Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
olga21de

UK schwingt beim Mundöffnen zur Seite

Wenn ich den Mund öffne, verschiebt sich die Mittellinie bestimmt um ca. 5-6 mm.

Weiß jemand warum kann sowas sein?

Habe schon seit 3 Jahren Diskusverlagerung, vielleicht kann es damit zusammenhängen?

bearbeitet von olga21de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hängt mit Beweglichkeiten der Kiefergelenk zusammen. Ich habe das momentan auch, und hatte erst kurz nach der OP Angst, die ML hätte sich verschoben. Der Oberkiefer ist aber genau da, wo er sein soll und alles ist gut. Bei mir liegt es zB daran, dass das rechte Gelenk noch blockiert ist und das linke wiederum schon viel freier beweglich ist.

Wenn Dein Diskus einer Seite also nicht da ist, wo er hingehört, liegt das wahrscheinlich daran.

Hast Du schonmal einen Physiotherapeut mit Spezialisierung auf Kiefergelenk aufgesucht? Sorry falls Du es schon geschrieben hast, beziehe mich nur auf Deine Frage.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke es ist bei mir auch der Fall. Der rechte Diskus ist raus und konnte nicht reponiert werden. Auch mehrere Physio-Sitzungen, Aufbissschienen usw. haben nicht geholfen.

Kann es denn sein, dass durch die unsymmetrische Öffnung sich das rechte Gelenk abnutzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn ich den Mund öffne, verschiebt sich die Mittellinie bestimmt um ca. 5-6 mm.

Weiß jemand warum kann sowas sein?

Habe schon seit 3 Jahren Diskusverlagerung, vielleicht kann es damit zusammenhängen?

Hallo Olga,

sprich beim nächsten KFO-Besuch am besten mal Deinen KFO darauf an.

Ich selbst habe auch schon seit Jahren eine Diskusverlagerung (rechter Diskus ist nach "hinten" gerutscht).

Nach meiner UK-VV im Dezember 2009 bemerkte ich im Januar 2010, dass beim Öffnen des Mundes dieser nach rechts gleitet. Lt. Aussage meines KFO's öffnet zwar das Kiefergelenk rechts, gleitet aber nicht komplett nach vorne (so wie es das linke Kiefergelenk anstandslos macht); ich solle mir zum jetzigen Zeitpunkt keinen Kopf machen, die Beweglichkeit der Kiefergelenke ist halt noch nicht auf dem Punkt angelangt, wie vor der OP (kriege auch im Moment den Mund noch nicht so weit geöffnet, wie dies vor der OP der Fall war).

LG Würmchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0