Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
lis

Frage zur GNE

Theoretisch sollte ich meine GNE im Krankenhaus bekommen. So hab ich es auch meist im Internet gelesen ,doch hat mein Kieferorthopäde gemeint das er das nun Ambulant macht. ich wollte wissen ob das über haupt geht wegen der narkose oder ob ich am Ende garkeine bekomme . :-|Da die GNE auch schon fast ein halbes jahr überfällig ist.:confused:

MFG Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo =)

Ich hatte zunächst auch eine GNE durch meine Kieferorthopädin.

Da brauchst du keine Narkose, die Schraube wird links und rechts praktisch an den Zähnen befestigt (das einzige was kurz weh getan hat, war das "dranklopfen", aber das war wirklich nicht schlimm) und das wars schon. Genau wie bei der chirurgischen GNE musst du dann auch mit einem kleinen Schlüssel jeden Tag bzw. so oft wie eben notwendig drehen.

Vorteil: Dir bleibt eine OP erspart.

Nachteil: Der Kiefer kann wieder zusammenrutschen.

Liebe Grüße =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

vielen Dank für die Schnelle Antwort. ja mit den Zusammenrutschen ,das ist kein problem ,da sie bei mir ja OP vorbereitend ist. Da im Sommer mein Oberkiefer vorverlegt werden soll

lg Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann schon ein Problem sein, denn das Ziel ist es ja den OK zu verbreitern, um "OP-fertig" zu sein ;)

Ich brauch jetzt doch noch eine chirurgische GNE, da wie gesagt mein OK dummerweise ein paar mm wieder zusammengerutscht ist und das nach knapp zwei Jahren, ich finds echt mehr als ärgerlich, deswegen wurde auch meine OP verschoben und beim letzten Termin im KH hat mir mein KFC gesagt bei einer kieferorthopädischen GNE liegen die Chancen 50:50, dass es wieder zusammenrutscht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay das ist doof ,jetzt ist die Freude gleich wieder etwas gemildert ,aber wenn ich meine OP nicht bekommen ich glaub dann... :evil::evil::evil::evil: keine Ahnung.

Aber tut mir echt leid für dich

dann will ich doch ne chirurgische

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, aber es könnte ja auch sein, dass du zu den anderen 50% gehörst^^ aber wenn nicht, dann hat man halt den Salat.

Ich wurde damals nur nicht richtig aufgeklärt. KFC hat nur immer auf die OP bestanden und meine KFO hat gemeint "ach was, das bekommen wir locker ohne hin". Ich fand das Angebot der KFO eben verlockender ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein bei mir muss es per OP geregelt werden ,da ich von Geburt an /seit geburt k.a. wie man das formuliert:confused:

eine LKGS habe. Deshalb ist bei mir alles anders.:roll: Gesischtsrücklage ,mein Unterkeifer ist eben zu groß und mein Oberkiefer schrumpft auch trotz rausnehmbarer Spange. Deshalb hab ich jetzt auch wieder brackets :neutral:

Naja im Sommer ist dann hoffe ich alles vorbei ,dann seh ich endlich auch nichtmehr so aus wie ein troll:mrgreen:

Liebe Grüße Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0