Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mietzi

Nach UK Vorverlegung - neue Gummis schmerzen wie verrückt!

Hallo Leute...

ich habe wahnsinnige Schmerzen! Vor 3 Wochen hatte ich eine UK Vorverlegung, 8mm. Soweit alles OK, Schmerzen hatte ich fast gar nicht.

Seit kurz nach der OP hatte ich Gummis auf beiden Seiten vom 6. Zahn UK zum 3. Zahn OK. Alles kein Ding, hat kaum weh getan.

Seit gestern hat mir der Chirug die Gummis dann auch noch im Dreieck gespannt, so wie oben angegeben UND dann noch über den unteren 3. Zahn.

Autsch!!! Auf der Verpackung steht 8oz al Gewicht.

Ich dreh gleich durch. Habe gestern und heute schon Schmerztropfen genommen, aber ich könnt nur noch heulen, so weh tut das!! Da ich die Sache aber auch durchstehen will, weil ich die Geschichte endlich ad acta legen möchte, will ich auch nicht dort anrufen und rumjammern. Scheinbar muss es ja gemacht werden!

Aber es tut so weh!! Ich kann gar nicht mehr klar denken, geschweige denn schlafen. Kühlen tu ich auch schon, aber es wird nicht besser :(

Hat jemand Tipps oder aufmunternde Worte? Habe das Gefühl mir werden die Zähne schmerzhafts rausgezogen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Oha, das ist heftig.

Ich hab nur 1 Gummi mit 2 OZ und das tut mir auch schon gut weh.

Ich würde anrufen und nachfragen, das kanns ja nicht sein, dass du so starke Schmerzen leiden musst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss an der Stelle sagen, ich hatte vor 3 wochen eine OK-Vorverlagerung,

ich habe vor einer Woche auch meine Gummis bekommen, ich habe vom OK zum UK auch 2 Dreiecke gespannt auf jeder seite, also insgesamt 4 dreiecke, das tut am anfang auch weh, aber dazu sage ich zähne zusammen beißen, die schmerzen vergehen nach einigen tagen.

Am anfang habe ich größtenteils meinen mund geschlossen geassen, da ich dann nciht so heftige schmerzen hatte .. aber irgendwann habe ich angefangen meinen mund zu "trainieren" immer wider auf und zu machen, zunächst ganz kleine abstände dann immer weiter öffnen, irgendwann gewöhnt man sich dran. ich habe absolut keine schmerzen mehr ;)

das ist mein kleiner tipp am rande :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okok, durchhalten ist wohl angesagt.

Hast du auch 8 oz Gummis ? Das ist das Gewicht, finde ich sehr happig, wenn ich mir so vorstelle, dass ich quasi ne Packung Butter an meinem Zahn hängen habe oO

Heute ist der 3. Tag, es geht _etwas_ besser, aber ich habe immernoch Schmerzen. Man wenn das vorbei ist mache ich ne Party :(

werde mal den Mund trainieren wie du sagst, geschlossen habe ich ihn eh die ganze Zeit, was wiederum auch wieder weh tut, da die Zähne so fest aufeinander pressen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab das immer so gemacht, wenn gummis bei mir arg weh getan haben dann habe ich es immer erstmal für ein paar std eingesetzt und immer aufgestockt das geht besser als wenn man die schmerzen verucht auszuhalten, macht ja alles eh kein spass.

Oder ruf an kann schon sein das der dr. das falsch eingeschätzt hat und was falsches gegeben hat.

Sei ruhig vorsichtig.

Ich hatte schon ein Ohrsturz kann höchstwahrscheinlich auch ein grund gewesen sein, die starken gummis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei zu starken Schmerzen würde ich das auf jeden Fall mit dem KFO abklären.

Geringe Schmerzen sind normal, aber es kann ja nicht angehn, dass man soo extreme Schmerzen hat, da kann es auch sein, dass der KFO etwas falsch gemacht hat, z.b. flasche Bögen, falschs Gummi.

Also abklären würd ich das schon.

Und ansonsten wenn die Schmerzen zu arg sind, nimmste halt Schmerzmittel.

Mach ich derzeit auch, weil ich einfach nicht mehr einsehe, alle Schmerzen auszuhalten, wenn das nicht sein muss.

Nehm ich halt mal 3 Tage Ibuprofen, dann ist das für mich halb so wild und nach 3 Tagen dürften sich dann die Zähne wieder etwas normalisiert haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mietz,

also 8oz sind in etwa 2,2 N. Das sind so ziemlich die stärksten Gummis ever. Ich weiß nicht, wieso dein KFO solche Starken verwendet. Mir wurde gesagt, dass es zwar wichtig sei, mit Gummis nachzuhelfen, aber es nichts bringt, wenn die zu stark sind. Dabei habe ich selber nach stärkeren Gummis verlangt.

Frag am Besten deinen KFO, warum die so stark sein müssen. M.E würden 1,3 N völlig ausreichen.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Also heute abend ist es schon etwas besser mit den Schmerzen, ich bin heilfroh darüber.

Mir wurde vom Chirugen erklärt, dass ich sehr sehr starke Muskeln im Kinnbereich habe, die den Kiefer wieder nach hinten ziehen, und das schon kritisch sei. Deswegen die starken Gummis.

Nur, um so weiter man die dehnt, umso größer ist ja auch die Zugkraft, und da es mittlerweile über 3 Ecken geht, ist das einfach extrem viel.

Was mich besonders nervt: Bei der OP wurden mir bei den unteren Vorderzähnen ein Bracket abgerissen. Das haben die jetzt entfernt, und ich hab kein neues bekommen. Dieser einzelne Zahn sackt jetzt voll nach unten ab. Ich denke das hängt damit zusammen, dass die andren durch den Bogen+Gummi in Kombi nach oben gezogen werden. Man, dass das alles so ein Act wird hat mir niemand gesagt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie, dein KFO hat dir kein neues Bracket geklebt ?

Ich hab meinem KFO gesagt, dass bei der OP 1 Bracket und 1 Röhrchen abgegangen sind und dann hat er beide wieder angeklebt.

Anschließend den Bogen schön überall durchgemacht.

Genau so sollte es deiner eigentlich auch machen.

Was hat er denn dazu gemeint?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freut mich, dass die Schmerzen besser geworden sind! Habe auch direkt die stärksten gummis bekommen, daher weiß ich wie weh das tut !

Aber das mit den Brackets ist wirklich blöd, der KFO sollte dir eigentlich direkt ein neues ankleben, also so geht das doch nciht .. danach ist es nochmal notwenisg den zahn wiedr an der richtigen stelle zu positionieren, ist doch schwachsinnig .. aber so sind ärzte .. warum einfach, wenn mans auch schwer haben kann :x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mhh ja mich hat das auch eher verwirrt :/

Die sind auch viel zu vorsichtig mit mir umgegangen. Ich krieg den Mund ja schon ganz gut auf, aber die haben nichtmal die Dreiecks-Gummis rausgemacht um nachzuschauen. Beim nächsten Mal sag ich, dass ich die BRackets wieder dran haben will!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wann hast du denn deinen nächsten termin, denn je länger du wartest umso weiter verschieben sich die zähne und dann ist die fehlstellung viel schlimmr, als wenn du es dem KFO jetzt sagst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übernächsten Donnerstag. Mein KFO wohnt aber auch ziemlich weit weg... Es ist bei mir auch immer so ne Geldfrage!

Man :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0