steffil3

Nach Op immer noch Probleme

Hallo,

wie bereits geschrieben hatte ich im August 2009 eine OKV. Geplant war eigentlich eine Bimax bzw. sollte anfangs nur der UK ein paar mm nach hinten verlagert werden. Jetzt 7 Monate nach OP und mittlerweile ohne feste Zahnspange passt mein Biss meiner Meinung nach überhaupt nicht. Mein KFO ist da immer anderer Meinung. Wenn ich meine Kiefermuskeln komplett entspanne und dann zusammenbeiße berühren sich zwar meine Frontzähne meine Backenzähne überhaupt nicht. Und genau in dieser Stellung kaue ich. Mir geht es überhaupt nicht um das Aussehen! Das war schon nicht der Grund meiner ersten OP. Seit Beginn der Zahnspangenbehandlung kann ich nicht mehr länger als 5 Minuten kauen weil sich dann alles verspannt. Beim reden ist es das gleiche. Fünf Minuten am Stück zu sprechen geht noch. Danach ist die Kiefermuskulatur so verkrampft das ich nicht mehr weiterreden kann. In meinem Beruf undenkbar. Mein KFO sagt dazu immer: "ich weiß nicht woher das kommt" Meiner Meinung nach hätte der KFC den UK ein paar mm nach hinten verlagern müssen. Dann hätte der Biss gepasst. Während der Behandlung wurde mein UK mit Gummizügen nach hinten gezogen, was auch immer zu Verspannungen führte. Was soll ich denn jetzt tun? Würde gerne die Meinung eines anderen KFC einholen. Denn auf Dauer ist die Ausübung meines Berufes so nicht mehr möglich bzw. stellt das Essen ein sehr großes Problem dar. Wer will immer das Essen ohne es richtig zu kauen runterschlucken???? Durch dieses Forum habe ich viel von Dr. ***** gelesen. Kriegt man dort so einfach einen Termin? Möchte nämlich nicht wieder zu irgendeinem KFC der sagt: "Keine Ahnung woher das kommt".

Vielleicht kann mir irgendjemand helfen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Steffil3,

das hört sich in der Tat überhaupt nicht gut an....

Ich denke es dürfte kein Problem sein, noch einen anderen KFC zur Kontrolle aufzusuchen. Frag doch mal deinen KFO dazu. Was sagt denn dein alter KFC? Hast du nach der OP so Entspannungsmassagen (oder so Physiotherapie) gekriegt? Vlt. würde das helfen die Muskeln zu entspannen...

Falls du den Doktor meinst, den man am Morgen nach Alkoholgenuss gerne kriegst, kannst du das gerne machen, habe damals recht schnell einen Termin gekriegt. Nur nochmal operieren wird er wohl nicht, da er wohl keine zweitkorrekturen durchführt.

Wünsch dir viel Erfolg bei dem weiteren Weg und ein baldiges Ankommen.

Liebe Grüße STern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja da war ich schon überall. Aber jedes mal wenn sich mein Kiefer entspannt passt der Biss nicht mehr. Ja ich meine dr.dr. ka..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gehe am besten zu einem Physiotherapeuten der sich mit "Kiefergelenken" auskennt. Nur dieser wird Dir helfen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, ob Dr. K. Re-OPs durchführt oder nicht, aber ruf doch einfach mal an und frag bzw. lass dir einen Termin geben. Mehr als "nein" sagen kann er ja eigentlich nicht.

Eine Alternative wäre (je nach dem, wo du wohnst) auch das Marien (Stuttgart). Ich wurde dort operiert und habe den Eindruck, dass das gerade für "komplizierte" Fälle/Situationen eine gute Adresse ist.

Gute Besserung.......................................................................Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So gesehen würd ich da zustimmen. Einfach nachfragen. Ist ja dann kein 'Wiederherstellens eines Pfuschs', sondern evtl. einfach die Feststellung, dass der UK nun auch noch muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, bei mir passte der Biss nach der OP auch nicht. Die Backenzähne kommen auf einer Seite nicht zusammen, dadurch liegt der Kaudruck überwiegend auf den Schneidezähnen, die dadurch locker sind.

Mir wurde gesagt, dass sich dass noch setzt. Nur Geduld....

Naja, was soll man sagen? Natürlich dachte ich, dass nach 2 OP´s und 3 Jahren Brackets alles perfekt werden würde, so wurde es mir ja auch immer gesagt: Wenn wir das schon machen, dann perfekt - so hat es immer geheissen beim KFO und KC.

Nun hoffe ich halt, dass es sich wirloch noch setzt. Allerdings habe ich keine Probleme beim Kauen und Sprechen. Hatte "lediglich" wochenlang starke Schmerzen nach der OP.

viel Glück!

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden