berti

Das Gesicht ist unsymmetrisch nach UK-OP

Hallo,

ich hatte kürzlich eine UK-OP, in der mein UK nach vorne verlagert wurde. Mein UK wurde aber zusätzlich auch einige Millimeter nach rechts verlagert. Das musste angeblich deshalb so gemacht werden, weil sonst der Biss nicht gepasst hätte.

Jetzt passt zwar der Biss perfekt, jedoch ist es jetzt leider so, dass mein Gesicht etwas unsymmetrisch wirkt. Der UK sieht jetzt etwas nach rechts verzogen aus, weil der UK ja einige Millimeter nach rechts verlagert wurde. Das merkt man an mehreren Dingen:

1) Die Unterlippe ist im Vergleich zur Oberlippe etwas nach rechts verzogen.

2) Die Mittellinie des UK ist nicht mehr genau unter der Mittellinie des OK (merkt man daran dass die Schneidezähne im UK nicht mehr genau unter den Schneidezähnen des OK sind, sondern etwas weiter rechts)

3) Auch beim Lächeln merkt man, dass der Mund- und Lippenbereich nicht mehr symmetrisch ist.

Ist das alles normal? Oder muss man sich damit abfinden, dass man jetzt ein etwas unsymmetrisches Gesicht hat?

Wie war das bei euch? Wurde bei euch bei der UK-OP der UK auch nach links oder rechts verschoben oder nur gerade nach vorne? Und falls er nach links oder rechts verschoben wurde, war dann euer Gesicht auch etwas unsymmetrisch?

Lg

Berti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also, ich weiß nicht, ob dir das jetzt weiter hilft...aber bei mir soll der OK nach vorn UND nach links geschwenkt werden, weil JETZT die Mittellinie der oberen und unteren Schneidezähne erkennbar nicht übereinander steht.

Es hört sich so an, als ob bei dir ein Zustand erst entstanden ist, der bei mir beseitigt werden soll :?::!:

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi das hört sich ja echt schlimm an.

Ich weiß nicht wenn ich so was höre habe ich schon angst davor aber ich muss das machen lassen,weil ich so Schmerzen habe der Kifer drückt schon auf die Ohren und ich habe ständig ein pipsen auf die Ohren und es tut auch manchmal so weh :mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo berti,

also bei mir ist das Gesicht jetzt nicht symmetrisch und das von Geburt an. Ich hoffe, das es nach der UK Verlagerung besser aussieht. Aber ich lasse es nicht wegen dem Aussehen machen, sondern weil bei mir nur wenige Zähne aufeinanderpassen. Ich stelle mal ein Bild rein.

Aber wenn bei dir nach der OP solche Probleme auftreten, die vorher nicht da waren, solltest du mit deinem Kieferchirurgen reden, ob das so oki ist. :smile:

Lieben Gruß

Constanze

post-2721-130132849219_thumb.jpg

bearbeitet von Cobra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also so extrem ist es ja nicht, dass es wirklich gravierend auffallen würde, dass mein UK etwas weiter rechts ist, sind ja nur ein paar Millimeter. Aber wenn man genauer hinsieht, merkt man es schon, vor allem beim Lachen merkt man, dass es unsymmetrisch ist.

Gibt's hier sonst keine Patienten mit einer UK-OP, bei denen der UK auch nach links oder rechts verschoben wurde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ich hier der einzige Patient, bei dem der UK nach der UK-OP etwas unsymmetrisch ist oder traut sich keiner was sagen? ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Berti,

wann war denn deine OP nochmal?

Ich hatte nach meiner Bimax mehrere Wochen (ich glaube, mind. 6-7 Wochen) ein schiefes Gesicht - so ausgeprägt, dass es auch anderen Leuten aufgefallen ist. Der eine Mundwinkel stand tiefer, und ich hatte das Gefühl, meine Mittellinie sei verschoben. Allerdings hat sich das inzwischen sehr stark gebessert.

Du könntest mal deine Familie oder besser gute Freunde fragen, ob es ihnen auch auffällt. Wenn ja und wenn die Asymmetrie nicht nur an der Schwellung, an irritierten Nerven kurz nach der OP usw. liegt bzw. sich nicht bessert, solltest du mal deinen KFO und evtl. auch den KC drauf ansprechen, woran das liegt und ob es auf Dauer zu einer Fehlbelastung der Gelenke führen bzw. andere Probleme nach sich ziehen kann .

Liebe Grüße, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine OP war im Jänner 2010.

Bei dir wurde dein schiefes Gesicht von alleine wieder gerade? Ohne Hilfsmittel? Wie geht das denn?

Also so ausgeprägt ist die Asymmetrie zwar nicht, aber bei genauerem Hinsehen fällt es schon auf und mich stört das halt, weil ich gern ein 100 % perfektes Ergebnis haben will, wenn ich schon die ganzen Mühen und Strapazen einer OP auf mich nehme. Denn wenn es nicht zu 100 % perfekt ist, hätt ich mir die OP auch sparen können...

Was gibt's denn nach einer OP allgemein noch für Möglichkeiten, ein evtl. schiefes Gesicht zu korrigieren? Außer einer erneuten OP?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wurde deshalb von allein wieder gerade, weil das "Schiefe" v.a. durch die starke Schwellung und die Verspannungen im Mundbereich kam und dadurch, dass wahrscheinlich auch ein Nerv, der für die Beweglichkeit der Muskulatur zuständig ist, "verärgert" war und deshalb der Mundwinkel herunterhing.

Der Nerv hat sich erholt, die Beweglichkeit der Muskulatur um den Mund wurde durch Logopädie verbessert und das Abnehmen der Schwellungen (ich denke, die Schwellung nahm ganz am Anfang auf einer Seite schneller ab, auch ein Grund, warum es schief aussah...) hat auch dazu beigetragen, dass sich alles wieder normalisiert hat.

Wenn dein Gesicht aber deshalb schief ist, weil der Knochen schief ist, wird es von allein natürlich nicht besser. Deshalb ja auch mein Rat, das beim KFO bzw. KC anzusprechen, damit man rausfinden kann, warum dein Gesicht schief ist und was man ggf. dagegen tun kann.

Liebe Grüße, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden