Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
selin

Hilfe ! Uni-klinik oder Freiepraxis ?

Hallo an alle !

Ich brauche dringende hilfe ! Vorgestern hatte ich bei meinem neuen KFO meinen ersten Termin . Er ist ein ganz netter Arzt der mich aber sehr verunsichert hat . Das erste was er sagte war , das er selber gegen die Kiefer-Op ist und mir das abratet :shock:, da er selber oft bei den OPs dabei gewesen ist . Das zweite was er mir dann empfohl , falls ich mich trotzdem für die Op entscheiden sollte , das ich in Rendsburg in einer freien praxis die Op machen soll. Er erklärte mir auch weshalb . Er meinte das wenn ich es in einer Uni-klinik mache und irgendetwas schiefgeht , dafür keiner gerade steht und einer den anderen beschuldigt. Bei einer freien praxis müsste der arzt selber dafür gerade stehn und er hätte seinen ruf zu verlieren (könnte praktisch keinem die schuld geben oder sich rausreden ). Er wäre angewiesen auf seine patienten was im Krankenhaus nicht unbedingt der Fall ist , weil da sowieso andauernd patienten ein-und ausgehen .Obwohl er mir das gut begründet hat , habe ich das gefühl das er mit dem Arzt in Rendsburg zusammen arbeitet und deswegen ihn empfiehlt.

Ich hoffe ich konnte das gespräch gut wiedergeben . Jetzt brauche ich nochmal eure Meinung :?: Ich bin jetzt unsicher . Dabei hatte ich mich so sehr auf diesen Termin gefreut , weil ich dachte das es endlich losgehen kann mit der Schiene ,Zahnspange, etc...:-(

SELIN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

das lässt sich so allgemein nicht sagen.

es gibt unikliniken bei denen ist es sogar schwierig im vorhinein zu erfahren, welcher der ärzte einen operieren wird. bei anderen hat man "seinen" arzt und es läuft im grunde nichts ohne das einverständnis des chefarztes, der auch einen ruf zu verlieren hat.

ich würd mich noch nach anderen kieferorthopäden umsehen. wenn er so generell gegen die OPs eingestellt ist, und nicht nur in deinem fall, wird er damit wahrscheinlich nicht viel erfahrung bei eigenen patienten haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass er den KFC empfiehlt, mit dem er zusammen arbeitet, ist absolut üblich und auch nicht schlecht. So ist zumindest die Wahrscheinlichkeit groß, dass beide Hand in Hand zusammenarbeiten, das ist ja auch in deinem Interesse.

Uniklinik ja oder nein, ist eine gute Frage. Ich persönlich bin bei einem Praxisarzt und sehe dasselbe Argument wie dein KFO. Außerdem kann man jederzeit dort "hereinschneien", falls es mal ein Problem gibt - war jedenfalls bei mir so. Ich glaube nicht, dass du diesen Vorteil bei einem Chirurgen in einer Uniklinik hast.

Ich wüsste auch im Übrigen gar keinen Vorteil, der explizit dafür spricht. Ich meine, die Garantie, von einem sehr guten Arzt operiert zu werden, hast du dort auch nicht.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm sehr merkwürdig. Was heißt er ist dagegen weil er selber schon bei vielen OP´s dabei war?

Wie will er es denn machen wenn nicht mit OP aber eine OP notwendig ist?

Also ich würde auch auf jeden Fall wie relative schon sagte zu einem andern KFO gehen.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hmm sehr merkwürdig. Was heißt er ist dagegen weil er selber schon bei vielen OP´s dabei war?

Wie will er es denn machen wenn nicht mit OP aber eine OP notwendig ist?

Also ich würde auch auf jeden Fall wie relative schon sagte zu einem andern KFO gehen.

Grüße

Also , er war sozusagen als zuschauer bei kiefer-ops dabei und er ist der Meinung das die ops nicht immer erfolgreich sind . Er selber hätte auch ne Fehlstellung aber das würde ihn selber nicht stören und er würde sich aufgarkeinfall operieren lassen. Nur wenn es wirklich so notwendig ist und man drunter leidet sollte man sich operieren lassen .Er fragte mich auch ob das soo notwendig sei , obwohl ich ihm die unterlagen/bericht von der Uni-klinik gegeben habe.Da steht es doch das es notwendig ist , komisch !Er selber ist der Meinung ich soll es mit einer schiene und zahnspange erstmal versuchen , vielleicht würden die schmerzen dann weniger oder ganz weg

sein . Und was das optische angeht er findet es nicht so krass da würde er garnichts verändern erst recht nicht mit einer op .

Vielleicht sollte ich ein dritten KFO noch um rat fragen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo selin,

ich stimme da Miro zu, ich finde das die Meinung deines Kfo. sehr merkwürdig, wenn er dir von so einer OP abrät. Du machst das ja nicht aus Vergnügen- ich denke mal, das du schon gesundheitliche Probleme hast.

Und lass dich nicht verwirren, ich bin insgesamt auch bei 3 verschiedenen Kfo.`s und bei zwei Kieferchirurgen zur Beratung gewesen, bis ich eine einigermaßen gescheiteKombination gefunden hatte, und wo ich auch meinte, denen vertrauen zu können.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Lieben Gruß

Constanze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war auch bei 2 Kfo's und insgesamt 4 chirurgen. Manchmal muss man sich wirklich erst einige meinungen einholen, was ich auch dir rate.

Ich wurde auch immer abgeschoben aber weil immer irgendwas anderes war und ich irgendwann einfach wissen wollte, ob der chirurg oder der kieferorthopäde was "falsch" macht. naja

aber morgen bin ich mit meiner op dran, also haben sich die vielen meinungen gelohnt, die ich mir eingeholt habe ;)

Viel glück wünsche ich dir :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm , also habt ihr auch mehrere KFO-gänge hinter euch . Ich werde morgen noch ein termin bei einem dritten KFO machen . Mal sehen was er dazu sagt .

@cobra : Danke! Ich habe schmerzen sogar manchmal sehr starke . Ich hoffe , das ich auch eine gescheite kombination finden werde .

@hamaxa: Danke ! Ich wünsche dir morgen auch alles gute das alles sehr gut klappt und es so sein wird wie du dir es erhoffst. Viel Glück und keine schmerzen!

LG Selin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0