Lippi1976

Termin für Lingualspange steht

36 Beiträge in diesem Thema

Hi,

ich hatte soeben nochmal einen Termin bei meiner Kieferorthopädin zur Besprechung meines Behandlungsplans.

Fest steht nun daß ich eine Incognito Lingualspange von 3M bekomm. :smile:

Kosten ca. 6553,- € :sad:

Am 03.05.2010 hab ich nochmals einen Termin zur Erstellung der Spezialabdrücke für die Lingualtechnik.

Am 09.06.2010 ist es dann soweit die Spange wir eingesetzt, vorerst nur im OK und nach ca. 4 Wochen auch im UK

Irgendwie freu ich mich auch schon darauf endlich gerade Zähne zu bekommen :lol:

wenn ich mich auch erst mit 34 Jahren dazu durchgerungen habe;)

Gruß Lippi1976

bearbeitet von Lippi1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Mir gehts ähnlich wie dir. Habe vor einem halben Jahr mit 28 beschlossen was zu tun und kann es jetzt echt nicht mehr erwarten, dass es endlich losgeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mir gehts ähnlich wie dir. Habe vor einem halben Jahr mit 28 beschlossen was zu tun und kann es jetzt echt nicht mehr erwarten, dass es endlich losgeht.

Hi Ela81,

und wass steht bei Dir an ? .. auch ne Ligualspange ?

Gruß Lippi1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wow ! Ist aber schon ziemlich teuer über 6000 Euro. Zahlt da auch was die Krankenkasse ?

Hi,

... ne die Kasse bezahlt nichts :-(, bin ja schon 34 und zudem ist es ne Lingualspange, die würde die Kasse eh nicht zahlen.

Sicher 6553,- € ist schon ne ganze Menge :sad: aber bei einer Lingualspange kommen lt. den Informationen die ich im Internet gesammelt hab meist rund 8000,- € zusammen. Und ich bekomm ja auch nicht die Standard Lingualbrackets sondern die 3M Incognito, die werden für jeden Zahn einzeln gegossen und passen so sehr flach an die Zahninnenseite. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lippi,

herzlichen Glückwunsch zu der 3 M Incognito Zahnspange. Ich habe diese seit dem 05. März im OK und bekomme sie nächste Woche auch in den UK eingesetzt. Man sieht absolut nichts und meine Zähne im OK haben sich schon etwas verändert. Ich wurde schon auf die Veränderung angesprochen. Du wirst es nicht bereuen. Das Sprechen ist anfangs etwas komisch und die Zunge und die Umgebung im Mund müssen sich an den Fremdkörper gewöhnen aber spätesens nach 1 Woche hast Du dich daran gewöhnt.

Noch ein Tipp: Unbedingt eine Munddusche besorgen!

Mit den Kosten liegst Du noch im grünen Bereich. Meine Spange kostet mich knapp 10.000 €!

Wird bei Dir auch noch eine OP vorgenommen?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ CLMueller

ah, auch ein Incognito-Träger :lol:

wird das immer so gemacht, daß die Spange vorerst nur am OK angebracht wird und nach ein paar Wochen am UK ?

Ich hab mich für die Incognito unter den Lingualspangen entschieden weil die Brackets enorm flach sind. Mir wurden die unterschiedlichen Lingualbrackets bei meiner Kieferorthopädin gezeigt und ich denke daß diese somit weiger stören.

10.000,- € ? ... ganz schön heftig !!!

Darf ich fragen wie alt Du bist ?

achja, OP ist Gottseidank nicht nötig

Lippi1976

bearbeitet von Lippi1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab meinen KFO auch mal gefragt wegen Lingual, da ich auch mit dem Gedanken spiele.

Er meinte, dass die Incognito 3M mich maximal 4.000 Euro kosten würde (OK+UK).

Könnte auch weniger werden, aber auf keinen Fall mehr als 4.000.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was genau bei mir drankommt weiß ich noch gar nicht. Oben und unten ne Spange, die Zähne müssen zusammen geschoben werden, der Winkel muss gerader werden, der Unterkiefer muss breiter werden. Dann kommt ne OP, Feintuning, Platte raus und der Unterkiefer kriegt nach der losen Spange noch einen permanenten Draht.

Die Behandlung selber kostet wohl um die 5.000 (ohne OP), wobei da Zusatzkram wie der Draht oder besondere Brackets noch nicht drin sind. Wegen der Op wird die Kasse aber wohl alles bis auf den Zusatzkram bezahlen. Hoff ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab meinen KFO auch mal gefragt wegen Lingual, da ich auch mit dem Gedanken spiele.

Er meinte, dass die Incognito 3M mich maximal 4.000 Euro kosten würde (OK+UK).

Könnte auch weniger werden, aber auf keinen Fall mehr als 4.000.

.. na das wird aber wohl kaum die Realität sein, Incognito unter 4000,- :?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lippi,

ich habe schon oft gehört, dass zunächst die Spange im OK eingesetzt wird und im UK einige Wochen später. Bei mir war es so, dass die Spange für die UK noch nicht fertig war.

Meine Behandlung wird inkl. OP 3 Jahre in Anspruch nehmen, da ich einen starken Überbiss von 10 mm habe und mein Unterkiefer zuweit zurückliegt.

Ich bin auch schon etwas älter 40, evtl. hängt der stolze Preis auch damit zusammen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lippi!

Na das ging ja jetzt flott!

Ich habe mich auch für Lingual entschieden, warte aber gerade noch auf meinen Behandlungsplan - hoffe, ohne OP. Mittlerweile bin ich auch schon ungeduldig, nachdem ich das alles so ewig lange vor mir hergeschoben habe.

LG

;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch zum Termin ... ich muss noch warten, ich spiele ja immer noch das lustige Krankenkassenspielchen ;-), mal sehen, was daraus wird.

Die 4000 Euro kann ich mir nur vorstellen, wenn das der Eigenanteil ist und die normale Behandlung die KK übernehmen würde (bei OP z.B.), denn für die Incognito fallen ja schon alleine über 2500 Euro Laborkosten für die Brackets an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glückwunsch zum Termin ... ich muss noch warten, ich spiele ja immer noch das lustige Krankenkassenspielchen ;-), mal sehen, was daraus wird.

Die 4000 Euro kann ich mir nur vorstellen, wenn das der Eigenanteil ist und die normale Behandlung die KK übernehmen würde (bei OP z.B.), denn für die Incognito fallen ja schon alleine über 2500 Euro Laborkosten für die Brackets an.

Hi, ich kann es irgenwie kaum erwarten die Spange eingesetzt zu bekommen um dann zu sehen wie sich da was bewegt :lol:

Andererseits hab ich schon etwas Bammel es handelt sich ja doch um eine "festsitzende Apparatur" die ja dann auch 2 Jahre an einem klebt und nicht einfach mal eben selbst rausgenommen werden kann.

ach ja, bei mir belaufen sich die Laborkosten auf 1900,- €

Lippi1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 4000 Euro kann ich mir nur vorstellen, wenn das der Eigenanteil ist und die normale Behandlung die KK übernehmen würde (bei OP z.B.)

Ja, so ist es bei mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

morgen früh hab ich den Termin für die "Spezialabdrücke" die für Fertigung der INCOGNITO Lingualspange benötigt werden.

Kann mir jemand sagen was da anders ist als bei den normalen Abdrücken ? ... ich soll mir lt. meiner Kieferorthopädin eine gute Stunde Zeit nehmen.

Am 09.06.2010 ist es dann soweit, die Brackets am OK werden geklebt

Lippi1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi du,

bitte berichte weiter, bin schon sehr auf deine Erfahrungen gespannt! Bei mir dauert es ja noch etwas, da ich im UK noch zwei Backenzähne "aufmöbeln" lassen muss (alte Inlays raus). Hab den "Reinguck"-Termin aber zum Glück schon diese Woche und bekomme dann hooooffentlich ganz schnell alle weiteren Termine.

Seit ich mich vermehrt mit der Thematik beschäftige, habe ich fast jede Nacht Zahnspangenträume. Gruselig! :lol: Ich bin schon total gespannt darauf, wie sich die Incognito dann später im Mund anfühlen wird. So richtig vorstellen kann ich es mir noch nicht. Besonders das Sprechen, OHHH JEE!

Viel Glück für morgen (äh, heute)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich habs hinter mir, die "Spezialabdrücke" für die Incognito wurden heute gemacht.

Das ganze hat mehr al 1,5 Std. gedauert, zuerst wurden die Zähne poliert und der Zahnstein entfernt. Dann wurde der erste Abdruck vom UK gemacht, das ganze bleibt dann 3-4 Min. im Mund bis die Masse aushärtet. Im Anschluß wurde der Abdruck zurechtgeschnitten, mit einer weiteren Abdruckmasse befüllt und das ganze kam nochmals 3 Min. auf den UK. Das selbe dann noch am OK.

Am 09.06. bekomm ich dan sie Spange am OK

Lippi1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lippi,

die Incognito-Zahnspange ist echt schon super, da man sie nicht sehen kann. Allerdings ist das Essen sehr problematisch. Ich habe meine jetzt seit 2 Monaten drin und kann immer noch nicht alles Essen. In ein Brötchen, ein Stück Pizza etc. zu beissen ist fast unmöglich. Aber man gewöhnt sich daran, eben alles klein zu schneiden.

Für die Reinigung solltest Du Dir unbedingt eine Munddusche besorgen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ CLMueller

... hast Du die incognito im OK + UK ?

wie waren die ersten Tage mit der Zahnspange, das Sprechen, Schmerzen usw. ?

Warum besehen Probleme beim Essen, ist es schmerzhaft etwas abzubeisen ?

Gruß Lippi1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe im Unter- und Oberkiefer die Incognito-Spange. Anfangs so ca. 8-10 Tage hat man etwas Schmerzen, leichter Druck auf den Zähe aber die Zunge hat da schon mehr zu leiden. Da hatte ich Druckstellen und ich habe auch etwas gelispelt und mit etwas Übung geht das vorbei. Das mit dem Lispeln habe ich jetzt nur noch nach 2 Gläsern Wein, wenn die Zunge schwerer wird. Sehr zur Belustigung meiner Mitmenschen :-)

Das mit dem Essen ist schon so eine Sache, weil harte Dinge kann man nicht mehr gut abbeisen. Weil das tut schon weh, da der Mund ja schon 'voll'.

Aber das soll mit der Zeit auch besser werden, wahrscheinlich ist man auch zu vorsichtig am Anfang.

Alles wird gut. Freu Dich auf die Spange, weil man sieht die Veränderungen direkt und das gibt einem die nötige Motivation.

Wirst Du auch noch operiert und wenn ja wo?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... danke für die Info :wink:

nein eine OP steht nicht an :lol:

ja, irgndwie freu ich mich schon auf meine Zahnspange (wenn ich diese auch erst im zarten Alter von 34 Jahren bekomm)

wie schnell wird man erste Ver#nderungen sehen ?

Lippi1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lippi,

ich bin bereits 40 und habe mich auch jetzt erst entschlossen, meine Zähne richten zu lassen. Erste Veränderungen habe ich nach ca. 4 Wochen festgestellt und wurde auch darauf angesprochen.

Viele Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden