Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Eventually

Guten Tag!

Liebe Forenmitglieder,

dann stelle ich mich auch einmal kurz vor. ;-)

Ich bin sehr froh, dieses Forum gefunden zu haben!

Ich bin mittlerweile 27 jahre alt und störe mich sehr an meinen schiefen Zähnen und meinem asymmetrischen Unterkiefer. Ich bin als Jugendliche mit einer losen Zahnspange behandelt worden, die leider nichts gebracht hat; Diese Zeit, Mühe und Kosten hätte ich mir/meine Eltern sich wohl lieber gespart. Nachdem ich nun lange versucht habe, mich mit diesem ästhetischen Problem abzufinden (ich wollte lange auch einfach keine feste Spange tragen, da ich aus dem Alter schließlich eigentlich heraus war), bin ich seit etwa einem Jahr wieder soweit, dass ich das Problem doch angehen möchte und natürlich die Schmerzen, Kosten und die kleine ästhetische Beeinträchtigung durch die feste Spange willentlich in Kauf nehme. Insbesondere auch deshalb, weil aus dem vormals rein ästhetischen Problem nun ein funktionelles geworden ist, sprich, mein Kiefer knackt beim Kauen, Sprechen etc. und das mitunter schmerzhaft. Ein Physiotherapeut sprach zudem von nicht zu vernachlässigenden Verspannungen im gesamten Kopf-Nackenbereich, evtl. besteht da ein Zusammenhang.

Ich freue mich über den Austausch mit Erfahrenen und ebenfalls Info-Suchenden! :razz:

mit vielen Grüßen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Eventually!

Bei mir war es ganz ähnlich. In jungen Jahren hatte ich eine lose Zahnspange, die nichts gebracht hat.

Mit ca. 19 Jahren haben sich meine Vorderzähne angefangen zu verschieben, was soweit ging, dass sie sogar übereinander gingen. Das ganze hat mich ewig belastet. Ich schämte mich auf Fotos zu lachen, und hielt immer die Hand vor den Mund.

Mit 24 Jahren hab ich mich dann endlich dazu entschlossen zum KFO zu gehen. Das war kein Fehler, auch wenn ich gerade ne Depri Phase hab :)

Seit über einem Jahr habe ich eine Zahnspange mit Kermik-Brackets.

Durch meine (mir unbekannte) Kieferfehlstellung übernimmt die Krankenkasse alle Kosten, bis auf Zusatzleistungen.

Ich wünsche dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Mich hat es manchmal auch stark verunsichert als Erwachsene mit Zahnspange rumzulaufen. Viel zu oft werde ich auf unter 18 geschätzt, gerade in Discos ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hej Eventually! :smile:

Ich wünsche dir viel Spaß hier im Forum und eine (falls du dich dazu entschließt) erfolgreiche Behandlung!

Liebe Grüße, Jonabo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank euch beiden für's Willkommenheißen!!

Ja, mein Entschluss steht fest, ich wünsche mir schönere, gerade Zähne und ein harmonischeres Profil seit etwa zehn Jahren und zudem eine Behebung der mittlerweile nicht unbeträchtlichen fkt. Probleme.

schön, dass man sich hier austauschen kann!

mfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0