Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Miranda

Starke Muskelverspannung nach Bimax

Hallo

Ich weiss, Kieferorthopädie... ich frage trotzdem, da ich langsam verzweifle.

Mein Bimax ist 4 Monate her und ich habe immer noch extrem verspannte Muskeln im Mundbereich. Da ich beruflich viel sprechen muss, ist dies extrem unangenehm und anstrendend. Mein Mundbereich ist auch noch taub, aber dies bessert sich wenigstens.

Was mir bei den verspannten Muskeln am meisten Sorgen macht: es tut sich gar nichts. Wenn wenigstens eine leichte Besserung in Sicht wäre.

Wird das irgenwann wieder? So könnte ich über längere Zeit wirklich nicht leben..

Liebe Grüsse

Miranda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Miranda

hatte auch nach meiner Bimax starke Muskelverspannungen. Mir hat da die Physiotherapie sehr geholfen. Hast Du das mal versucht???

LG Kampen99

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst Dir Botox spritzen lassen, ist aber KEINE Kassenleistung. Hält 4-6 Monate und war bei mir sehr hilfreich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kannst Dir Botox spritzen lassen, ist aber KEINE Kassenleistung. Hält 4-6 Monate und war bei mir sehr hilfreich.

Aber ich kann mir doch nicht Botox in die Mundmuskulatur spritzen lassen, wie kann ich dann sauber sprechen? Und ich möchte ja nicht mein Leben lang auf Botox angewiesen sein.

Das gibt sich schon irgendwann wieder, oder?? Langsam habe ich Angst.

Liebe Grüsse

Miranda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Logopädie?

Ich hatte nach der OP sehr lange sehr starke Verspannungen, konnte die Oberlippe fast gar nicht bewegen und hatte große Probleme beim Sprechen.

Logopädie hat sehr schnell und mit sehr gutem Erfolg geholfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Logopädie?

Ich hatte nach der OP sehr lange sehr starke Verspannungen, konnte die Oberlippe fast gar nicht bewegen und hatte große Probleme beim Sprechen.

Logopädie hat sehr schnell und mit sehr gutem Erfolg geholfen.

Hallo

Das klingt schon mal sehr tröstlich. Bitte sag mir doch, dass es wieder gut kommt...irgendwann.. so kann ich nicht mein restliches Leben leben.

Mittlerweile habe ich einen Termin bei einem Physiotherapeuten der spezialisiert ist auf Kieferprobleme.

Gruss

Miranda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kommt wunderbar! Ich hätte echt nie gedacht, dass die Übungen so gut helfen, aber bei mir haben sie superviel gebracht. Meine Oberlippe war z.B. noch 9 Wochen nach der OP extrem unbeweglich, und schon nach den Übungen, die ich in der ersten Stunde "mitbekommen" habe, wurde sie deutlich beweglicher und mein Nuscheln deutlich weniger.

Ich kann Logopädie nur empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das kommt wunderbar! Ich hätte echt nie gedacht, dass die Übungen so gut helfen, aber bei mir haben sie superviel gebracht. Meine Oberlippe war z.B. noch 9 Wochen nach der OP extrem unbeweglich, und schon nach den Übungen, die ich in der ersten Stunde "mitbekommen" habe, wurde sie deutlich beweglicher und mein Nuscheln deutlich weniger.

Ich kann Logopädie nur empfehlen.

Ich denke, Physio ist auch gut. Immerhin ist der Therapeut spezialisiert auf Kiefer. Aber kommt es wieder so gut wie vor der OP, wenn man geduldig ist? Wahrscheinlich schon, sonst würden die Leute keinen Bimax machen lassen. Ich habe vielleicht das Ganze einfach unterschätzt. Ich bin immer noch unglaublich schwach und das nach vier Monaten.

Andererseits: meine Freundin hatte letzte Juli die Gebärmutterentfernung. Drei Monate lang ist es ihr sehr schlecht gegangen. Sie habe erst im November wieder die Lebensgeister erwachen spüren.

Ich finde es ein wenig schade, dass man nicht im Vorfeld auf die Physio aufmerksam gemacht worden ist. Mein KC hat auch kein Wort davon gesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber ich kann mir doch nicht Botox in die Mundmuskulatur spritzen lassen, wie kann ich dann sauber sprechen? Und ich möchte ja nicht mein Leben lang auf Botox angewiesen sein.

Du kannst trotzdem ganz normal und sauber sprechen. Die Dosis ist viel zu gering, als das Du nciht mehr reden oder/und kauen kannst. Ich hatte in beiden Massetern (Wangenmuskeln) und in den Mundboden Botox gespritzt bekommen und konnte normal reden und essen.

Wenn die WIrkung nachlässt hat sich das Problem oft erledigt. Die Muskeln haben sich dann der neuen Situation angepasst, so dass Du nicht Dein ganzes Leben darauf angewiesen bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Bimax ist 4 Monate her und ich habe immer noch extrem verspannte Muskeln im Mundbereich.

du meinst auch muskeln im mundbereich, nicht kaumuskulatur, oder?

die botox-behandlung wird bei vergrößerter kaumuskulatur verwendet, die durch den fehlbiss vor der OP entstehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0