Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
sissi80

Neue elektr. Zahnbürste, aber welche???

32 Beiträge in diesem Thema

ich kann mich nicht entscheiden.

am liebsten hätte ich es, wenn Stiftung Warentest ein Test macht und ich einfach den Testsieger kaufe, aber die haben keinen akt. Test, wie doooff....

oral b Triumph 5000

http://www.oralb.de//products/#f=0_0-1_0_0&overlay=pc9900&s=&rd=1_0

oder doch lieber eine Schallzahnbürste

oder reicht die Volkszahnbürste:

http://www.oralb.de//products/#f=0_0-1_0_0&overlay=pc500vzb&s=&rd=1_0

Help meeeee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

HalliHallo,

danke, ich hoffe ich bekomme noch mehr tipps hier in dem super forum ;-)

@asclepia, welche Triumph hast du denn?

@undi, die 3000er kostet bei redcoon, nur 10 euro weniger als die 3000er...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe die Oral B Triumph und bin sehr zufrieden.

Die wurde mir auch empfohlen (vom ZA, benutzt sie selbst) - ich putze aber 'mit Schall', da ich mir kurz vor der Empfehlung gerade eine neue gekauft hatte....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Zahnarzt hatte mir die Sonicare empfohlen, er meinte Oral B taugt nichts. Ich bin damit sehr zufrieden, wenn ich alles halbe Jahr zur Zahnreinigung gehe ist kaum was zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe so eine stinknormale Oral B Professional Care 6000 mit den runden Bürstenköpfen, hatte bei den Kontrollen kein Zahnstein mehr. Ich glaube die Putztechnik und das rechtzeitige Wechseln der Köpfe ist nicht ganz unwichtig.

Also es tut auch eine recht günstige E-Bürste und eine gute Technik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@undi, die 3000er kostet bei redcoon, nur 10 euro weniger als die 3000er...

Den Satz versteh ich jetzt nicht ?

Ich wollte eigentlich nur sagen, dass ich eine Zahnbürste mit der Möglichkeit des Sensitiv-Reinigens holen würde, da die meisten ja im normalen Modus ziemlich laut und heftig sein sollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, sorry, ich sehe es gerade!

Die 5000er kostet nur 10 euro mehr als die 3000er.

und da ist der smart guide noch dabei!

Deshalb konnte ich mich nicht wirklich entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und da ist der smart guide noch dabei!

hehe, der ist natürlich extrem wichtig :razz:

Ne achwas, was ich an der 5.000er noch vorteilhaft finde, wäre dass die noch 2 zusätzliche putz-stufen hat, polieren usw.

hm, ich warte aber eh noch ein bisschen, bis meine kiefer fest sind, dann überleg ich mir das mal genauer.

Kannst ja mal berichten, was du dir gekauft hast und wie es ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht ist das hier noch ganz interessant:

http://www3.ndr.de/sendungen/markt/archiv/pflege_gesundheit_ernaehrung/zahnpflege112.html

die Braun Oral-B ProfessionalCare 6000 (ca. 30 Euro) hat NDR-Sendung Markt am besten abgeschnitten.

Sonst die Seiten testeo.de und testberichte.de ganz hilfreich, die habe aber gerade keine ganz aktuellen Zahnbürsten-Tests

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du Dich nicht entscheiden kannst, geh mal in einen DM-Markt oder Saturn, da kann man die in die Hand nehmen. Dann kannst Du ja den Bauch entscheiden lassen. VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde zur Oral B Zahnbürste raten, was ich daran toll finde:

-automatische Stoppuhrfunktion, damit man weiß, dass lang genug geputzt wurde (auch super für Kinder)

-drei verschiedene Bürstenaufsätze, wobei ich nur zwei verwende. Eine für Politur und die zweite für den 'normalen' Putzgebrauch

-Uhrfunktion, falls man noch keine im Bad hat, allerdings ist bei mir schon ein Wackelkontakt drin...

-bei zu festem Druck an die Zähne erscheint ein Warnblinksignal -> keine Schädigung der Zahnhartsubstanz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe seit 2 Wochen die Oral b 550 (Nachfolger für die 6000). Finde sie sehr gut, habe den Eindruck, dass die Zähne sehr viel sauberer werden als per Hand.

Benutzt ihr spezielle Bürstenaufsätze für die Zahnspangen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mein Zahnarzt hatte mir die Sonicare empfohlen, er meinte Oral B taugt nichts.

So sinngemäß sagte meiner das auch :lol:

Und aus Erfahrung kann ich nur sagen, dass sich meine Zähne mit Oral B in 10 Jahren nicht 1x so sauber angefühlt haben wie seit Weihnachten mit der Sonicare. Und bei der letzten PZR war fast nichts zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ich habe die Oral B Professional Care 500 und ich finde die reicht. War im Saturn und habe mir sehr lange alle Bürsten angeschaut. Ich fand auch die Bürsten mit den verschiedenen Putzstufen super, aber die waren so teuer,... Habe mich aber letztendlich für die oben genannte Zahnbürste entschieden und habe schon nach der ersten Anwendung einen großen Unterschied gespürt,... Bin mal gespannt auf meinen nächsten ZA besuch. Er hat mir beim letzten Besuch zum kauf einer elektrischen Zahnbürste geraten. Ich hoffe er sieht einen Unterschied.

Liebe Grüße EVA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Zahnarzt empfiehlt die "Waterpik"-Zahnbürsten, da Schallzahnbürsten besser sind als die, deren Bürstenkopf sich dreht

Wir haben auch so eine zu Hause, sie stoppt nach jeweils 30 Sekunden kurz und stellt sich nach zwei Minuten selbst aus und es gibt zwei Geschwindigkeitsstufen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat denn jemand die Oral B Triumph 5000?

Ich will mit eine neue holen hatte bisher die Professional Care 8500. Mit der ich sehr zufrieden bin, bloß leider lässt mittlerweile der Akku sehr schnell nach.

Das mit dem Timer und dem Anpressdruck gefällt mir an der 5000er Zahnbürste. Hat jemand damit Erfahrungen?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Miro,

ich habe die Oral B Triumph 5000 mit dem Smart Guide. Bin auch zufrieden damit. Da das aber meine erste elektrische Zahnbürste ist, fehlt mir der Vergleich mit anderen Modellen.

Der Akku hält bei mir ca. 5-6 Tage glaube ich, aber ich putze morgens und abends auch länger als 2 Minuten (bei einer Putzzeit von 2 x 2 min. am Tag soll er ca. 10 Tage halten, habe ich mal irgendwo gelesen).

Den Timer (alle 30 sec.) beachtet man später leider gar nicht mehr (ich jedenfalls). Hier finde ich den Smart Guide wieder ganz praktisch, um abzulesen, wie lange man schon putzt.

Von dem Anpressdruck hatte ich mir mehr versprochen, neige nämlich leider dazu, die Zähne zu schrubben statt zu putzen. Aber bis das mal anzeigt wird, so doll drückt glaub ich kein Mensch die Zahnbürste auf seine Zähne.

Die fünf verschiedenen Reinigungsprogramme (wie z. B. Polieren usw.) konnte ich leider noch nicht alle ausprobieren, da man das mit Zahnspange nicht darf.

Also, ich würde die Zahnbürste schon empfehlen.

Gruß Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Miro,

ich habe die Oral B Triumph 5000 mit dem Smart Guide. Bin auch zufrieden damit. Da das aber meine erste elektrische Zahnbürste ist, fehlt mir der Vergleich mit anderen Modellen.

Der Akku hält bei mir ca. 5-6 Tage glaube ich, aber ich putze morgens und abends auch länger als 2 Minuten (bei einer Putzzeit von 2 x 2 min. am Tag soll er ca. 10 Tage halten, habe ich mal irgendwo gelesen).

Den Timer (alle 30 sec.) beachtet man später leider gar nicht mehr (ich jedenfalls). Hier finde ich den Smart Guide wieder ganz praktisch, um abzulesen, wie lange man schon putzt.

Von dem Anpressdruck hatte ich mir mehr versprochen, neige nämlich leider dazu, die Zähne zu schrubben statt zu putzen. Aber bis das mal anzeigt wird, so doll drückt glaub ich kein Mensch die Zahnbürste auf seine Zähne.

Die fünf verschiedenen Reinigungsprogramme (wie z. B. Polieren usw.) konnte ich leider noch nicht alle ausprobieren, da man das mit Zahnspange nicht darf.

Also, ich würde die Zahnbürste schon empfehlen.

Gruß Minimi

Also ich kann mich da anschließen habe mir nun auch die Zahnbürste gekauft und bin voll zufrieden damit die reinigt echt toll

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir auch vor kurzem die Oral-B gekauft!

Am Anfang fühlte sich das echt komisch an, als ob meine Zähne garnicht richtig sauber wären.. Man drückt ja nicht mehr so auf, als mit ner normalen Zahnbüste.

Aber sie ist wirklich toll!:razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte jahrelang die Oral-B und habe mir nun die Sonicare gekauft. Da ich den direkten Vergleich habe, schneidet die Sonicare für mich bedeutend besser ab. Die Zähne sind spürbar sauberer. Mein Zahnarzt bestätigt mir das und hat mir übrigens auch zur Sonicare geraten.

http://shop.philips.de/store/rpeeub2c/ContentTheme/pbPage.Oral_Care_Sonic_Tech_de_DE

Gruß

Lexa

bearbeitet von Lexa76

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich rate unseren Patienten immer, mal in den Elektomarkt zu fahren und sich die Bürsten dort mal anzuschauen. Meistens sind die ja auch aufgeladen und dann kann man an der Innenseite vom Unterarm mal testen, was einem besser gefällt. Bei den elektrischen Zahnbürsten ist nur wichtig entweder Oral-B oder Sonic care, die anderen Marken sind nur für die Mülltonne.

Oral-B ist preislich etwas besser und putzt auch sehr gut, leider total laut.

Sonic care putzt auch sehr gut und ist viel leiser, aber überteuert.

Da entscheidet einfach der Geschmack, was einem besser gefällt. Einige finden den Schall schrecklich, andere finden das wiederrum total super.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich mit Zahnspange meine elektrische Zahnbürste dann ohne Bedenken weiter verwenden. Nicht dass sich dann da was verheddert oder so:shock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0