Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Stern87

Kiefergelenk-Schmerzen nach Gummitragen

Hallo ihr lieben,

ich hab so Gummis zum einhängen bekommen (siehe Bilder) und hab ich seit zwei Tagen auf der rechten Seite im Kiefergelenk beim Bewegen Schmerzen. Für das Brötchen hab ich heute morgen eine halbe Stunde gebraucht...

Ich hatte vor der Behandlung nie Kiefergelenkprobleme und mache mir jetzt etwas Sorgen. Kann das normal sein und geht wieder von alleine weg`? Soll ich trotzdem die Gummis weiter einhängen? Können Gummis das Kiefergelenk verschiebenoder beschädigen? Ich hab etwas Angst und ahne langsam was erst die OP mit sich bringen wird...

Liebe Grüße und danke für eventuelle Antworten.

Stern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo!

Ich wollte gerade auch einige Fragen zum Thema Elastics loswerden und bin dabei auf deine FRage gestoßen- ich habe nämlich momentan dasselbe Problem. Allerdings hatte ich schon vorher Kiefergelenksprobleme, die waren auch mit ein Grund für meine Kfo-Behandlung (welche übrigens alleine mit fester Spange und ohne OP durchgeführt wird) Diese Probleme hatten sich aber schon etwas gebessert, vielleicht durch die Biss-Veränderung. NUn, nachdem ich diese GUmmis seit etwa 1 Woche einhänge, fangen diese Probleme wieder an. Das Gelenk schmerzt beim Kauen und ich bekomme den Mund nur bis zur Hälfte auf, dann ist "Sperre", welche ich nur mit Mühe und einem lauten "Krachen" überwinden kann. Seeehr unangenehm das Ganze. Bin schon gespannt was die Experten dazu sagen, werde jetzt meine anderen FRagen zu diesem Thema noch posten. Vielleicht sind die ja auch für Dich von Interesse...

Alles Gute noch!!

Klammerella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meine Behandlung ist ja schon zu ende, aber ich hatte vor der Behandlung immer schon Probleme mit meinen Gelenken, daher hatte ich mich auch für die Zahnkorrektur entschieden. Die Beschwerden wurden auch deutlich besser, bzw. waren nach einiger Zeit verschwunden, bis ich in den Genuss der Gummis kam. Am Ende sollte durch das einhängen der Gummis noch die "letzten Feinheiten" eingestellt werden und es war zu Beginn der Tragezeit ein absoluter Horror, die Zähne schmerzten wie Hölle und mein Gelenk machte total schlapp, es ging nichts mehr, habe eine Woche nur Suppe und Brei essen können, nach einer Woche wurde es aber vom Gelenk her immer besser, nach zwei Wochen tat fast nichts mehr weh und es hat nur noch beim gähnen leicht schmerzfrei geknackt. Nach 4 oder 6 Wochen war ich die Gummis los und dann knackte auch nichts mehr und es ist bis heute Gott sei dank so geblieben.

Also erst mal durchhalten, wenn es aber nach einigen Tagen nicht besser wird lieber nochmal beim KFO nachfragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

leichte Beschwerden nach dem Tragen der Gummizüge sind nicht ungewöhnlich. Sollten diese Beschwerden aber anhalten bzw. unerträglich werden, dann solltet Ihr den KFO aufsuchen und die Ursachen abklären lassen. Ggf. sind leichtere Gummies dann besser, oder man variiert die Tragezeit. Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten. Ich habe halt Angst, dass es schädlich für meine Gelenke sein könnte...

Könnte das sein?

lg STern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0