind und darunter leiden könnten, wenn du das Wachs auf die Drähte drückst -> auch hier besser den Chirurgen fragen.

Um nicht zu viel Gewicht zu verlieren, kannst du dir in der Apotheke "Astronautennahrung" (Fresubin) besorgen und diese zusätzlich zu den Suppen trinken. Achte darauf, dass du das normale Fresubin bekommst, nicht das mit besonders vielen Proteinen (Ist mehr als doppelt so teuer und nur bei erhöhtem Proteinbedarf sinnvoll).

Frag deinen Arzt, ab wann Kartoffelpürree usw. wieder erlaubt sind - im "Kunterbunt"-Unterforum findest du auch einen Thread mit Rezepten für "Kaugeschädigte".

Krankschreibung: in der Klinik, in der ich operiert wurde, werden Pat. mit KIefer-OP, die körperlich arbeiten, 5 Wochen krankgeschrieben. Wie es bei einer Kieferfraktur aussieht, weiß ich nicht genau, ich denke aber, dass du shcon 2-3 Wochen krank sein wirst. Wenn du das Gefühl hast, dass es einfach noch nicht geht, kannst du sicher auch mit deinem Arzt reden.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Gute Besserung..............................................................Annawake

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Probiere es einfach mal aus (das Wachs ist ja nicht sooo teuer). An einer Zahnspange hält es auch beim Trinken usw.

Wie das mit den Schmerzen bei einer Kieferfraktur ist, weiß ich nicht. Wenn es sehr schlimm ist oder du dir Gedanken deswegen machst, könntest du einfach mal beim Kieferchirurgen anrufen und nachfragen. Hat er dir Schmerzmittel verschrieben, die du im Notfall einnehmen kannst?

LG, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0