maja008

Ich bin die neue UK VV 2010

Endlich ist es soweit, nach einer langen Kieferorthopädischen Behandlung mit 2 Losen, 2 Jahrer fester Zahnspange und einem Head Gear, war meine Bahandlung im Alter von 15 Jahren mit Erfolg abgeschlossen. Lange hat es nicht gehalten, mit 23 Jahren merkte ich das die "Hasenzähne" zurückgekehrt waren und nicht nur das, die Nackenschmerzen sprachen für sich. Ein Kieferorthopäden Termin musste her, es blieb nicht bei einem es wurden 3 und raus kamen dabei 3 unterschiedliche Meinungen:( (Herbstscharnier, 5 Jahre feste Zahnspange, 1,5 Jahre feste Zahnspange +Op) Herbstscharnier fiel sofort weg, genauso wie die 5jährige Behandlung, schließlich hatte ich diese im Wachstum schon hinter mir und das Ergebniss kennt ihr ja! Also fiel meine Entscheidung auf Version 3. Dank 1,7cm Stufe wollte die KK auch für alle Kosten aufkommen, da es mein Beruf aber nicht zulässt, dass ich eine feste Zahnspange trage entschied ich mich anders. Nach 1,5 Jahren langem Überlegen, dem Einholen verschiedener Meinungen, war es heute soweit. Ich habe heute meine ersten beiden Invisalign Schienen abgeholt, 3 Monate soll es nun dauern, bis meine Zähne die perfekte Stellung haben, dass eine Op folgen kann. In der Zwischenzeit hatte ich mich in BH und in Stugi bei den bekannten Ärzten beraten lassen und entschied mich schließlich für Dr Dr K.

Ich freue mich die nächsten Monate meine Erfahrungen mit euch zu teilen und eure Meinungen zu hören.

Anbei erhaltet ihr schon mal meine gesammelten Bilder.

Liebe Grüße

Maja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Gibt es hier aktuelle Erfahrungen zur UK VV bei Dr. Dr K. ?? konnte in den Suchoptionen meist nur länger zurück liegende finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maja

Guck nochmal in den OP Berichten, da sind doch noch einige Bimaxen in der letzten Zeit. Es werden immer wieder Leute hier von ihm operiert.

Du findest bestimmt was

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin da noch nicht so gut informiert, weiß zwar was eine BIMAX ist, aber ist das denn vergleichbar mit einer UK VV? Danke für deine Antwort ;)

maja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

UK + OK = Bimax (bimaxilläre Umstellung - beide Kiefer werden operiert, egal ob VV oder RV)

Dementsprechend etwas längere OP-Zeit, längerer Krankenhausaufenthalt, sowie längere Heilungsphare

Doc K - oft bewährt, guter Arzt, aber nicht der einzige (was anhand der sehr geschickten Homepage

manchmal so rüberkommt, als wäre es leichtsinnig woanders hinzugehen :)

cherio

bearbeitet von duke nukem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
UK + OK = Bimax (bimaxilläre Umstellung - beide Kiefer werden operiert, egal ob VV oder RV)

Dementsprechend etwas längere OP-Zeit, längerer Krankenhausaufenthalt, sowie längere Heilungsphare

Doc K - oft bewährt, guter Arzt, aber nicht der einzige (was anhand der sehr geschickten Homepage

manchmal so rüberkommt, als wäre es leichtsinnig woanders hinzugehen :)

cherio

Besser hätte es nimcht formuliert werden können ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin da noch nicht so gut informiert, weiß zwar was eine BIMAX ist, aber ist das denn vergleichbar mit einer UK VV? Danke für deine Antwort ;)

maja

wenn dir nicht ausdrücklich gesagt wurde, dass bei dir nur eine UK-VV notwendig ist, kannst du bei den genannten ärzten fast davon ausgehen, dass es eine bimax wird.

die finden meistens einen guten grund warum das ergebnis inklusive oberkiefer besser wird.

bei K. ist auch auf der webseite irgendwo eine statistik, die sagt dass er fast nur beide kiefer operiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da stimme ich zu. Er war auch der einzige von 4 befragten Chirurgen, der alles bei mir machen wollte ;)

Hast Du Dich schon endgültig entschieden, wo Du Dich operieren lässt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da stimme ich zu. Er war auch der einzige von 4 befragten Chirurgen, der alles bei mir machen wollte ;)

warum eigentlich? wollte er die (außergewöhnlich) große OK-VV bei dir nicht machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das habe ich auf dem Schreiben vom Kfo für den Kieferchirurgen gelesen. "Sehr geehrte Damen....wir bitten um Beratung des Patienten X bezüglich einer

Kl. ll-OP....

???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das habe ich auf dem Schreiben vom Kfo für den Kieferchirurgen gelesen. "Sehr geehrte Damen....wir bitten um Beratung des Patienten X bezüglich einer

Kl. ll-OP....

???

Ach so (Brett vorm Kopf) das heisst Du hast ne Angle Klasse II Verzahnung = Distalbiss. Kannst danach googlen, wirst einiges finden. Dein Ok steht zu weit vor und/oder dein UK zu weit hinten.

Sorry fürs Thread-Entfremden, back to topic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallihallo,

ich bin vor kurzem auch bei Dr. K. gewesen, der bei mir eine Bimax machen wollte. Die Kfo habe ich unter der Voraussetzung begonnen, dass nur der Unterkiefer vorverlagert werden soll, dann ist es schon etwas schockierend, wenn man plötzlich komplett auseinandergenommen werden soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Zusammen, ich hatte vergangene Woche einen Besprechungstermin in bad Homburg. Man hat mir gesagt, dass es sich erst 1 Tag vor der OP entscheidet ob ukVV oder BIMAX. Ist das normal? Irgendwie würde ich das gerne früher wissen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden