Katrin82

3D-Ortho Gitterplättchen und GNE

Hallihallo,

hab mal ein paar Fragen bezüglich meiner GNE am 4. März: Ich bekomm eine GNE im OK, Entnahme von 4 Weisheitszähnen und im UK bekommen ich 2 3D-Ortho-Gitterplättchen eingesetzt. Hat jemand Erfahrung mit diesen Plättchen? Hab irgendwie nichts gefunden oder heißen die nur eigentlich anders?

Was habt ihr bei der GNE ins Krankenhaus mitgenommen?? Bin schon so nervös, dass mir überhaupt nichts außer Laptop einfällt ;-) . Was habt ihr gegen die Schwellungen gemacht? Und wie habt ihr geschlafen und Mund gereinigt?

Ich muss das Haas-Gerät 3 Wochen tragen und weiterstellen. Danach bekommen ich es sofort raus und so eine seltsame Platte reingesetzt ... anscheinend damit ich besser sprechen kann. Aber hab auch dazu nicht so wirklich was im Forum gefunden? Hab nur gelesen, dass fast alle das Haas-Gerät länger tragen mussten.

Vielen Dank mal im Voraus für die Antworten,

Lg, Kati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

bist du zufällig im LKH Salzburg, wegen deiner OP? Ich war nämlich da und hatte ebenfalls eine operative GNE + dieses 3D Plättchen. Ist aber schon 3 Jahre her.

Also, mit dem Plättchen hatte ich persönlich keine so guten Erfahrungen. Nach dem Einsetzen hatte ich längere Zeit Schmerzen, war immer wieder in der Ambulanz und wurde dann sogar nochmal stationär aufgenommen. Aber auch da wurde nichts besser, trotz Medikamenten und so. Offenbar lag keine Entzündung vor, was man hätte vermuten können.

Dann, nach einigen Tagen, entdeckte der Arzt während einer Kontrolluntersuchung dass im Gewebe noch ein Faden steckte und zog ihn raus. Naja, 1 Stunde später wurden die Schmerzen deutlich weniger und am nächsten Tag waren sie weg.

Muss dazu sagen, dass ich im UK rechts schon einige OP´s hatte, wegen Weiheitszahn und 2 Wurzelresektionen. Das Gewebe dort ist also ziemlich vernarbt und empfindlich gewesen. Auch nach meiner Kombiostheonomie hatte ich mehrere Wochen starke Schmerzen, die gingen dann aber von selber weg. Bin wohl einfach der Typ dafür.

Während der KFO Behandlung wurde dann das Plätchen locker, mein KFO meinte aber, es hätte seinen Zweck erfüllt und man brauche es nun eh nicht mehr.

Bei meiner zweiten OP wurde es dann entfernt. Ich habs mit genommen, ist schon ein ziemlich großes Teil gewesen.

Ich hab in Salzburg auch mal Leute getroffen, deren Kind bekam sowas auch implantiert, damit es kein Headgear bräuchte. Keine Ahnung, wie das dann ausgegangen ist.

LG

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo =)

Ich wünsch dir viel Glück für morgen!!!

Bei mir ist es auch bald so weit mit meiner GNE ;)

Alles Gute!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden