mayanils

Plattenentnahme glücklich überstanden

Ich bin sehr froh , das ich die gestrige Plattenentnahme gut überstanden habe und schon wieder zu Hause bin.:oIch hatte schon mächtig Angst, weil ich ja diesmal wußte , was mich erwartet...

Aber ich kann alle Besorgten beruhigen: es ist wirklich ein Klacks im Vergleich zur ersten Op, die im übrigen eine Oberkieferkürzung um 5mm war.

Jetzt bin ich die vier Platten mit 16 Schrauben endlich los, denn hatten doch sehr gestört. Besonders, als es jetzt so kalt war, ist mir der Oberkiefer echt eingefroren und tat auch weh.

Außerdem Titan hin oder her, es bleiben Fremdkörper, und die sind jetzt raus!!

Das einzig lustige ist, das ich mehr angeschwollen bin als bei de ersten Op, dafür tut es aber kaum weh, soll mir nur recht sein.

Vielen Dank noch mal an alle aus dem Forum, es hat mir viel Kraft gegeben und ich konnte viele Informationen bekommen, die mir letztendlich den Schritt zur Op vereinfacht haben.

Liebe Grüße, alle Gute für Euch, die es noch vor sich haben, Ihr schafft das!!

Petra :115::115::115::115:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Petra,

nun ist es am Freitag bei mir soweit: Oberkieferimpaktion 5mm.

habe mächtig angst......

hattest du zur gleichen zeit ein zahnspange?

ich habe keine und hoffe, dass der biss nach der OP immer noch passt.

mir werden morgen noch ein paar brackets geklebt, um den Kiefer während der OP zu fixieren. Wie war das bei dir?

lg aus hamburg

joyella :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Glückwunsch! Dann hast du es jetzt überstanden, das ist doch super! ich hoffe, dass die ME bei mir auch gut laufen wird...bei mir ist es Ende März soweit. Dann wünsch ich dir mal fröhliches Abschwillen und alles Gute ;-)

liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, klar. Sie machen alles auf, um die Schrauben und Platten herauszuholen und das muß alles wieder vernäht werden. Für mich ist die Enfernung der Nähte beide Male (Bimax/ME) furchtbar gewesen und ich hoffe, daß ich so etwas nie wieder machen muß.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, also bei der Bimax hatte ich selbstauflösende Fäden...das war super. Ich hoffe eigentlich, dass ich das jetzt auch wieder so bekomme.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, klar. Sie machen alles auf, um die Schrauben und Platten herauszuholen

Ich dachte nur an den Stellen wo die Platten sind, wird aufgeschnitten ?

Oder wird der komplette Oberkiefer wieder aufgeschnitten?

Das hat mich jetzt damals vor der bimax nicht soo sonderlich interessiert, daher bin ich mir nimmer ganz sicher, aber ich meine mein KFC hat gesagt, er macht nur kleine Schnitte dort, wo die platten sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hatte genau vor einer woche meine Me, bin auch am nächsten tag schon daheim gewesen und.... ich hätte es nicht machen sollen...

bin mehr geschwollen, hab schmerzen, die ich nach der bimax nicht hatte, und übermorgen kommen die fäden raus, was die größte katastrophe sein wird.

bin nur noch genervt.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,

ich dachte auch , das nur ein kleiner schnitt gemacht wird um die platten zu entfernen . Wird der schnitt genauso gross wie vorher ? Also ich meine wird wieder an der selben stelle augeschnitten ?

SELIN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war er genauso groß (zumindest im OK), beim UK kann es sein, daß es etwas weniger war, aber das Fäden ziehen war bei der ME viel schlimmer, weil dieses Mal nichts taub war. Das mit dem Anschwellen hatte ich damals in meinem Thread auch geschrieben- es ist die gleiche Schwellung wie bei der Bimax, aber sie geht viel, viel schneller zurück. Schmerzen hatte ich aber keine! Nur blaue Flecken ohne Ende, die ich bei der Bimax nicht hatte:confused:Das muß man nicht wirklcih verstehen, oder?

@mayanils/3~Ai~Shiteru~: Gute Besserung!!! Es geht wirklich schnell vorbei und dann ist man für immer von der Kiefergeschichte befreit:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das muß man nicht wirklcih verstehen, oder?

Bei meiner Weißheitszahn op war bei mir die ganze Backe grün, blau und gelb.

Sah echt übel aus.

Bei der Bimax hab ich daher ordentlich etwas erwartet.

Aber zu meinem Erstaunen hatte ich nur unter den Augen ein paar kleine blaue Flecken, sonst gar keine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke, aber gestern hat noch die schnittstelle an der backe angefangen zu eitern, jetzt kann die party losgehen :evil:

bei mir sind die schnitte auch anscheinend genaugroß wie bei der bimax....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei meiner Weißheitszahn op war bei mir die ganze Backe grün, blau und gelb.

Sah echt übel aus.

Bei der Bimax hab ich daher ordentlich etwas erwartet.

Aber zu meinem Erstaunen hatte ich nur unter den Augen ein paar kleine blaue Flecken, sonst gar keine.

EDIT: + ausschlag im ganzen gesicht - wahrscheinlich von voltaren.

falls jemand was dagegen weiß, bitte... :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wahrscheinlich von voltaren.

Von diesen Voltaren Schmerztabletten zum auflösen im Glas?

Ich hab davon auch bekommen, allerdings keine genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Von diesen Voltaren Schmerztabletten zum auflösen im Glas?

Ich hab davon auch bekommen, allerdings keine genommen.

Ja genau die

ist voll schlimm und ichweiß nicht was ichmachen soll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, Nähte habe ich auch bekommen, d.h. bei mir wurde wieder der komplette Oberkiefer aufgeschnitten.

Zum Fäden ziehen habe ich mit meiner Ärztin schon besprochen, das ich eine lokale Betäubung bekomme, denn beim ersten Mal tat es höllisch weh. Dies ist kein Problem und sie hatte absolutes Verständnis dafür.

Es tut mir leid, das Deine Wunde sich entzündet hat, bei mir ist alles ok und mit Ibuprofen kann ich die Schmerzen sehr gut aushalten.

Ich brauchte keine Zahnspange, bei mir wurden lediglich 4 Knöpfchen an den Backenzähnen angebracht, um die beiden Kiefer besser zu positionieren. Um die Knöpfe werden kleine Gummis gelegt und die Zähne passen nun wieder prima zueinander. Ganz zum Schluß wurde noch kontrolliert, wo genau mein Aufbiss ist und teilweise wurden dort wo es nicht genau passte, die Zähne minimal abgeschliffen.

Ich bin so froh, das alles gemacht zu haben, ich freue mich jeden Tag über das Ergebnis und den Rest mache ich jetzt auch noch mit links.

Also abschwellen, abschwellen, abschwellen!

LG Petra

Jetzt muss ich nur noch abschwellen....

LG Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Petra,

nun habe ich es auch hinter mich gebracht und bin den ersten Tag wieder zu Hause.. ...

Bei mir wurde ja auch der OK ca 5mm nach oben gesetzt. Meine Nase hat die ganze zeit ziemlich geblutet, was mich ziemich genervt hat.

Zudem habe ich immer noch wahnsinnige halsschmerzen.

Mein Biss stimmt nun leider auch noch nicht ganz. momantan habe ich nur kontakt auf einer seite. Auf der anderen Seite fehlt mir nur minimal was. Ich hoffe, dass sich das noch mit Hilfe von Gummis einstellen lässt. Ich habe keine Lust auf eine neue Zahnspange... :sad:

Warst du damals auch sooo doll angeschwollen oder ist es jetzt nach der Plattenentnahme schlimmer?

Ich mag gar nicht mehr in den Spiegel schauen...bin immer noch total geschockt. wie lange dauert es, bis die schwellung zurückgeht?

lg

lena:razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wie lange dauert es, bis die schwellung zurückgeht?

Bei mir sind morgen 4 Wochen rum und ich bin immer noch leicht geschwollen.

Allerdings nur leicht am OK, sieht man fast garnicht.

Die Haupt-Schwellung war nach 2 Wochen weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey zusammen,

ich hatte auch eine Plattenentnahme, kombiniert mit Nasenscheidewandbegradigung und Nasenmuschelverkleinerung. Das ist nun gut 2 Wochen her. Ich war auch sehr stark geschwollen, viel mehr als erwartet, aber nun ist nur noch eine Restschwellung vorhanden, die hoffentlich auch bald weggeht. Leider wird rein von der Schwellung so eine Plattenentnahme wohl total unterschätzt, mir ging es jedenfalls so. Was ich allerdings komisch finde, ist, dass ihr alle zum Fädenziehen müßt. Bei mir sind selbstauflösende drin, die irgendwann abfallen und dann ist vorbei. Nur in der Nase hatte ich richtige Fäden, das tat ganz schön weh beim ziehen!!!

Gegen Entzündung, bzw. damit erst gar keine entsteht, hilft spülen mit Chlorhexamed forte, das verfärbt auch die Zähne nicht.

lg sambamaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden