Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
nina1977_sb

hypermobile Zähne-wer freut sich mit?

Hallo Ihr Lieben,

ich habe seit 4 Monaten eine feste Zahnspange mit selbstlegierenden Brackets und einem thermoelastischen Draht. Meine Zähne haben sich wirklich schnell bewegt. Heute meinte mein KFO, daß die Brackets eventuell schon in 4 Monaten rauskommen. Kann das noch gar nicht glauben! Hat das von Euch noch jemand erlebt? Ich bin wirklich froh, wenn die Spange rauskommt, aber ich finde das wirklich krass! Andererseits glaube ich, daß mein KFO schon weiß, was er macht. Er will auch danach noch mit Schienen den Beißerchen den letzten Schliff geben. Er meinte, meine Zähne würden sich superschnell bewegen, vergleichbar mit einem Jugendlichen, obwohl ich schon etwas angejährt bin :-D.

War das bei jemandem auch so? Was hattet ihr für eine Fehlstellung (siehe Bilderthreat)?

Ich hatte starke Engstände+gering ausgeprägter Distalbiss.

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Nina,

bie mir ist es auch so :-) Bin 31, aber die Zähne bewegen sich dermaßen schnell, dass man praktisch nach wenigen Stunden schon die Verschiebung deutlich erkennt. Wenn mein KFO etwas cleverer wäre (habe mich schon mal beschwert), wären wir auch mal längst fertig. Da er aber laufend Felher macht, konnte ich bisher nicht richtig davon profotieren.

Aber freue mich für dich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

vielen Dank für Eure Antworten!

Ich bin selbst ganz überrascht. Meine erste Behandlung hat 1,5 Jahre gedauert.

Mein Biss ist noch nicht ganz perfekt.

@Straciatella: Du hast völlig Recht mit dem Retainer. Bei meiner ersten Behandlung vor 17 Jahren hat mir mein damaliger KFO nur eine Schiene für ein Jahr mitgegeben. Danach sollte ich die Schiene weglassen. Der Retainer war wohl keine Kassenleistung und er hat es wohl auch nie für nötig gehalten, mir zumindest davon zu erzählen. Nach 4 Jahren war wieder alles komplett verschoben. Diesmal gehe ich auf Nummer sicher. Das heißt, 2X der Draht hinter die Zähne und so eine Schiene für OK+UK.

@Olga: ich hatte davon in Deinem Bericht gelesen. Hast Du den KFO schon gewechselt?

LG, NIna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also meine Beisserchen reagieren auch extrem schnell - es sind jetzt nicht ganz 4 Wochen und das Hauptproblem der schiefe 1er ist schon extrem sichtbar besser geworden. Mein KFO meinte sobald der OK einigermassen ist kommt der UK dran....ich bin gespannt was er sagt wenn er mich Mitte März sieht!

Von daher - ich freu mich mit ;o)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Lissy,

das finde ich super, daß sich Engstände am schnellsten auflösen durch Ausformen der Bögen. Das hat mich bei mir am allermeisten gestört. Bei mir haben die Frontzähne übereinander gestanden, das sah auf allen Fotos ziemlich besch.. aus.

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jupp so war es bei mir ja auch - im OK stand der eine Zahn extrem weit raus - so das er auf den Fotos immer wie ein Hasenzahn aussah....aber dadurch das der andere jetzt nach vorne geholt wird fällt er schon kaum mehr auf...naja und unten is es das gleiche....

Es ist schön wenn man so schnell Fortschritte sieht - dann weiß man wenigstens das es sich lohnt was man sich da antut :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir ist es am Anfang der Behandlung super schnell gegangen und ich habe fast täglich eine Veränderung bemerkt.

Gerade nach jedem Bogenwechsel.

Freu dich darüber das es so schnell geht :grin:

Lg Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

ich meld mich dann auch mal im Club der hypermobilen an.

Bei mir gings ebenfalls total rund, die Veränderungen kann man in meinem Bilderthread zurückverfolgen :)

Fehlstellung liegt bei mir derzeit ein zurückliegender Oberkiefer und ein schiefer Unterkiefer vor.

Lg Reki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0