Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
alex77

Mandelentzündung

Hallo,

morgen soll ich meine feste Spange bekommen und liege seit Samstag mit Halsschmerzen+ Fieber im Bett.

Das Fieber ist seit gestern weg und ich fühle mich deutlich besser. Allerdings habe ich noch immer dicke Mandeln, die schmerzen und die Lymphknoten sind noch arg geschwollen.

Mein HA hatte gestern den Verdacht auf Pfeiffer Drüsenfieber- hat sich aber gerade nach Blutergebnis nicht bestätigt. Es ist ne dicke bakterielle Infektion. Nehme auch Antibiotikum seit Sonntag.

Als ich gesten schon mal beim KFO nachhorchen wollte ob das dann überhaupt gemacht werden kann- da wusste ich noch nichts von dem Verdacht auf PDF, sondern habe ihm von der wahrscheinlichen Mandelentzündung berichtet, hieß es ich sollte abwarten und entscheiden ob ich mich in der Lage dazu fühle.

Mein HA meinte, er würde es nicht machen, weil er sich einfach nicht so lange damit im Mund herumfummeln lassen möchte.

WAS SOLL ICH DEN TUN??????

Schlucken klappt, auch wenns schmerzt- ich fühle mich auch wirklich besser. Aber ich habe Angst vor den ganzen Spülungen/Lösungen die da morgen betsimmt auf mich zukommen werden, oder? Das wird evtl. doch brennen?

Die Separiergummis habe ich morgen eine Woche drin und sie tun mega weh. Möchte auch nicht, das diese Woche umsonst war, wenn jetzt alles verschoben werden muß- weiß ja nicht wie lange man die so drinbehalten kann- bzw. wie lange man sie noch aushält....?

Habt Ihr nen Rat?????

LG

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

ich würde es an deiner stelle verschieben. die zeit beim doc ist mit geschwollenen lymphknoten bestimmt nicht angenehm und wenn die mundschleimhäute ohnehin schon ein wenig in mitleidenschaft gezogen sind, dann ist ihr erster kontakt mit den brackets bestimmt noch ein wenig unangenehmer als ohnehin schon und die Anfangsschmerzen von der Spange solltest du auch noch bedenken.

Zu den Gummis kann ich dir nix sagen, aber ruf doch einfach mal beim Doc an.

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

das habe ich vorhin gemacht.

Der Termin ist auf Donnerstag verschoben- ich schlucke fleißig Antibiotikum und Vitamin C ;0) Mal sehen, habe dann ja noch einen Tag Karrenz;0)

Ich habe denen alles geschildert- auch meine Ängste, die Helferin sprach mit der Ärztin und meinte wir könnten es dann machen. An die Mandeln an sich würde durch das Absaugen nichts passieren.

Bin hin und her gerissen- möchte nichts erzwingen und auch nichts verschieben......Mein Sohn fängt nun auch an, wir geben und die Infekte seit gut zwei Wochen solidarisch weiter;0)

Wer weiß also wie es nächste Woche ist. Wenns Do nicht besser sein sollte, kann ich evtl. ja noch mal schieben. Stell mich auch drauf ein, das es evtl nen Ticken unangenehmer wird als eh schon......

LG

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0