Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
nina1977_sb

Retainer nur über Front-Eckzähne oder weiter?

Hallo Ihr Lieben,

da meine Brackets eventuell in 6 Wochen 8-) rauskönnen, weil meine Zähne extrem beweglich sind, mache ich mir Gedanken, wie ich das Ganze am besten erhalte. Will mich nicht alleine auf den KFO verlassen, obwohl er wirklich gut ist. Mangelnde Retention hat mir schließlich meine Zweitbehandlung eingebrockt und eine Drittbehandlung stehe ich glaube ich nicht mehr durch. Ein befreundeter KFC meinte, man könnte den Retainer über alle Zähne 1-7 bis 2-7 und dann 3-7 bis 4-7 kleben.

Habt ihr das schon mal gesehen?

Bisher war ich ein braver Patient. Ich mache (fast) alles, damit ich nicht noch mal die Spaß mit meinem KFO habe.

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo nina

heisst das du bekommst nur nen geklebten retainer?

erfahrungsbericht: (ohne op): ich hab geklebte retainer oben und unten ... und hab auch einen tag später lose spangen bekommen ....

unten ist alles super ... verschiebt sich nix, oben merkte ich immer dass ein einser auf wanderschaft geht .... prob mit kfo besprochen ... nun hab ich oben ne neue variante: ne durchsichtige schiene, die möglichst immer zu tragen ist ... das bringt momentan jedenfalls was ... ich merkt jetzt nicht mehr beim rein - oder rausgeben dass sich was verspannt anfühlt ....

wie lang ich die tragen muss ist meinem ermessen überlassen ......... kontrolle erst wieder im hochsommer

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Retainer empfinde ich eigentlich als Pflicht für ein dauerhaftes Ergebnis. Mein KFO klebt die wohl meist nur unten, da im OK durch die Belastung beim Esen keine lange Haltbarkeit gewährleistet werden kann und die Reparaturen zu hoch sind. Ich werde vermutlich trotzdem oben und unten machen lassen. Ich muss das sowieso alles aus eigener Tasche zahlen.

Eine lose Spange für die Nacht kommt ebenfalls dazu (ein Muss) Kombination sollte man dauerhaft ein gutes Ergebnis behalten können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

daß bei mir Retainer geklebt werden, ist eh schon beschlossene Sache. Ich bekomme auch noch Aufbissschienen. Ich weiß allerdings nicht, ob es nicht besser ist, die Retainer über die ganze Zahnreihe zu kleben und nicht nur vorne. Mein KFC hat das und empfiehlt es jedem. Ich weiß allerdings nicht, was mein KFO vorhat. Eventuell ist es auch echt zu teuer, wenn es für 4-6 Zähne im UK schon 200-300 Euro kostet. Lasse mich mal überraschen.

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nina,

ich habe mir jetzt auch überlegt einen Retainer über die kompletten Zahnreihen kleben zu lassen bzw. den KFO darauf anzusprechen. Habe ja wie du extrem bewegliche Zähne, die sich erstaunlicherweise bewegen auch wenn nicht nachgestellt wird... Vor allem im Backenzahnbereich gehen sie "spazieren". Im Behandlungsplan ist zwar ein Teilbogen für unten 6 und oben 6 vorgesehen, aber ich weiß es nicht...

Was ist, wenn nach dem Abschluss, wo die Zähne doch noch gelockert sind, sie sich wieder in die unerwünschte Richtung verschieben?

Ist es bei Dir z.B auch so, dass der Bisszustand morgens viel besser ist als abends? Habe vorher einen Thread mit der Frage aufgemacht, aber es hat sich keiner gemeldet... Irgendwie macht mir diese "Mobilität" mehr Sorgen als Freude.

bearbeitet von olga21de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Olga,

bei mir wird gerade die Mittellinie eingestellt. Irgendwie paßt sie morgens besser als abends. Ich weiß nicht genau, ob sich die Zähne bei mir dann wieder etwas verschoben haben oder ob es an der Muskulatur liegt.

Ich könnte mir aber schon vorstellen, daß Du vielleicht nachts knirschst und deshalb dann die Zähne irgendwie morgens besser passen.

Ich habe für meine Lücken im UK so eine Powerchain zur Behandlung bekommen. Man sagt, die Wirkung hält 3 Wochen an und die Zähne verschieben sich langsam. Bei mir war vor kurzem am nächsten Morgen ein Schneidezahn im UK ca 0.5 mm nach links gerückt, danach kam nix mehr.

Ich glaube schon, daß es bei Leuten wie uns dazu kommen kann, daß sich die Zähne in extrem kurzer Zeit viel bewegen.

Wie läuft es denn mit dem neuen KFO?

Ich denke, das mit der Mobilität ist nicht schlecht. Jedenfalls ist mein Kollege ziemlich neidisch. Er hat die Brackets seit 3 Jahren und bekommt sie frühestens im Sommer raus.

Ich glaube, wir müssen nur extrem darauf achten, daß wir eine gute Retention bekommen. Wahrscheinlich deutlich mehr als andere. Und ohne Retainer und feste Spange nachts wird bei uns wieder alles verschoben sein nach kurzer Zeit.

LG, Nina

bearbeitet von nina1977_sb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nina,

danke für Deine Antwort! Mit dem Knirschen hatte ich es auch im Verdacht, aber ich komme ja noch mit den Zähnen gar nicht zusammen, nur ganz hinten auf den Backenzähnen. Meine Kiefer versuchen sozusagen zu knirschen, klappt aber nicht ;-) ;-)

Der neue KFO gefällt mir gut. Er bereitet sich immer auf den Termin vor, verfolgt den Fortschritt, erklärt alles und treibt die Behandlung nicht voran. Im Vergleich zu dem bisherigen Behandler ein enormer Unterschied. Der wußte jedes Mal nicht was zu tun ist und wollte meine Gesellschaft so schnell wie möglich loswerden.

In den 5 Wochen nach dem Wechsel ist der Rezidiv deutlich zu erkennen. Der UK ist ein bisschen schmaler geworden, wie auch geplant, und nimmt seine natürliche Größe an. (Vorher sah es bei mir wie bei einem Pferd aus :lol:) Nivelliert sind die Zähne auch schon (waren sie eigentlich bereits nach wenigen Tagen.) Leider sind wieder die Kiefergelenkschmerzen aufgetreten, und ein Ohr ist irgend-wie zu. Gehe heute nochmal hin, vielleicht ist da irgendwo ein Kontakt, der nicht stimmt...

Gibt es schon einen Termin für die Bracketsabnahme bei Dir?

LG,

Olga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Olga,

das hört sich ja gut an bei Dir mit dem KFO.

Ist wirklich überraschend, was mit dem Knirschen alles zusammen hängt.

Drücke Dir die Daumen, daß es besser wird. Bei mir ist das Knirschen zwar noch da, aber weniger geworden.

Den Termin zur Bracket Abnahme gibt es- der 31.05..:P

Ich weiß aber noch nicht, ob er es dann wirklich macht.

Habe noch 2 kleine Lücken im UK. Man kann die zwar mit Positioner versuchen zu schließen, aber er meinte, er denkt, er kann die Spange Ende Mai entfernen, aber nicht 100%-ig garantiert.

Die Kiefergelenksschmerzen hatte ich auch, das ging bei mir mit den Gummis endlich weg. Hatte vor dem Einsetzen der Spange trotz Knirschen aber keine Schmerzen.

LG, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0