Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
judy.-

welche brackets?

Hallo erstmal:)

in ca. 2 Wochen bekomme ich meine Zahnspange:(

Mein Kfo hat mir die normalen clarity Brackets im ok empfohlen ( also keine Ahnung wie die genau heißen, eben die wo ganz aus durchsichtigem Keramik sind und dann noch Gummis und so brauchen)

und im uk irgendwelche Metall Brackets (auch wieder keine Ahnung welche das genau sind, auf jeden Fall nicht die ganz kleinen speed Brackets und auch nicht die ganz großen Kassenbrackets)

Ich finde aber, dass die CLARITY SL Brackets viel schöner aussehen und deswegen hatte ich meinen Kfo auch nach denen gefragt aber er meinte das das mit dem selbstligierend sich bei meine Zahnproblem nicht lohnt also die Behandlungsdauer auch nicht beschleunigt.

Trotzdem finde ich die viel schöner vom Aussehen weil die eben nicht ganz so groß sind und (laut Internet) soll man mit diesen Brackets auch weniger schnell Karies bekommen und die nervigen Gummis bräuchte man dann auch nicht mehr (obwohl man ja auch kleine Drähte satt Gummis nehmen könnte).

Welche Brackets findet ihr schöner, die normalen clarity oder die clarity sl?

Haben die clarity sl auch noch andere Vorteile [abgesehen von dem selbstligierend-was sich für mich ja nicht lohnt]

Ich weiß das mein Beitrag nicht so wirklich schön geschrieben ist-.-

aber ich hoffe, dass mir bald jemand antwortet:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo judy,

ich habe saphir brackets und bin sehr zufrieden mit diesen. Man sieht sie kaum weil sie durchsichtig sind. Den Draht sieht man nur ein bisschen, aber das stört mich eigentlich nicht.

Ich habe keinen Vergleich mit anderen Brackets, aber meine sind irgendwie rauh von der Oberflächenstruktur. Vielleicht sind Metallbrackets ein bisschen glatter könnte ich mir vorstellen.

Einfach von der Optik bin ich aber glücklich damit.

lg mawe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe Keramik Brackets die haben ein Clip wo den draht fest hält und nur den Sieht man ein bisschen aber sonst fällt meine Spange oben und Unten kaum auf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt auch schon damon clear, jedoch sind die wohl erst in der Testphase und werden auch nur von wenigen KFO-Praxen angeboten.

Bilder gibt es bei google. Ich habe ein Modell gesehen und finde die optisch schon nicht schlecht.

Zudem sind sie damon-typisch klein und selbstverständlich selbstligierend.

Mein KFO klagt jedoch, dass die Brackets nicht so stabil seien wie die Metall-Version. Bersonders wenn eine OP geplant ist sind die Keramik-Brackets wohl nicht so zu empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Habe heute erfahren, dass diese clear Damon nicht vor Kalenderwoch 23 nach Österreich kommen werden.

Ich möchte aber unbedingt im OK 3-3 diese clears haben.

Muß halt leider noch warten, hoffe ich bekomme sie noch vor meinem 35. Geburtstag.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Mein KFO hat mir Prospekte von den Speed Brackets und den In-Ovation C mitgegeben, er meinte oben könnte man dann die IOC nehmen und unten die Speed Brackets, hat jemand von euch die selben Brackets? Habe gelesen dass die Keramikbrackets angeblich den Zahnschmelz angreifen können? Kann man sonst auch oben nur für die 6 Frontzähne die IOC nehmen? Das hat man mir sonst beim Zahnarzt empfohlen dass das anscheinend auch oft gemacht wird, hat das eventuell jemand von euch genommen?

Danke für die Antworten!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Sybille

Im OK habe ich 10 In-Ovation C Brackets und dahinter noch jeweils 2 Metallbrackets, In-Ovations R. 10 Keramitbrackets deshalb, weil man, wenn ich lächle, so weit nach hinten sehen kann. Im UK habe ich komplett In-Ovation R Brackets. Metall aus dem Grund, weil meine Schneidezähne des OKs die Brackets des UKs berühren. Da Metall weicher ist als Keramik, ist dies für die Schneidezähne schonender. Mit meinen Brackets bin ich ürigens sehr zufrieden.

Davon dass die Keramikbrackets den Zahnschmelz anreifen, habe ich noch nichts gehört. Kann mir auch nicht vorstellen, warum das der Fall sein sollte.

Alles Gute für die Entscheidung!

Viele Grüße

Lexa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grüß dich...

Ich hab die Speed-Variante gewählt. Bin bisher sehr zufrieden damit. Kosten hielten sich in Grenzen.

Schmerzen ebenso. Bei Keramik soll wohl angeblich die Behandlungsdauer ein wenig länger sein, ich habe mich daher für speed entschieden, weil ich das Ding keine Ewigkeit tragen möchte :-). Weiteres plus ist die Größe.

Natürlich, es ist Metall, meiner Meinung nach fällt es aber nicht sonderlich auf, wenn die Zähne ersteinmal im Zahnbogen stehen, davor sah es scheußlich aus *grins* Die erste Woche war der Horror, danach ertragbar, nun fühle ich mich wohl.

Nach nun ca. 50 Tagen sind schon enorme Veränderungen eingetreten. Siehe meine Bilder, mein Hasenzähnchen steht bereits vollständig im Zahnbogen.

@ Lexa

Wir haben ja zur etwa gleichen Zeit begonnen, vielleicht sollten wir ab und zu vergleichen :)

bearbeitet von Bananajane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo!

Mein KFO hat mir Prospekte von den Speed Brackets und den In-Ovation C mitgegeben, er meinte oben könnte man dann die IOC nehmen und unten die Speed Brackets, hat jemand von euch die selben Brackets? Habe gelesen dass die Keramikbrackets angeblich den Zahnschmelz angreifen können? Kann man sonst auch oben nur für die 6 Frontzähne die IOC nehmen? Das hat man mir sonst beim Zahnarzt empfohlen dass das anscheinend auch oft gemacht wird, hat das eventuell jemand von euch genommen?

Danke für die Antworten!

Liebe Grüße

Hi,

ich kan die Inovation-C nur empfehlen. Zähne sind nach wie vor heile, keine Schmerzbeschädigung, auch wenn das gern von Nichtkeramik-Trägern erzählt wird. Tragekomfort ist fantastisch. Solang das Praxisteam damit umgehen kann, alles wunderbar. Sind nicht ganz billig (zwischen 25-30€/stk).

Mir mussten sechs schonmal getauscht werden, da in der alten Praxis jmd Unerfahrenes den Verschluss geschrottet hatte mit grober Gewalt. Wenn die wissen was sie tun, sind das tolle Brackets. Ich habe bislang noch eine Progenie und die Gefahr unten auf Keramik zu beissen ist nicht vorhanden. Ich warte die OP ab, habe die oben und unten je 10stk. Je nachdem wie die Schneidezähne dann beissen, überlege ich mir das. Mein KFO meinte, dass es nötig werden "kann".

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten, morgen werde ich dann nochmal nachfragen was mein KFO davon hält oben 6 In Ovation C zu nehmen. Ihr habt mir auf jeden Fall schonmal weiter geholfen ;) nun weiß man wenigstens wie zufrieden andere mit den Brackets sind ;)

Danke nochmal

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0