Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ilovealan

Lispeln

Ich war vor einigen Wochen zum ersten Mal bei einer Logopaedin, die ein leichtes Lispeln bei mir festgestellt hat.

Meine Zunge wuerde bei dem S - Laut leicht an die Seite "rutschen".

Kann das auch mit den Zaehnen zusammenhaengen, bzw. zu engem Gaumen?

Freue mich ueber Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hast du denn einen sehr engen Gaumen? Frag am Besten deine Logopädin, ob das daran liegen kann, aber es gibt ja auch Leute mit "normalgrossem" Gaumen, die Lispeln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe "hatte" einen normalgrossen Gaumen behandlung gegen das lispeln mit 6 Jahren begonnen und mit 7,5 erfolgreich abgeschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meist entsteht nicht das Lispeln durch einen zu engen Gaumen bzw. falsche Zähne sondern genau umgekehrt: Durch das Lispeln/die falsche Zungenlage kommt es zu einem zu engen Gaumen bzw. zu schiefen Zähnen.

Warum? Wenn die Zunge nicht am Gaumen anliegt dann bleibt der OK meist zu klein (im Wachstum). Wenn die Zunge gegen die Zähne drückt verschiebt sie diese, da sie ein sehr sehr starker Muskel ist.

Deshalb finde ich es wichtig sich die richtige Aussprache bzw. das richtige Schluckmuster anzutrainieren. Es ist am Anfang sehr ungewohnt und fühlt sich falsch an, aber es verbessert tatsächlich vieles, außerdem gefährdet es nicht ein KFO-Ergebnis!

Ich muss mir auch zurzeit meiner Zungenlage bewusst werden (jetzt seit ca. 3 Monaten trainiere ich das) und ich muss sagen es hat sich wunderbar verbessert! Vor allem kommt es mir jetzt so vor, als wäre meine Nasenatmung viel besser, so als wäre meine Nase irgendwie nicht mehr belegt und „freier“.

Sicher ist es etwas schwieriger bei einem engen Gaumen bzw. schiefen Zähnen die richtige Aussprache von S zu erlernen, aber das Training ist auf jeden Fall vor allem für die Zukunft sinnvoll. :) Ich habe als Kind auch gelispelt und habe Logopädiestunden bekommen. Das Lispeln ist seither verschwunden, nur eben meine Zungenlage hat sich wieder ins alte Muster gelegt. Aber das gewöhne ich mir ja jetzt brav ab. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0