Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Novilo

Falsche Zungenhaltung beim Schlucken.

Hallo, mein Kierferorthopäde meinte, ich hätte eine falsche Zungenhaltung beim Schlucken. Nun will er mir ein neues Modell machen.. Dabei habe ich schon eine feste Zahnspange. Und ich hatte noch nie Probleme mit dieser falschen Zungenhaltung. Ich mein, ist das denn sinnvoll, wenn es mich nicht stört? Oder einfach nur Abzocke?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi!

Und ich hatte noch nie Probleme mit dieser falschen Zungenhaltung.

Ich auch nicht... hat "nur" grossen Einfluss darauf gehabt, dass in meiner Wachstumsphase (Pubertät) mein Unterkiefer nach vorne gewandert ist und jetzt alles umfangreich operiert werden muss.

Nimm das ernst, ich bin auch gerade dabei, mir das umzutrainieren... speziell wenn Du operiert werden solltest, damit die Gefahr so gering wie möglich ist, nach der OP wieder in Richtung Fehlstellung zu wandern.

Die Zunge ist ein sehr, sehr kräftiger Muskel.

Alles weitere ist pure Spekulation, da ich ja nicht weiss, um was konkret es bei Dir geht. Warum fragst Du ihn nicht einfach??

cheers

bearbeitet von duke nukem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, ich geh morgen hin und dann sprechen wir dadrüber.

Aber wäre das denn nicht auch ohne Spange möglich, dass ich nur zum Logopäden gehen muss..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist auch die falsche Zungenhaltung, die in der Kindheit nicht durch Logopädie behandelt wurde mit verantwortlich für meine heutige Fehlstellung. Ich war bereits zu Beginn der Kfo-Behandlung vor 1,5 Jahren zur Logopädie, weiß jetzt zwar, was "falsch" ist, habe die alten Angewohnheiten aber immer noch nicht ablegen können. Bis zum Beginn der Behandlung hat es mich auch nicht gestört und ich wusste auch nicht, dass meine Zunge permanent und auch beim Schlucken an der falschen Stelle ist und dadurch die Zähne verschiebt.

Sinnvoll und notwendig ist die Umstellung auf jeden Fall, bei mir soll sie durch Logopädie erreicht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, also ich hoffe, es geht bei mir auch durch Logopädie weg. Ich kann es ja mal vorschlagen. Denn ich weiß nicht, was mich da wieder für eine Spange erwartet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Novilo,

man kann zwar mit Logopädie einiges machen, aber große Wunder würde ich mir in Bezug auf die Zahnstellung nicht erwarten. Bei mir hat das falsche Schlucken zu einem leicht offenen Biss geführt. Ist wirklich unglaublich, was kleine Kräfte über einen langen Zeitraum bewirken können.

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0