Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
bykalp

Bin die Neue

Hallo und Guten Morgen,

bin auch ziemlich neu hier und wollte mich mal kurz vorstellen. Bin 37 Jahre alt, verh. 2 Kinder und bin schon einige Zeit "stiller Betrachter" dieses Forums. Nachdem mein Kinder schon einige Jahre beim Kieferorthopäden ein und aus gehen, habe ich mir ein Herz gefasst und ihn angesprochen wegen meiner Kieferprobleme. Und jetzt geht alles seinen Weg, Antrag bei der Krankenkasse, Abdrücke sind schon gemacht und mir wird immer mulmiger. Muss dann ganz zum Schluss eine Unterkiefervorverlagerung machen lassen, davor habe ich jetzt schon Panik, obwohl der KFO und die gesamte Belegschaft mir Mut machen und sagen das sei nichts "Großes". Momentan verdränge ich das noch ein bisschen, ist ja auch noch Zeit. Ich hoffe ich überstehe alles gut, bin von Haus aus ein ängstlicher Typ, Angst vor Narkose kommt auch noch dazu, und vor allem anderen auch....:(

Grüße an Euch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Deine Ängste kann ich gut verstehen. Mir ging es da 2007 ähnlich. Habe auch erst einmal gar nicht an die OP gedacht!

Heute bin ich froh, den Schritt gewagt zu haben und auch die UK-VV ist überstanden und war wirklich kein Drama. Wenn Du mich fragst, ob sich die Behandlung lohnt, kann ich nur mit einem 100%igen Ja antworten.

LG,

Danny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0