Stracciatella

OP Termin am 3.3.2010 für OKVV in Heidelberg

75 Beiträge in diesem Thema

So. Ja, ihr lest richtig. Stracciatella meldet sich zurück nach Streik, viel Chaos und wirklich bahnbrechenden Neuigkeiten:

Aus privaten Gründen, die ich nicht näher erläutern möchte, muss ich relativ schnell umziehen. Für wielange, weiss ich nicht, und die KFO/KFC Behandlung in Köln stellt sich nun als unmöglich dar. Da meine Touren gecancelled wurden, habe ich mich auch den Weg nach Heidelberg gemacht, um aufgrund des anstehenden Umzugs einen neuen KC zu suchen. Bis dato dachte ich noch, den KFO wenigstens halten zu können. Mein Privatleben wurde in letzter Zeit ein wenig durcheinander gewirbelt, sodass ich eine OP nur in der Nähe meiner Eltern machen lassen möchte und dies wollte ich angehen. So kann ich nach der OP auch gut betreut und betüddelt werden.

Der Termin erwies sich als alles durcheinanderwirbelndes Ereignis: Der neue KC macht in bisher wohl noch Monopol Stellung folgendes: Er operiert IMMER vorher, zu Beginn der Behandlung. Das ganze nennt sich Apollo Methode. Dies macht er auch nur mit bestimmten KFO´s, denn da müssen beide sehr eingespielt miteinander sein. Gut, das schmeisst bei mir alles durcheinander, und zwingt mich, mich von meinem bisherigen KFO abzuwenden, den ich wirklich sehr schätze, aber in diesem Falle geht es nicht anders.

Also: OP Termin am 3.3.2010, für eine OKVV und Schwenkung. Danach kommt die KFO Nachbehandlung. In einem Artikel der kn-aktuell von 11/09 habe ich direkt einen alten Schulfreund wieder erkannt, und der behandelnde KC führt diese OPs nun seit 2006 durch.

Ich habe mich insofern direkt darauf eingelassen, da ich einfach nicht kauen kann, und das würde sich bei der "klassischen" Behandlung, also erstmal Spange, dann OP, dann Nachbehandlung, erstmal weiter deutlich verschlechtern.

Von daher:

Ich werde am Mittwoch operiert. Ich werde, genau wie Undi, nur 2 Tage im KH bleiben. So komme ich nach meiner nun enden wollenden Odyssee wieder back to the roots nach Heidelberg.

In diesem Sinne hoffe ich, dass ich einfach nun langsam zur Ruhe komme mit meiner wahnsinns KFO/KFC Episode, und muss von heute auf morgen mein hiesiges Konzept übern Haufen werden, aber wenigstens habe ich somit die OP schonmal rum.

Die, die jetzt mit Fragezeichen im Gesicht vorm Rechner sitzen, einfach fragen, ich antworte ;)

Für mich persönlich waren die letzten 3 Tage mehr als stressig, aufgeregt, absolut durcheinander, auch tut es mir wahnsinnig leid, die Behandlung beim hiesigen KFO einfach so zu übergeben, wo er sich solche Mühe mit mir gegeben hat, aber ich denke, das wichtigste ist, mein Leben gerade einfach in eine ruhige Bahn zu kriegen. Für mich und meine Kleine.

LG

Stracciatella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

whoa! Alles Gute und erstmal viel Ruhe nach dem Sturm!!

Aber dafür bist Du jetzt beim Zauberer!

liebe Grüsse

Ps: Noch eingefallen... wenn Du vor 3 Tagen noch nichts von diesem Wechsel wusstest, dann Respekt,

wie schnell man bei diesem Herrn Besprechungs- und vor allem OP!!!!-Termine bekommt.

bearbeitet von duke nukem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OHAUERHA! :P

Na denn drück ich einfach mal die Daumen für die OP.

Kann mir eine Prä-OKVV-OP gar nicht vorstellen. Der muss ja echt gut berechnen können, wie alle Zähne später zueinander stehen, oder?

LG

Olivia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja danke, diese Ruhe (äh, wie schreibt sich dieses Wort nochmal?) brauch ich wirklich dringenst!

Ja der Zauberer, ich lege mich nun am Mittwoch in seine Hände ;) Also, ich habe die gleichen Infos wie Undi erhalten und bin seehr gespannt.

Alles in allem muss ich aber auch sagen, dass KEIN Gespräch bei ihm mithalten kann.

Ich war Montag dort, dann nochmal Dienstag, dann hat er den KFO angerufen, einen Termin direkt dort vereinbart. Ich da hingedippelt, und direkt heute morgen auch wieder zu ihm. Hatte nun 3 Termine bei ihm in 3 Tagen, und eine absoulut fundierte Aufklärung erhalten (die ich ja eh durch progenica hatte ;)), alle Fragen stellen konnte, die ich fragen wollte, und als 08/15 Kassentröte aber eine 1a Behandlung erfahren durfte!

Ich hatte zwar mein kurzfristiges Zweifeln am bisherigen KFC aus dem Weg räumen können, aber wie gesagt, so viel Zeit hat sich bisher keiner genommen und auch nicht so ausführlich beraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huuuuch ... geht das jetzt auf einmal fix !! ;-)

Ich wünsch dir für die OP nächste Woche (??? *ist-das-schon-nächste-woche* ??? :mrgreen:) alles Gute und drück dir mal alle Daumen, die ich habe und vielleicht noch finden könnte !!!

LG

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ps: Noch eingefallen... wenn Du vor 3 Tagen noch nichts von diesem Wechsel wusstest, dann Respekt,

wie schnell man bei diesem Herrn Besprechungs- und vor allem OP!!!!-Termine bekommt.

Na der Termin stand schon ne Weile, da sich der Umzug ja angekündigt hatte, aber ich dachte halt, ich suche mir "nur" nen neuen Chirurgen. Und da ich scherzhaft sagte, ich wäre am liebsten "vorgestern operiert worden", als ich meine Geschichte erzählte, hat er mir den Mittwoch vorgeschlagen. Der Alternativ Termin wäre widerum viel später gewesen.

PS Höre ich da einen sarkastischen Unterton raus? ;) Ich nehms Dir nicht übel... ;)

und @Livy: Ja daher musste ich auch - LEIDER! - den KFO wechseln. Er macht das nur mit 2 KFOs zusammen, da genau diese Vorberechnung eine schwierige Sache ist, und sich da KFO und KC sehr gut verständigen müssen. Sie sprechen sich persönlich ab. Geht auch nicht immer, wenn ich das richtig verstanden habe. Aber da meine ja "nur" aufgerichtet werden (er zieht auch nichts, oder implantiert, sondern er schwenkt einfach den OK, so dass die Mittellinie wieder stimmt)

bearbeitet von Stracciatella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PS Höre ich da einen sarkastischen Unterton raus? ;) Ich nehms Dir nicht übel... ;)

Ach nee, ich gönns Dir!!

(und wer will schon nur 2 Tage im Krankenhaus bleiben, da kriegt man ja gar nichts mit von der Umgebung)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke dass du dich gut entschieden hast, ich bin bisher mit beiden KFC/KFO ziemlich zufrieden und läuft bisher alles ganz gut. Im schönen Heidelberg kommst du bestimmt wieder zur Ruhe und das Wetter macht sich jetzt ja auch wieder, in Heidelberg ist es ja schon richtig Frühlingshaft :smile:

Aber dafür bist Du jetzt beim Zauberer!

Ich sprech ihn am Dienstag mal mit Herr Zauber-Professor an ;-)

Aber an seinem Verhalten merkt man schon, dass er äußerst kompetent ist, könnte da ne lustige Geschichte erzählen als er nach der OP zu mir kam, aber nur in Text-Form kommt der Witz nicht rüber, dazu braucht man Gestik :smile:

Der muss ja echt gut berechnen können, wie alle Zähne später zueinander stehen, oder?

Ja, aber der KFO kann ja nach der OP die Zähne dann entsprechend ausrichten, da zuvor noch nichts an den Zähnen gemacht wurde.

(und wer will schon nur 2 Tage im Krankenhaus bleiben, da kriegt man ja gar nichts mit von der Umgebung)

Trotz Einzelzimmer und einer Schwester NUR für mich :mrgreen: war ich echt froh nach 2 Tagen aus dem harten Krankenhaus Bett raus zu kommen und daheim in meiner super weichen Matraze zu versinken ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
in Heidelberg ist es ja schon richtig Frühlingshaft :smile:

Das durfte ich ja heute morgen auch schon erfahren ;) War wirklich wahnsinn, ausser der Entenkacke auf der Neckarwiese ;)

Ansonsten kann ich das nur bestätigen, er hat ja nun auch sein Handwerk wirklich gelernt, beim Obwegeser in Zürich, und seine ganzen Titel hat er ja auch nicht gekauft ;) Aber den Witz in Gestik hätte ich gern mal gesehen. Mal schauen, vieleicht muss ich Dienstag ja nochmal hin...

Alles in allem finde ich ihn sehr gut, kompentent, nicht zu schade für Kasse und sehr menschlich. Fachlich klappt ja auch alles gut. Ich bin MEGA aufgeregt, dass am Mittwoch alles schon über die Bühne geht. Kanns gar nicht beschreiben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
könnte da ne lustige Geschichte erzählen als er nach der OP zu mir kam, aber nur in Text-Form kommt der Witz nicht rüber, dazu braucht man Gestik :smile:

Sag nicht, er hat Zeichen in die Luft gemacht.

(Ende jetzt mit Offtopic)

bearbeitet von duke nukem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin MEGA aufgeregt, dass am Mittwoch alles schon über die Bühne geht. Kanns gar nicht beschreiben...

Das ist schon ok, reg dich ruhig auf und lass dir alles die Tage durch den Kopf gehen.

Am wichtigsten ist nur, dass du Mittwoch morgen keinen Rückzieher machst ;-)

Als ich mittwoch morgens aufgewacht bin, hat mich erstmal die Panik gepackt und ich wollte einfach nicht hingehen :mrgreen:

Erst nachdem mein Vater und meine Mutter mir dann nochmal zugeredet hatten und ich noch ein bisschen darüber nachgedacht hatte, hab ich mich dann doch noch entschlossen, hin zu gehen :-D

Also es hätte wirklich nicht viel gefehlt, da hätte ich mir einfach gedacht: Egal, lass halt so wies ist, musste das alles nicht durchmachen und so schlimm isses ja auch nicht.

Aber neee, man muss sich einfach überwinden, hinterher ist man dann froh, dass man so stark war und das durchgezogen hat.

Ich bin selbst noch erstaunt, dass ich mir mehr oder weniger freiwillig die Kiefer hab abtrennen lassen :twisted:

Sag nicht, er hat Zeichen in die Luft gemacht.

so ähnlich :mrgreen:

bearbeitet von undi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist schon ok, reg dich ruhig auf und lass dir alles die Tage durch den Kopf gehen.

Am wichtigsten ist nur, dass du Mittwoch morgen keinen Rückzieher machst ;-)

Neee, einen Rückzieher mache ich auf keinen Fall!

ich weiss noch vor 2 Wochen, als mir zum 2. Mal das Mitbracket unten abgegangen ist, hat ein Freund noch gesagt "Warum kann man denn die OP nicht auf vorher machen, wenn Du ja so immer noch beisst, dass die immer abgehen?" und ich erzählt habe, dass das aus dem und dem Grund nicht geht. Nun bin ich so erleichtert... Ich werde am Rad drehen, wahrscheinlich. Aber ich werde keinen Rückzieher machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Glückwunsch zum KC Wechsel!

Dass ist das Beste, was Dir passieren konnte, auch wenn Du es nicht glauben wolltest!

Alles Gute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel Erfolg bei Apollo 21 ;)

Mal im Ernst: sind die Zusatzkosten die üblichen der Modell-OP und Co.?, oder wird die "Einzelkindbetreuung" anders abgerechnet?

bearbeitet von Chris80

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Herzlichen Glückwunsch zum KC Wechsel!

Dass ist das Beste, was Dir passieren konnte, auch wenn Du es nicht glauben wolltest!

Alles Gute.

Das hat hier rein gar nichts damit zu tun, sondern mit einem Ortswechsel, wie oben beschrieben. Hatte bei hiesigem KC einen weiteren Termin vorher bzw bin mit einem Patienten mitgegangen und hatte einen gewohnt guten Eindruck.

@ Chris: Nein es gibt keine Zusatzkosten für Sondermethodik oder Modell OP. Die einzigen Kosten die anfallen sind die der Belegklinik, da privat. Kostet 280 pro Nacht (ist ja nur 1-2 angesetzt), dafür ist das dann aber auch ein Einzelzimmer, und die OP Saalbenutzung mit 120,- pro Stunde, davon hat der Arzt aber nichts.

Habe auch selbstauflösende Fäden etc, aber hier wird nichts extra gezahlt. Also nur Einzelkindbetreuung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss sogar erwähnen, dass bei mir 3 Stunden veranschlagt waren und ich auch nur 3 Stunden bezahlt habe, obwohl die OP (durch starke Blutungen gegen Ende) sich bei mir auf fast 4 Stunden hingezogen hat.

Die OP-Nutzungsgebühr für die zusätzliche Stunde hat anscheinend mein KFC übernommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja genau, das hattest Du erwähnt. Das finde ich auch positiv. Ich habe 2,5 Stunden veranschlagt bekommen für die OP, und zahle eben somit 300 Örö.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß ja, das Du sehr überzeugt bist von dem "alten KC". Vielleicht kannst Du doch bei ihm bleiben?

bearbeitet von Stracciatella
Änderung, da dieses Thema bereits ausführlich per PM ausdiskutiert wurde, und es massiv off topic geht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stracciatella, ich verfolge Deine Geschichte ja schon ne Weile mit - aber das haut mich jetzt schier aus den Socken!

Ist ja wahnsinn wie schnell jetzt alles geht - aber manchmal ist das viel besser!

Ich drück dir alle Daumen und Pfoten die ich hier zur Verfügung hab....

Alles Gute für die OP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Spangenlissy, weiss ich zu schätzen ;)

Ich bin auch froh, dass es so schnell geht, so kann ich mich auch nicht mehr unnötig bekloppt machen. Große Erleichterung, dass ich bald wieder normal essen kann, auch wenn die nächsten Wochen erstmal das Gegenteil werden. Aber danach gehts nur noch hoch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

wirst du wirklich schon nächste Woche operiert oder habe ich das in der Aufregung falsch mitbekommen? Ich halte auf jeden Fall alle Daumen (inclusive der Großzehen).

Liebe Grüße, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein ist alles richtig, hast alles richtig verstanden ;) So ganz glaube ich es ja selbst noch nicht.

Google mal kn-aktuell, Ausgabe 11/09

LG Stracciatella ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt krass, als ich Deinen Thread gerade gelesen habe war ich erst mal total schockiert! Aber ich wünsche Dir von Herzen alles Gute für die OP. Ich wurde heute auch komplett vermessen für die OP, komisches Gefühl... ich halte Dir die Daumen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohhhhh das ging jetzt aber bei dir schnell :shock: War sicher ne riesen Überraschung für dich, dass du schon so bald unter das Messer musst. Aber da du ja genau so ungeduldig bist wie ich, hast du dich sicher gefreut.

Bin bisschen neidisch!!! Bei mir wird sich das ganze leider über 2 Jahre hinziehen...

Drück dir die Daumen und wünsch dir alles Gute für die OP!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden